PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

5810°

12

Kommentare zu: SteamWorld Heist

Test von Nicola Hahn, am 10.12.2015, 17:06, Seite 1 von 1


Zeige Kommentare 1 bis 12:
profil 682 comments
[10.12.2015 - 18:56 Uhr]
Aki:
Was heißt das, noch keine Deutschen Texte! Weiß jemand wann das Upgrade kommt? Lohnt dich der kauf jetzt, dann warten bis die Deutsche Texte verfügbar sind. Weil es Grad im e-Shop günstiger ist. Statt später 20€ dafür zu bezahlen. Aber von der Aufmachung und Gerne, gefällt es mir
profil 932 comments
[10.12.2015 - 19:33 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Aki: "(Noch) Keine deutschen Texte" bedeutet genau das: Es gibt in der uns zum Test vorliegenden (und derzeit im eShop verfügbaren) Fassung noch keine deutschen Texte. ;) Das Update, welches die ergänzt, soll voraussichtlich im Januar kommen. Da laut Image & Form nach dem Launch-Rabatt erst einmal keine weitere Rabattaktion für das Spiel vorgesehen ist, kannst du ruhig jetzt schon zuschlagen und auf das Update warten, wenn du es dir für die drei Euro weniger schnappen möchtest.
profil 3161 comments
[10.12.2015 - 21:55 Uhr]
Iwazaru:
Verdammt, ich bin noch nicht in der Tankstelle - meinem Patenkind :D

Spiele aber seit letzter Woche immer wieder und es ist echt bombe. Richtig toll finde ich, dass es so fix geht und man gut kleine Runden dazwischen daddeln kann.

Auch toll das es eine Heldin hat, die nicht aufgesetzt und nur der dauernden Debatte wegen eingebaut wurde.

Fans von Steamworld Dig sollten sich auch schnell heimisch fühlen, den obwohl das Setting anders ist kommt durch viele Details Wild West-Flair auf, gerade in dem Bars und viele Details in der Optik erinnern mich auch dran.

Kaufen, kaufen! :D
profil 33 comments
[11.12.2015 - 09:07 Uhr]
Tatcher:
Ich habe gestern Nach noch ein paar Schiffe gekapert und muß sagen, ich bin begeistert! Zuerst war ich wegen der 2D Stages und der vermeintlich eingeschränkten Bewegungsfreiheit skeptsich aber meine Befürchtungen haben sich alle zerstreut. Das Spiel spielt sich flüssig und manche Räume sind echt knifflig. Da muß man schon länger grübeln wie man ohne Treffer an die Gegner herankommt. Viel Freude machen mir auch die altbekannten Geräusche aus SteamworldDig und der unverkennbare Graphikstil. Und zum Schluß, ich will die Spitzhacke als Nahkampfwaffe! Ich werde mal ein bißchen looten und schauen, ob die auftaucht! :D
profil 2 comments
[11.12.2015 - 10:48 Uhr]
Zarolgil:
Ich habe mir das Spiel gestern Abend heruntergeladen und konnte den 3DS sehr schwer aus der Hand legen. Das Spielprinzip ist sehr eingängig und es macht sehr viel Spaß. Ganz nach dem Motto: Och, nur noch das nächste Schiff!

In den höheren Schwierigkeitsgraden verzeiht das Spiel aber keine Fehler. Stupides vorstürmen führt schnell zum Misserfolg.

Die englischen Texte in den Unterhaltungen sind teilweise nicht einfach zu verstehen, wie ich finde, weil ab und an auch Slangausdrücke vorkommen. Die Objektbeschreibungen von Waffen, Rüstungen etc. sind allerdings gut zu verstehen.

Für Fans von rundenbasierter Action ist der Titel ein must-have.

Grüße
profil 257 comments
[11.12.2015 - 11:35 Uhr]
Tukuyomi:
Ich muss sagen, der Artikel weckt echt Lust auf das Spiel. Mit Steamworld Dig konnte ich gar nichts anfangen, aber ein bisschen Taktik mag ich schon...hab bisher allerdings nur Sachen wie Valkyria Chronicles, Disgaea und Fire Emblem Awakening gespielt und weiß nicht so recht, ob ich dann mit diesem hier auf die Nase falle, scheint ja doch recht anders zu sein...
Sollte ich es einfach wagen?^^
profil 3161 comments
[11.12.2015 - 12:49 Uhr]
Iwazaru:
Wenn du schon Valkyria Chronicles gespielt hast, dann müsstest du mit SRPGS der anderen Art schon zurechtkommen. Man kann es sogar fast vergleichen - aber eben nur fast - weil man auch dort in "Echtzeit" herumwandert und es direkt mit in die Strategie mit einfließt. Ist halt nicht wie bei Fire-Emblem wo man relativ sicher über einige Felder laufen kann, sondern wo zu schnelles vorrücken einen deutlichen Nachteil bringen kann. Auch das mit dem Anvisieren, wo du selbst dafür verantwortlich bist wohin du zielst, erinnert mich entfernt an Valkyria Chronicles.

Ich bin daher verleitet zu sagen "Ja, du solltest es wagen". Wenn am Ende aber die Unsicherheit überwiegt, dann einfach abwarten. Irgendwann wird es bestimmt mal wieder im Angebot landen. Dann hättest du es auch direkt mit den Update-Daten, wie der deutschen Sprache.
profil 33 comments
[12.12.2015 - 14:54 Uhr]
Tatcher:
@Tukuyomi Abgesehen vom spielerischen, mag ich auch den Humor. Es gibt z.B. Artefakte wie den "Hermetic Horror Herring" der angeblich ganze Zivilisationen zerstört hat (=Surströmming, vergammelter Fisch aus Schweden). Wenn man den Hintergrund und vor allem den Geruch kennt, ist das schon sehr komisch! :) Da man selber Zielen muß, ist das ganze unheimlich spannend. Oft hängen Sieg oder Niederlage am Ende nur von einem einzigen gut platzierten Treffer ab. Da kommt man schon ins schwitzen. Falls du mit Comics bzw. Steampunk etwas anfangen kannst und gerne überlegst, könntest du es meiner Meinung nach wagen.
profil 257 comments
[12.12.2015 - 17:43 Uhr]
Tukuyomi:
@Iwazaru und Tatcher:
Okay, okay, ihr habt mich überzeugt :D Spiel lädt gerade. Bin gespannt! Humor ist auf jeden Fall ein großes Plus, und Hermetic Horror Herring klingt schon mal genial xD (zum Glück habe ich keine Erfahrungen aus erster Hand mit dem Zeug^^)
Danke für die Entscheidungshilfe auf jeden Fall, ich werde mich dann sogleich dransetzen^^
profil 324 comments
[12.12.2015 - 23:30 Uhr]
501.legion Nicola Hahn
@Tukuyomi: Dann schreib mal hier deine Meinung rein, wenn du es gespielt hast :D
profil 257 comments
[13.12.2015 - 09:12 Uhr]
Tukuyomi:
Okay, nach etwa 3 Stunden Spielzeit muss ich sagen...ich bereue den Kauf kein bisschen! Die Dialoge bringen einen oft zum schmunzeln und das Gameplay macht einfach Laune, vor allem wenn die Trickshots gelingen :D
Bin noch weit davon entfernt, durch zu sein, aber würde sagen, das Geld war gut angelegt^^
Spiele bisher noch auf regular und das ist ganz ausgewogen vom Anspruch her. Aber vllt wage ich mich im weiteren Verlauf mal an einen höheren Schwierigkeitsgrad. Ist ja wirklich praktisch, dass man den jederzeit anpassen kann. Auch, dass die Level immer neu aussehen, finde ich ne super Idee.
Kurz und knapp: Gut, dass ich diesen Kurztest und die Meinungen dazu gelesen habe, das Spiel hätte ich sonst nämlich nicht auf dem Radar gehabt!
profil 33 comments
[13.12.2015 - 15:30 Uhr]
Tatcher:
@Tukuyomi: Puh, Glück gehabt! Ich hab' schon befürchtet, ich muß dir das Geld wegen meiner Empfehlung überweisen. :D Viel Spaß noch damit!
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!