PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Super Pokémon Rumble

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
Nintendo

Developer:
Ambrella

Genre:
Action

Release:
02.12.2011 (erschienen)

Multiplayer:
1-2 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:

Hands-On: Super Pokémon Rumble

Tjark Michael Wewetzer, 12.10.2011

5025°

7

Test mögen: Weitersagen:

Es soll ja Menschen geben, die rundenbasierte Kampfsysteme für die Pest in Videospielform halten. „Warum lassen sich meine Helden brav in einem Gefecht um Leben und Tod verprügeln, nur weil sie nicht an der Reihe sind?“, fragen sie. Und wir haben auch von Menschen gehört, die den Hauptspielen der Pokémon-Reihe nichts abgewinnen können - unter anderem vielleicht aus dem vorher genannten Grund. Ihr wollt also Action, Bewegungsfreiheit und das ganze mit knuffigen wie gefährlichen Taschenmonstern? Dann könnte Super Pokémon Rumble vielleicht etwas für euch sein! Wir haben uns eine fortgeschrittene deutsche Version des Titels bei Nintendo anschauen können und verraten euch, was wir so im Land der Aufzieh-Pokémon erlebt haben.

Taunotstand in der Spielzeugstadt!
Moment, was sollte das mit „Aufzieh-Pokémon“? Keine knallharten Kämpfe zwischen den richtigen Biestern? Nein, darauf müsst ihr leider verzichten. Stattdessen kommandiert ihr eine kleine Armada zierlicher Taschenmonster-Figuren, die ihr mit einem Aufzieh-Schlüssel... naja, aufzieht und dann gegen andere Spielzeuge in die Schlacht führt. Doch natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken: Ihr macht euch auf die Suche nach magischem Tau, dessen Vorräte eurer Heimat abhanden gekommen sind. Und um der Sache auf dem Grund zu gehen, müsst ihr viele Kämpfe bestreiten...

Beim Reisen durch das Land hindern euch nämlich diverse Kontrollpunkte am Fortschritt. Diese lassen euch nur durch, sobald ihr euch in der lokalen Arena bewiesen habt. Soweit kein Thema. Allerdings werdet ihr mit eurer Start-Gemeinschaft kaum das gefürchtete Battle Royal überleben. Deswegen stehen auch Ausflüge in die Wildnis auf dem Programm.

Hier läuft alles ganz simpel ab: Ihr marschiert durch die Wald-, Wasser- oder sonstigen Gebiete, mäht dabei alles um, was euch auch nur halbwegs schief anschaut und verpasst zu guter Letzt dem Boss des Areals eine mächtige Abreibung. Die Gefechte laufen dabei recht simpel ab: Jedes Pokémon verfügt über bis zu zwei Attacken, die ihr nach Herzenslust auf eure Gegner prasseln lassen könnt. Besiegte Feinde hinterlassen entweder Geld oder können eingesammelt werden - wodurch ihr sie dann selbst einsetzen könnt und so etwas mehr Power für die großen Kämpfe für euch verbucht.

Mehr als nur ein Download-Spiel auf 3DS-Karte?
So weit, so vom WiiWare-Vorgänger Pokémon Rumble bekannt. Abgesehen von einem (leider nur lokalen) Mehrspieler-Modus versprechen die Macher aber auch ein paar neue Spielmodi. So könnt ihr in bestimmten Gefechten gleich eine ganze Gruppe von Aufzieh-Pokémon loslassen. Und natürlich wird das Pokémon-Ensemble um den Pokédex der fünften Generation ergänzt. Optisch gibt sich das Super Pokémon Rumble ähnlich wie der Vorgänger: Die simple Optik mitsamt der neu gestalteten Taschenmonster hat ihren ganz eigenen Charme, fordert aber die Hardware auch nicht sonderlich heraus. Der stereoskopische 3D-Effekt fährt ebenso: Schaut nett aus, ist aber nicht überragend.



Prognose:
Wenn wir nach der Anspiel-Phase eines festgestellt haben, dann dass man Super Pokémon Rumble am besten in kleinen Dosen genießt. Zwar ist es schön, zur Abwechslung mal ein etwas actionreicheres Abenteuer mit Nintendos über 600 Kampftierchen zu erleben, doch die recht simplen Gefechte werden schnell monoton. Wir hoffen inständig, dass sich das vielleicht nur auf den von uns angezockten Teil bezieht. Denn wenn das weitere Spiel auf dem selben Niveau bleibt, müssen Fans der Serie wohl weiterhin auf den ersten anständigen 3DS-Auftritt der Pokémon warten. Ab dem 2. Dezember wissen wir mehr.

Hat immer einen Kristalltopf für Tautropfen dabei: Tjark Michael Wewetzer [Alanar] für Planet3DS.de

Leserwertung:

Ok
Deine Wertung:

-
Viel Action, aber auch viel Monotonie. Wird wohl eher was für kurze Runden zwischendurch.

Prognose
Kommentare anzeigen

7 Kommentare