PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Naruto Shippuden 3D: The New Era

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
505 Games

Developer:
Takara Tomy

Genre:
Jump 'n' Run

Release:
17.06.2011 (erschienen)

Multiplayer:
nicht bekannt

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:


Naruto Shippuden 3D: The New Era

Preview: Naruto Shippuden 3D: The New Era

Carsten Mayer, 22.05.2011

6612°

8

Test mögen: Weitersagen:

Schon oft durfte man Naruto und Co. auf dem DS, aber auch auf fast allen anderen Konsolen gegen allerhand Gegner und Bösewichte antreten lassen. Leider hat uns die Vergangenheit gelehrt, dass die Ableger für Nintendos Handhelden mit wenig Fingerspitzengefühl und Begeisterung entwickelt wurden. Heraus kamen meist miese Grafik sowie ein lahmer und monotoner Spielablauf. Entgegen aller Erwartungen waren das fast immer keine reinen Beat'm ups, sondern Action-Jump 'n' Runs, in denen man oft einfach nur durch ziemlich einfallslose Stages hüpfen und Horden von Standard-Gegnern verprügeln durfte. Auch der 3DS-Ableger „Naruto Shippuden 3D: The New Era“ will diesem Prinzip treu bleiben, was dem Trailer nach zu urteilen auch mit Bravour gelingt. Wir schauen uns mal an, was Naruto-Freunde noch so erwartet.

Alles beim Alten
Schon die Grafik fällt auf den ersten Blick sehr spärlich aus. Da hat der erste PSP-Teil, „Ultimate Ninja Heroes“, schon 2007 fast mehr für's Auge geboten. Natürlich ist das Game jetzt kein optisches Machwerk übelster Sorte, reizt aber auch auf keinen Fall das volle Potenzial des 3DS aus.

Auch beim Gameplay hat sich, wie gesagt, nicht wirklich was geändert. Ihr springt in 3D-Grafik durch 2D-Level und verhaut, was euch gerade so im Weg steht. Meist handelt es sich dabei um Standard-Gegner in Form von feindlich gesinnten Ninjas, aber natürlich trefft ihr auch auf schwerere Gegner, die aus Serie und Manga bekannte Charaktere darstellen. Um diesen nicht gerade wohlgesinnten Ninjas den Garaus zu machen, bedient ihr euch neben Standardschlägen und -tritten auch sogenannten Jutsus. Wem das noch kein Begriff sein sollte: Jutsus sind mächtige Techniken, mit denen man beispielsweise eine riesige Feuerkugel ausspeit oder einen Blitz in seiner Hand fokussiert, um seine Durchschlagskraft zu erhöhen. Man könnte sie also mit Spezialattacken vergleichen. Um so einen Angriff auszuführen, bedarf es aber auch Chakra. Das wird in einer Leiste unten links angezeigt und wird, je nach Technik, in kleineren oder größeren Mengen verbraucht. Führt man ein besonders mächtiges Jutsu aus, schaltet das Spiel in eine Filmsequenz um, die aber leider nicht gerendert sind.

Ein Kritikpunkt an dem Spiel könnte auch die Tatsache werden, dass man nur zwei spielbare Charaktere zur Verfügung hat: Naruto und Sasuke. Zwar werden euch besiegte Bosse als per KI gesteuerte Begleiter zur Seite gestellt, aber gerade Fans werden es bestimmt vermissen, nicht mit ihrem Lieblingscharakter antreten zu dürfen.

Der 4. Ninjaweltkrieg... und ein geheimnisvolles Mädchen
Die Story hält sich weitestgehend an das Szenario des Mangas. Bösewicht Madara will, später in Kooperation mit Kabuto, alle neun Bijuu-Geister fangen, um damit zu schier unendlicher Macht zu gelangen. Um an sein Ziel zu kommen, benutzt er auch Narutos ehemaligen Freund Sasuke, der nun Konoha zerstören will, weil das Dorf indirekt an der Auslöschung seines gesamten Clans schuld ist. Da können die fünf Ninjagroßmächte, Konoha-, Suna-, Kiri-, Iwa- und Kumogakure natürlich nicht einfach tatenlos zuschauen. Kurzerhand wird ein Treffen der Kage, die Oberhäupter der jeweiligen Dörfer, einberufen und nach einem Angriff von Sasuke auf dieses wird der Ausbruch des 3. Ninjaweltkrieges erklärt. Soweit das gleiche wie im Manga.

Jedoch lässt sich auf dem Boxart des Spiels neben den Hauptcharakteren dieses Teils der Geschichte auch noch das unbekannte Gesicht einer jungen Dame erspähen. Das Mädel heißt Malice und soll in der Welt um Naruto für einige Unruhen sorgen. In welcher Form, ist noch nicht klar.

Prognose:
Jaja, Naruto mal wieder. Objektiv gesehen dürfte „Naruto Shippuden 3D: The New Era“ mal wieder ein 08/15-Action-Jump 'n' Run werden. Viel stumpfes Geprügel in seichten Stages, zusammengehalten von einer unterhaltsamen Geschichte. Wer kein Fan der Serie ist, dem sei hiermit schon im Vorfeld eine Warnung ausgesprochen. Sollte man jedoch eine Affinität für den Ninja-Knaben und seine Welt hegen, könnte der Titel doch noch ganz interessant werden, sofern die Story nicht nur ganz am Rande auftaucht und der neue Charakter Malice sowie die mit ihr auftauchenden Neuerungen auch zu unterhalten wissen.

Lässt erst mal einen Schattendoppelgänger an den Titel ran: Carsten Mayer [Akamuntor] für Planet3DS.de

Leserwertung:

Finger weg!
Deine Wertung:

-
Naruto in altbekannter (DS-)Form, wird wohl ein Fall für Fans.

Prognose
Kommentare anzeigen

8 Kommentare