PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Star Fox 64 3D

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
Nintendo

Developer:
Nintendo

Genre:
Action

Release:
09.09.2011 (erschienen)

Multiplayer:
1-4 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:

Hands-On: Star Fox 64 3D

Robert Grötenherdt, 08.07.2011

3638°

2

Test mögen: Weitersagen:

Fox McCloud steigt erneut in seinen Arwing und bekämpft Andross' bis an die Zähne bewaffneten Scharlatane. Egal ob im Weltraum, unter verschiedensten Wetterbedingungen oder auch mal im Panzer schön gemütlich durch die Gegend tuckernd. Ach, von wegen tuckernd, bei Star Fox wird der einzig ruhige Moment von einem der Gefährten wie die Ruhe vor dem Sturm angekündigt: „It's quite. Too quite!“ Mehr Ruhe gibt es in Star Fox 64 3D nicht, denn hier ist Action-Schießerei vom feinsten angesagt. Jeder der es noch nicht weiß, hier wird einem ein aufpoliertes Remake aus guten alten Zeiten geboten. Deshalb auch das 64 im Titel, denn auf dem Nintendo 64 feierte die Star Fox-Serie seinen wohl bisher beliebtesten Vertreter der Serie. Warum also diesen Moment nicht nutzen – wie bei so vielen anderen Spielen für den 3DS – und dieses Schmankerl auf das neuste System mitnehmen? Vielleicht, weil man kreative innovative Spiele bringen könnte? Nein nein, das wäre ja viel zu engstirnig. Wir wollen ja mal langsam unsere N64-Konsolen auf dem nächsten Trödelmarkt los werden und all die genialen Spiele seiner Zeit neu und „remaked“ für unterwegs und mit 3D-Effekt haben – denkt sich wohl der Großteil der 3DS-Entwickler.

Also schon wieder ein Remake?
Doch warum ausgerechnet Star Fox? Wird es nicht langsam Zeit für ein neues Maskottchen, mit dem Nintendo auftrumpfen kann? Bei Smash Bros. ist der kleine Fuchs ja flink und teilt auch gut aus, doch kann er sein Comeback mit guter Leistung berechtigen? Kurz: Ja! Die Grafik ist aufpoliert worden und links, rechts und überall explodiert irgendwas, dass man nicht weiß wo einem der Kopf steht. Doch Gott sei Dank gibt es ja den tollen 3D-Effekt, wodurch alles noch packender wirkt denn je. Ohne hier das Blaue vom Himmel versprechen zu wollen, doch alleine das Asteroiden-Level aus Star Fox 64 3D haut jeden 3D-Fan voll um. Oft möchte man an Fox' Fighter vorbeilinsen um zu sehen was ihm so entgegenfliegt, doch in der Praxis verliert man dann eher den Sweet-Spot, so fesselnd und stark ist dieser Effekt. Also hier eine ganz klare Ansage: 3D auf volle Power!

Nun werden natürlich, wie bei jedem Remake, vor allem die alten Fans angesprochen. Doch was macht bei dem Spiel den Reiz für Neulinge aus? Wer Pilotwings mag, muss nicht unbedingt Star Fox mögen, denn auch wenn man hier mit den Fightern fliegt, ist man mehr am Herumschießen, als es einem Flieger manchmal lieb ist. Doch es ist nicht nur das süchtig machende Shooter-Prinzip, welches hier auftrumpft - vor allem auch die verschiedenen Level die freizuspielen sind. Das Spiel an und für sich durchzuspielen sollte eine Leichtigkeit sein, doch um die schweren Routen zu bestehen und den wahren Finalkampf bestreiten zu können, muss man ein wenig mehr Können an den Tag legen. Kleine Schlüsselmomente in jedem Level machen es möglich, da eure Teammitgleider immer von euch gerettet werden möchten. Tut ihr dies und erledigt bestimmte Sequenzen so wie es vorgesehen ist, bekommt ihr nicht selten sofort ein Upgrade zugesteckt und dürft danach eure Reise auf der kniffligeren Route fortsetzen.

Ansonsten fliegt man durch die Level im typischen Prinzip: Gegner tauchen auf, man schießt sie schnell ab - mit verfolgendem, aufgeladenem Laser oder mit Bomben - man kann beschleunigen, bremsen, Saltos machen und und und. Das ganze ist schnell gelernt und auch intuitiv eingesetzt. Zwischendurch gibt es halt diese besagten Schlüsselmomente, bei denen man ein gutes Timing beweisen und seine Kollegen von Gegnern befreien muss, oder mal sein gesamtes Fluggeschick beweisen darf. Zum Abschluss eines Levels gibt es dann riesige Bosskämpfe, die auch ansteigend schwerer werden, aber keine unfairen Algorithmen aufweisen.

You got a right to fight..
Lasst die Knöpfe glühen, denn hier gilt ganz klar das klassische Sprichwort: „Wer rastet, der rostet“. Schnelles Schießen, schnelle Bombardements, schnelle Flugmanöver, alles ist gefragt, aber es muss vor allem eins sein: Schnell! Wer eher das ruhige Spiel sucht ist hier fehl am Platze, denn es geht recht hektisch zu. Aber auch nicht zu hektisch. Vor allem die Boss-Kämpfe lassen sich schnell analysieren und mit den gut belegten Knöpfen bekämpfen. Der einmalige Controller zu N64-Zeiten wird gar nicht vermisst und bestens kompensiert.

Kleine Spielerei: Auch mit dem Gyro-Sensor kann man zielen, doch davon raten wir ab, denn zum einen ist das wesentlich unpräziser und zum anderen geht so der 3D-Effekt sehr schnell flöten. Also lasst die guten alten Knöpfe glühen.

Die Grafik bei Star Fox 64 3D schwankt von „Wow“ zu „Mau“. Manche Texturen sehen mitunter arg schwammig aus und wenn man sich zu sehr versteift wirkt es halt nicht wie eine Wunderperle, sondern eher wie typischer Durchschnitt. Doch auch wenn man ein Spiel nicht auf den 3D-Effekt reduzieren sollte, kommt das beim 3DS schon mal vor. Die entgegenkommenden Gesteine sehen tatsächlich rund aus und nicht einfach nur flach auf den Bildschirm geklatscht. Auch sonst sieht dieses Spiel in 3D einfach so viel fesselnder aus und wie schon oben gesagt, sind die Dimensionen so gut eingesetzt, dass man meint über Fox hinwegschauen zu können. Jedoch merkt man da wieder schnell, dass man hier am 3DS sitzt und nicht in der Realität. Schade aber auch!

Wart ihr eigentlich schon mal im Weltraum? Das waren sicher die wenigsten, aber wer in der Schule gut aufgepasst hat sollte wissen, dass es in der Galaxis keine Luft gibt und ohne Luft, können auch keine Geräusche übertragen werden. Also wie es sich gehört, gibt es bei Star Fox 64 3D keinen Sound. Alles andere wäre ja auch widersprüchlich und total unrealistisch. Aber mal im Ernst und Spaß beiseite: Hier erwarten euch typische Sounds vom passenden Sci-Fi-/Action-Etablissement und auf einen Soundtrack könnte man sich bei so viel Action eh nicht konzentrieren. Viele Explosionen im entsprechend futuristischem Stile und das ganze dann auch noch schön mit Sprachausgabe von Gegnern und Teamkollegen. Das ist nichts Neues und auch nicht weltbewegend, allerdings sehr stimmig und welcher Fan des Titels muss nicht schmunzeln, wenn er jetzt „Do a Barrol Roll!“ liest?



Prognose:
Begeisterung macht sich breit und der 9.9.11 wird sehnlichst herbeigesehnt - doppelte Sehnsucht hält halt besser. Auch wenn für Remake-Verhältnisse wenig an Star Fox 64 3D getan wurde und auch nicht mal ein Online-Multiplayer angeboten wird, muss man dennoch sagen, dass hier ein weiterer Klassiker aufgefahren wird, der sich gewaschen hat. Drei Levels waren insgesamt bei der uns präsentierten Demo-Version spielbar und man wurde schon dumm angeguckt, weil man sich ca. 30 Minuten an dem Bonus-Level der zweiten Stage immer und immer wieder die Zähne ausgebissen hat. Es wurde wenig verändert, doch Highscore-Jäger und Action-Veteranen müssen hier zugreifen. Ein fesselndes und spaßiges Spielprinzip wird hier aufgefahren, das euch Star Fox 64 3D mehrmals durchspielen lässt. Jedoch sollte man klar unterscheiden, dass man hier keine Flugsimulation aufgetischt kriegt, sondern einen Shooter. Wer jetzt also denkt: Ich hab gute Reaktionen, ich mag es, verschiedene Perspektiven eines Levels kennen zu lernen und ich möchte endlich einen grandiosen 3D-Effekt für meinen 3DS, der sollte sich Star Fox 64 3D vorbestellen.

Who the hell is Link? Freut sich viel mehr auf Fox McCloud: Robert Grötenherdt [Zyrando] für Planet3DS.de

Leserwertung:

Super
Deine Wertung:

-
Trotz Remake-Flut sollte dieser Titel auf eurem Radar sein. Star Fox 64 3D fetzt.

Prognose
Kommentare anzeigen

2 Kommentare