PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Sonic Generations

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
Sega

Developer:
Sonic Team/Dimps

Genre:
Jump 'n' Run

Release:
25.11.2011 (erschienen)

Multiplayer:
1-2 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:

Hands-On: Sonic Generations

Marcel Gelhar, 17.08.2011

4942°

7

Test mögen: Weitersagen:

Da hüpft er wieder. Zum 25. Geburtstag von Sonic lässt Sega den blauen Igel wieder in klassischer Old School-Manier über den Bildschirm hüpfen. Vorbei die Tage des Mittelalters oder der Verwandlung in einen Werwolf - es scheint als wolle man den schnellsten Igel der Welt wieder zu seinen Stärken zurückbringen, wie man bei „Sonic Generations“ bereits im Vorfeld erahnen konnte.

Die anspielbare 3DS-Version von „Sonic Generations“ auf der gamescom beinhaltet vier spielbare Level sowie einen Endboss. Die Greenhill-Zone aus dem allerersten Sonic und die Mushroom-Zone aus Sonic und Knuckles laden zum ausgiebigen Geschwindigkeitsrausch ein. Während man in der ersten Stage jeder Zone mit Classic Sonic durch die Gegend düst, ist Stage 2 für den modernen Sonic reserviert. Kenner der ersten Serienvertreter für das Megadrive fühlen sich sofort wie zu Hause, denn die Stages erinnern sehr stark an die Vorgänger. Um genau zu sein sind die Stages mit dem pummeligen Sonic unverändert aus den Originalen entnommen und wurden lediglich grafisch aufgehübscht.

Dich kenn ich doch
Ganz anders verhält es sich beim dunkelblauen Sonic - hier bekommt man komplett neue Level geboten und einige Besonderheiten wie den Wandsprung, verändernde Kameraperspektiven und Sprungpassagen auf mehreren Ebenen. Doch auch Classic Sonic hat sich ein paar Tricks abgeguckt. So ist auch mit ihm neben dem legendären Aufladen als Kugel, damit man durch Loopings und Schrauben schießt, der Spin Dash möglich. Ein simpler Knopfdruck lässt Sonic sofort auf Hochtouren schnellen und ihn zu einem unbesiegbaren Berserker werden. Der verfügbare Bosskampf ist ebenfalls an einen bereits bekannten Endgegner angelehnt. Dieser hat jedoch ein paar neue Moves gelernt, bietet einige 3Dx-Spielereien und ist nach kurzer Analyse schnell besiegt.

Der schnellste Igel der Welt!?
Der wichtigste Aspekt für viele Sonic-Fans ist natürlich das Geschwindigkeitsgefühl. Viele haben gerade bei „Sonic 4“ bemängelt, dass der schnellste Igel der Welt seinem Titel nicht wirklich gerecht wird. In dieser Beziehung kann Entwarnung ausgesprochen werden. „Sonic Generations“ läuft sehr flüssig, es gab keine spürbaren Framerateeinbrüche und nach ein paar Schritten schaltet Sonic den Turbo ein und erinnert uns an längst vergangene Tage. Etwas merkwürdig fühlt es sich bloß an, wenn man während dieses Geschwindigkeitsrausches springt. Es scheint, als würde Sonic im Sprung abbremsen. Ob dies gewollt ist um zum Beispiel einen präziseres Sprungverhalten zu ermöglichen oder an dem Beta-Status des Spiels liegt, konnte man uns nicht sagen - aber dieses Gameplay-Element war auf jeden Fall sehr gewöhnungsbedürftig.

Prognose:
„Sonic Generations“ scheint gerade auf dem 3DS wie ein kleines Geschenk an die Fans der ersten Stunde zu sein. Während die Konsolen-Versionen einen Hybrid aus 2D- und 3D-Abschnitten bieten, setzt man auf dem Handheld den Fokus auf reine 2D-Jump and Run-Elemente. Das was man bisher sehen konnte, machte einen sehr guten Eindruck. Die Level laden zu nostalgischen Ausschweifungen ein, das Geschwindigkeitsgefühl kommt klasse rüber und der 3D-Effekt ist nicht zu dick aufgetragen, da man nur einen leichten Tiefeneffekt eingesetzt hat und glücklicherweise auf allzu viele Pop-Out-Effekte verzichtete. Wer die alten Jump 'n' Runs mochte, darf sich auf eine würdige Homage an die alten Titel freuen, welche den blauen Igel wieder ins Rampenlicht rücken könnte.

Flitzt in Überschallgeschwindigkeit von Stand zu Stand: Marcel Gelhar [Nibbler] für Planet3DS.de

Leserwertung:

Super
Deine Wertung:

-
Überzeugender Ersteindruck eines klassischen Sonic-Jump 'n' Run.

Prognose
Kommentare anzeigen

7 Kommentare