PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

8345°

5

Kommentare zu: Pokémon Y

Test von Alexander Schneider, am 26.10.2013, 14:00, Seite 1 von 1


Zeige Kommentare 1 bis 5:
profil 1070 comments
[27.10.2013 - 13:50 Uhr]
Wii-Jetz?:
Bin ich der Einzige hier der das Spiel im Vergleich zu anderen Teilen viel zu einfach fand? Ich meine ich hab die Top 4 + Champ ohne großartiges Training mühelos fertig gemacht. Nach der Story gibt es übrigens bis auf den Pokedex zu vervollständigen ebenfalls nicht mehr wirklich viel zu tun.
profil 257 comments
[27.10.2013 - 16:15 Uhr]
Tukuyomi:
@Wii-Jetz?

Hast du den EP-Teiler immer benutzt? Damit wird das Spiel nämlich viel zu easy, weil er anders funktioniert als früher. Das kämpfende Pokemon bekommt 100% der EP und ALLE anderen Pokis im Team noch je 50%. Das ist bei 6 Pokemon also das 3,5fache der EP, die man normalerweise bekommen würde, dadurch levelt man halt wahnsinnig schnell. Ist für mich schon quasi wie ein Cheatmodul und ich benutze es auch selbst nicht, weil wenn man einfach nur so durchspazieren kann, ist's doch öde :/

Aber jedem das Seine. Falls du es allerdings ohne EP Teiler viel zu easy fandest....dann weiß ich's auch nicht xD
profil 1070 comments
[27.10.2013 - 20:21 Uhr]
Wii-Jetz?:
@Tukuyomi

Naja eigentlich hatte ich nur 4 starke Main Pokemon (Glurak, Monargoras, Lucario und Quajutsu) gehabt und am Ende noch schnell 2 schwächere Pokemon (Blitza und Durengard) rein gemacht, damit ich für den Notfall ein volles Team hab.

Einen der Top 4 konnte ich mit meinem Glurak alleine besiegen und beim Rest hab ich halt immer schön durchgewechselt und die Schwächen ausgenutzt.

Der Champ war mit Lucario und Glurak am Ende überhaupt kein Problem mehr. Im übrigen waren meine Pokemon so um die lv 70 mit vollem EV Training und voller Zuneigung(Das macht es noch einfacher).

Den EP Teiler hab ich eigentlich erst gegen Ende eingeschaltet um die letzten beiden Pokemon schnell noch auf Level 50 zu bringen, ansonsten muss man sagen das das Teil das Spiel unnötig vereinfacht.
profil 102 comments
[27.10.2013 - 21:55 Uhr]
Gardevoir ex Alexander Schneider
Zum Thema: Ich fand Pokémon X/Y im Vergleich zu den älteren Editionen nicht leichter. Meiner Meinung nach war Pokémon schon immer ein extrem leichtes Spiel, welches nicht allzu viele Fähigkeiten im Rahmen der Story erforderte. Klar, es konnte immer unterhalten, doch wurde man selten vor wirkliche Probleme gestellt, erst recht nicht im Kampf. Online sieht es da natürlich anders aus, das hat aber auch nichts mit dem Spielgeschehen im Rahmen der Story zu tun.

Was es nach der Story zu tun gibt, steht im Test. ;) Ein wichtiger Bestandteil dessen ist natürlich die Vervollständigung des Pokédex, einige andere Herausforderungen warten aber auch noch auf den Spieler. Leider gibt es nach der Story insgesamt recht wenig Content, doch der Pokédex alleine ist es auch nicht. Insgesamt sind die Spiele exzellent, wenn man mal den gelungenen Teil der Neuerungen betrachtet und die technische Seite fernab der Framerate-Einbrüche im Kampf.
profil 533 comments
[30.10.2013 - 16:29 Uhr]
SethSteiner:
Also Pokèmon macht echt einen guten Eindruck (na gut, wenn das letzte Pokemon Gelb war, dann ists halt auch nen Sprung^^) aber Gendermäßig darf man ruhig mal erwachsen werden. Dieses rosa und blau kann man sich kneifen.
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!