PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Poochy & Yoshi's Woolly World

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
Nintendo

Developer:
Good-Feel

Genre:
Jump 'n' Run

Release:
03.02.2017 (erschienen)

Multiplayer:
nicht vorhanden

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:


Poochy & Yoshi's Woolly World

Hands-On: Poochy & Yoshi's Woolly World

Tjark Michael Wewetzer, 19.01.2017

2210°

1

Test mögen: Weitersagen:

Nicht nur der Super Mario Maker wagte den Sprung von der Wii U auf den 3DS, auch der gefeierte Plattformer Yoshi's Woolly World wird neu für Nintendos Handheld aufgelegt. Und anders als beim Levelbaukasten verspricht Nintendo hier, keine bedeutenden Abstriche für die mobile Version zu machen! Ob das so stimmt, werden wir in den nächsten Wochen in aller Ausführlichkeit beleuchten. Bis dahin wollen wir euch zumindest einen kurzen Ersteindruck von Poochy & Yoshi's Woolly World vermitteln, das wir bereits in der fertigen, deutschen Testversion vorliegen haben.

Yoshis Woll-Eiland
Im Grunde genommen verbirgt sich hinter dem knuddeligen Spielchen „nur“ eine weitere Neuinterpretation der Yoshi's Island-Formel. Ihr erkundet also mit dem grünen Reitdrachen zweidimensional aufgebaute Level und versucht, auf dem Weg zum Ziel möglichst alle optionalen Geheimnisse aufzuspüren, die teils ziemlich tückisch versteckt sind und einiges an Einfallsreichtum verlangen. Zu diesem Zweck kann Yoshi auf seinen Flatterflug zurückgreifen, mit dem sich seine Sprungdistanz etwas erweitern lässt, und durch das Verschlingen von Gegnern produzierte Geschosse um sich schmeißen. Stilecht handelt es sich hierbei natürlich um Wolle anstelle von normalen Yoshi-Eiern.

Was Yoshi's Woolly World zumindest optisch von bisherigen Spielen des Dinosauriers abhebt, ist der charmante Woll-Look, der sich durch das gesamte Spiel zieht. Die liebevoll gestalteten Level erscheinen so, als wären sie gehäkelt, und Geheimgänge werden teils dadurch ersichtlich, dass ihr Strukturen an losen Fäden aufdröselt. Auf dem 3DS mussten hierbei zwar sichtliche Zugeständnisse in Sachen Detailgrad gemacht werden, doch insgesamt wird der Stil weiterhin gut vermittelt. Hinter der knuffigen Aufmachung verbirgt sich allerdings ein teils ziemlich forderndes Vergnügen, das euch nicht einfach so alle verborgenen Blumen und Garnballen in die Wiege legt – zumindest im klassischen Modus. Wer sich davon überfordert fühlt, kann alternativ in den so genannten „Entspannt“-Modus wechseln, bei dem Yoshi über hilfreiche Flügel und eine Armee kleiner Woll-Hunde, die versteckte Ecken aufspüren können, verfügt.

Letztere sind dabei neu im 3DS-Port – und damit noch längst nicht allein. Der süße Wauzi Schnuffel nimmt nämlich aus einem guten Grund Platz im Titel des Spiels, ist er doch der Star seiner eigenen Bonus-Level der Handheld-Umsetzung. Der Schnuffel-Spurt versteht sich dabei als Runner, bei dem ihr den automatisch vorpreschenden Bello durch gut abgestimmte Sprünge und Duckmanöver an möglichst viele Perlen führt, die sich wiederum in Hilfsanstecker für den „Entspannt“-Modus investieren lassen. Leider scheint die Anzahl der Schnuffel-Stufen ohne passende amiibo-Figur sehr eingeschränkt zu sein. Nach Abschluss der dritten Welt stehen uns gerade einmal drei zur Verfügung – nicht gerade vielversprechend! Doch bevor wir zu früh unser Urteil über den Sinn und die Rechtfertigung für Schnuffels englischen Namen im Titel fällen, möchten wir das Abenteuer zunächst einmal abschließen.

Prognose:
Wo vergangene Yoshi's Island-Ableger unter Fans gerne mal für gemischte Gefühle gesorgt haben, besticht Yoshi's Woolly World durch einen beängstigend guten Ruf, den es nicht zuletzt seiner possierlichen und bis ins letzte Detail durchdachten Garn-Optik zu verdanken hat. Poochy & Yoshi's Woolly World muss zwar systembedingt etwas bei den fusseligen Details zurückfahren, setzt das technisch beeindruckende Wii U-Gegenstück jedoch insgesamt gekonnt auf den kleinen Doppelbildschirmer um. Das Spiel läuft flüssig, Yoshi steuert sich geschmeidig, der Charme des Woll-Looks dringt weiterhin durch. Schnuffels Rolle hatten wir uns angesichts der Erwähnung im Namen des Spiels jedoch schon zu Beginn als etwas größer vorgestellt. Die wenigen, bisher von uns freigespielten Stufen sind zwar ganz nett, aber auch nicht sonderlich viel Holz. Doch auch wenn jetzt die 3DS-exklusiven Extras unterm Strich enttäuschen sollten, bleibt uns am Ende immer noch ein extrem niedliches und enorm spaßiges Jump 'n' Run, das uns bis zu unserem großen Test sicherlich noch mehr in seinen Bann ziehen wird!

Kann nicht aufhören, sich an all den Details zu ergötzen: Tjark Michael Wewetzer [Alanar] für Planet3DS.de

Vielen Dank an Nintendo für die freundliche Bereitstellung des Reviewcodes.

Leserwertung:

Noch keine
Deine Wertung:

-
Knuffig, knuffiger, Yoshi's Woolly World! Die 3DS-Umsetzung des famosen Hüpfspiels macht einen gelungenen Ersteindruck.

Prognose
Kommentare anzeigen

1 Kommentar