PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Kid Icarus: Uprising

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
Nintendo

Developer:
Sora

Genre:
Action

Release:
23.03.2012 (erschienen)

Multiplayer:
1-6 Spieler, auch online

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:

Hands-On: Kid Icarus: Uprising

Tjark Michael Wewetzer, 19.08.2011

7778°

12

Test mögen: Weitersagen:

„Sorry to keep you waiting!“ - „Entschuldigt, dass ich euch warten lassen habe!“ So trat Pit im vergangenen Jahr auf, als Kid Icarus: Uprising den ersten für den 3DS angekündigten Titel darstellte und zum Launch des Handhelds bereitstehen sollte. Aus dem Launch wurde dann der Launch-Zeitraum... Und den haben wir mittlerweile auch hinter uns. Irgendwas hält den geflügelten Helden wohl noch mächtig auf. Doch immerhin hat es das Entwicklerteam Sora geschafft, eine neue Probefassung des heiß ersehnten Action-Spiels auf die Beine zu stellen. Was sich in den vergangenen Monaten alles getan hat? Das verraten wir euch in unserem Hands-on!

Über den Wolken...
Pits neu aufgekeimter Kampf gegen die Armee der finsteren Medusa führt uns in der neuen Demo durch insgesamt drei Abschnitte, die es innerhalb eines Zeitlimits zu bewältigen gilt. Vor Flugantritt fällt uns allerdings auch auf, dass das Waffenarsenal des Engels mächtig erweitert wurde. Waren Anfang des Jahres nur Bogen, Orbs und Klauen einsatzbereit, hat man nun zum Beispiel magische Schlagfähigkeiten und schwere Geschütze ergänzt. Die insgesamt acht uns zur Verfügung stehenden Waffen unterscheiden sich auch in gewissen Punkten von ihrem Angriffsverhalten. Von daher will gut überlegt sein, womit ihr in die Schlacht zieht.

Wie bei der vorherigen Demo auch setzen sich die Level aus insgesamt drei Gameplay-Stücken zusammen. Zuerst schwingt sich Pit in die Lüfte, um im besten Sin & Punishment- bzw. Star Fox-Stil die gegnerischen Heerscharen vom Himmel zu pusten. Gezielt wird hierbei mit dem Stylus, während das Schiebepad zur Bewegung dient. Eine Linkshändersteuerung gibt es allerdings auch dieses Mal nicht. Man konnte uns auch noch nicht versichern, ob sich dies bis zum finalen Release ändert.

Nach der Fliegerei geht es dann zu Boden weiter. Wo die ersten Demo-Level noch ziemlich schlauchartige Züge in Punkto Linearität hatten, machte zumindest schon mal der Schloss-Level, den wir antesten durften, deutlich mehr her. Zwar geht ihr immer noch linear von Punkt A nach Punkt B vor, allerdings mit wesentlich mehr Abwechslung. Und nachdem dies überstanden ist, folgt noch ein kurzes Intermezzo mit einem mächtigen Bossgegner. Sollte es einem übrigens irgendwann zu haarig werden, kann Pit auf Kommando auch einen Bildschirm-füllenden Superangriff vom Stapel lassen – vorausgesetzt, ihr habt vorher gut genug gekämpft, sodass ihr ihn einsetzen dürft.

Wir nähern uns der Endphase
Man sieht dem Spiel sofort an, dass sich innerhalb der letzten Monate noch einiges getan hat. Das Interface wirkt sauberer, die Umgebungen und Charaktermodelle sind bildschön und auch der Touchscreen hat noch ein ästhetisches Upgrade erfahren. Die während der Action eingestreuten Dialoge werden dort nämlich nun mit Text und Artworks unterlegt. Apropos Dialoge: Wer geglaubt hat, die Star Fox-Crew plappere viel, der hat Pit und seine Chefin Palutena noch nicht erlebt. Die beiden schnattern wie die Wildgänse und streuen auch einige äußerst humorvolle Momente bei – zum Beispiel Pits Gebrüll, während er mit Vollgas eine gigantische Mauer hinauffliegt. Wir haben tränen gelacht!

Prognose:
Das wird mal ein ganz großer, keine Frage. Sehr geehrter Herr Masahiro Sakurai, liebe Leute von Sora, wir möchten euch etwas mitteilen: Lasst euch ruhig Zeit! Zwar warten wir zugegebenermaßen ungeduldig auf dieses Action-Feuerwerk, doch an der Anspielversion bemerken wir schon, dass wir es hier mit einem Projekt zu tun haben, das mit äußerster Sorgfalt und viel Vergnügen zusammengeschraubt wurde und für riesigen Spielspaß sorgen möchte. Nachdem wir gesehen haben, wie stark sich das Spiel in den letzten Monaten verbessern konnte, sind wir nun umso gespannter auf Release der fertigen Version!

Schreibt sich für Palutenas Armee ein: Tjark Michael Wewetzer [Alanar] für Planet3DS.de

Leserwertung:

Hitkandidat
Deine Wertung:

-
Ein grandioser Flug durch das Wolkenmeer, das optisch beeindruckend und spielerisch ungemein unterhaltsam ist!

Prognose
Kommentare anzeigen

12 Kommentare