PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Luigi's Mansion 2

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
Nintendo

Developer:
Next Level Games

Genre:
Action Adventure

Release:
28.03.2013 (erschienen)

Multiplayer:
1-4 Spieler, auch online

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:

Hands-On: Luigi's Mansion 2

Jakob Nützler, 08.07.2011

8116°

15

Test mögen: Weitersagen:

Hurra, unser Lieblingsklempner ist endlich wieder zurück! Latzhose und Schnurrbart trotzen jeder Gefahr; kühn weist er Bowser in seine Schranken! It’s a me - Luigi!? ...Nicht ganz der Protagonist für einen Launchtitel, den sich Fans zu GameCube-Zeiten erhofft hatten. Heute aber wundert sich niemand mehr über den bibbernden Lulatsch, der mit einem Staubsauger bewaffnet Geister einfängt, Esszimmer verwüstet und Kohle scheffelt… „Luigi's Mansion” gewann trotz mäßigem Umfang viele Anhänger für sich und das 3DS-Sequel, „Luigi's Mansion 2”, bekommt nun von dieser Fangemeinde den Rücken gestärkt. Ob Sympathie allerdings ausreicht? Zum Post E3-Event haben wir nach einer kleinen Aufwärmrunde in „Resident Evil: Revelations” im geisterverseuchten Herrenhaus angeklopft.

Bitte recht freundlich - Sie werden geblitzdingst!
Ihr wisst (nicht?), worum es prinzipiell in „Luigi's Mansion“ geht? Dann steigen wir direkt in die 15-minütige, einigermaßen komplexe Demoversion ein: In nahezu jedem Raum begegnet man Geistern, die sich z.B. im Kamin oder der Motorhaube eines alten Autos verkriechen und meist mittels X-Knopf (generelle Untersuchungstaste) aufgeschreckt werden. Über den A-Button aktiviert ihr die neue Blitzlicht-Funktion, ehe der Staubsauger überhaupt Wirkung zeigt. Cool: Je länger der Blitz lädt, desto breiter der Lichtkegel - somit lassen sich bis zu drei Geister auf einmal schocken. Danach könnt ihr ihnen über die R-Taste Lebensenergie abzapfen (immer gegenlenken, sodass sie nicht entwischen!).

Im richtigen Augenblick die A-Taste drücken verschafft euch außerdem einen Boost bzw. sperrt die Gruselgestalten endgültig weg. Natürlich sind die Geister von diesem Manöver nicht allzu -ein Wortspiel!- begeistert und zappeln wild herum bzw. werden von Kollegen unterstützt. Manchmal ist es also klüger einen Geist wieder loszulassen, wenn ein anderer zum Schlag ausholt… Ein Treffer senkt eurerseits Luigis in Herzen angezeigte Lebensenergie (anfangs 100) oder ihr verliert Geld - und das kam während des Anspielens häufig genug vor!

Trotzdem: Das 'Kampf'system von Luigi's Mansion 2 funktioniert auf dem Nintendo 3DS ziemlich gut, bietet nur erneut relativ wenige Eingriffsmöglichkeiten und die Blitzlicht-Funktion lässt sich nicht 100%ig präzise abfeuern. Nach dem ersten Erfolgserlebnis springt der Funke aber schnell über.

Du hast einen kleinen Schlüssel gefunden!
Wie im Vorgänger gilt: Erst das Zimmer geistfrei saugen, dann wird das Licht angeknipst und die Gruseltour geht weiter! Wir durchquerten z.B. den zugemüllten Vorgarten, vertrieben lästige Spinnen aus der Eingangshalle und nutzen unseren Schreckweg 08/16, um Bettlaken, Vorhänge und sogar Tapete von diversen Geheimnissen abzusaugen. Gimmicks wie Spiegel, Schatztruhen mit Schlüsseln, auf Hochbalken gelagerte Münzen, aber auch rauflustige Ritterrüstungen zeugen von der hohen Interaktivität, von der „Luigi's Mansion 2” profitieren wird. Fast alles durchstöbert ihr mittels Sauger, der sich übrigens wieder nach oben oder unten ausrichten lässt. Das geht alternativ auch mittels Gyrosensor, ist aber bei eingeschaltetem 3D-Effekt eher lästig.

Apropos, wir zocken ja ein 3DS-Spiel! Der stereoskopische 3D-Effekt ist nicht unbedingt die erhoffte Augenweide, wird aber recht charmant verwendet - etwa, um hervorstehende Abwasserrohre oder lange Korridore spannend aussehen zu lassen. Die grafische Präsentation weiterhin ist ziemlich comicartig geraten; die Geister allesamt bunt. Angeblich hatten Entwickler erste Gespenster-Entwürfe Testpersonen vorgeführt, denen diese jedoch zu gruselig waren - das wäre allerdings ein unschöner Bruch mit dem kreativen Geisterdesign des Vorgängers. Immerhin sind die Animationen wieder putzig anzusehen und laden zum Schmunzeln ein. Luigi ist eben einfach ein Tollpatsch, den man gern haben muss.



Prognose:
Fans können aufatmen. „Luigi's Mansion 2” zeigt schon in dieser frühen Demo, wie viel Spaß die Geisterjagd wieder macht. Intuitiv lässt sich der Staubsauger bedienen, motivierend und teils knifflig sind die Kämpfe mit den Geistern und äußerst interaktiv gestaltet sich das Durchforsten nach Geldscheinen, Goldbarren und Münzen in der alten Villa. Dennoch schlägt das Hit-Baromether nicht bis zum Anschlag aus - etwas repetitiv ist die Geisterhasche dann doch, der eigenwillige Charme des Cube-Titels scheint auf kindgerechte Comic-Kost geschrumpft und noch fehlt Nintendos Entwicklern der Mut zu Gameplay-Wagnissen. Sollte sich das ändern, empfehlen wir wirklich jedem 3DS-Besitzer den Besuch in Luigis Gruselkabinett.

Wünscht sich das Spiel für dunkle (Jahres-)Zeiten: Jakob Nützler [Miroque] für Planet3DS.de

Leserwertung:

Hitkandidat
Deine Wertung:

-
Gelungener Auftakt für die spätere Geisterjagd mit minimalen Längen.

Prognose
Kommentare anzeigen

15 Kommentare