PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

7534

8

Kommentare zu: Spirit Camera: Das verfluchte Tagebuch

Test von Marcel Eifert, am 10.07.2012, 00:35, Seite 1 von 1


Zeige Kommentare 1 bis 8:
profil 489 comments
[10.07.2012 - 01:31 Uhr]
Spike_V1:
Schönes Review, das sich mit meinen Eindrücken deckt. Die Idee ist wirklich nett und man kann ruhig mal reinschauen, allerdings verderben techn. Defizite und die geringe Spielzeit den Spaß. Als Budget- oder Downloadtitel wäre es ok, einen Vollpreis rechtfertigt das Spiel aber nicht.
profil 31 comments
[10.07.2012 - 06:10 Uhr]
pad84:
Ja, 30 waren wirklich zu viel für das Spiel 10-15 maximal und auch nur weils zur ner großen Serie gehört. Wobei das Problem mit dem Licht hatte ich nicht. Zuerst spielte ich es mit einer Schreibtischlampe. So ging es auch in einem komplett dunklen Raum. Ich hatte auch 10 Teelichter auf meinem Schreibtisch verteilt, sogar das ging noch so, war aber etwas nerviger. Aber am besten gehts, wenn man auf die Seite des Spiels bei Nintendo geht und sich das Tagebuch als PDF runterlädt. Idee war wirklich gut, Spielzeit aber viel zu kurz und an der Umsetzung müsste man etwas feilen. Es gibt zu den Spiel auch einen kleinen Kurzfilm, der nett gemacht ist.
profil 3173 comments
[10.07.2012 - 09:12 Uhr]
Iwazaru:
>>Kaum Wiederspielwert aufgrund nennenswerter Features<<

Müsste es nicht heißen "Kaum Wiederspielwert aufgrund nicht sonderlich nennenswerter Features"? Ansonsten bin ich mit dem Teil gut unterhalten worden und das ist, was zählt. Natürlich ist das Teil sehr kurz, aber sonst hat mich eher gestört dass das Spiel irgendwann schnell in den Rücken gehen kann, weil man Maya immer anschauen und dabei den 3DS eben auch recht hoch halten muss. Ich hab's am Ende am Drehstuhl gespielt. ;)

Die Kameratechnik empfand ich übrigens nicht so schlimm. Ich würde sogar behaupten dass man einen kleinen "Grisseleffekt" mit eingebaut hat um eben auch gezielt eine alte Kamera zu simulieren. Ach ja und zwei Geister empfand ich als relativ "realistisch" - die beiden Ju-On-Abklatsch-Geister (Junge und Mädel).

Was sich hier aber schön zeigt ist eine Problematik, die man auf der Wii U eben auch haben könnte. Wenn man sich mit Tabletcontroller in der Hand zum Beispiel um 180° drehe muss, um Gegner hinter sich zu sehen, dann könnte das eher in einer Unlust am Spiel enden. Hier war es noch irgendwie okay, aber auf einer großen Konsole kann ich mir das nicht vorstellen, besonders, wenn man noch auf das TV-Gerät schauen muss.
profil 67 comments
[10.07.2012 - 09:37 Uhr]
IKAY:
Die Idee ist wirklich gut, aber die umsetzung scheint wirklich echt mies zu sein... Schade eigentlich.

Ich hab auch noch nen Fehler gefunden: "ohne dieser Book ist das Spiel übrigens wertlos." Klingt ja schon fast als wäre da ne englische Review durch nen übersetzer gejagd worden... :O
profil 378 comments
[10.07.2012 - 16:08 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
@Ikay

Sag das doch nicht so laut. Ich dachte, es würde halt niemandem auffallen, dass ich mir meine Texte aus mehreren bekannten, englischen Reviews erklaue ;)

Verzeiht mir den geschmacklosen Humor. Ich danke euch natürlich. Wer noch was findet, bitte melden, wird dann ausgebessert.
profil 526 comments
[11.07.2012 - 21:52 Uhr]
Kero:
Leider ist das ganze AR Feature am 3DS durch die schlechten Kameras nutzlos. Wenn man nicht in der Mittagssonne in der Mittagssonne spielt, ist die Kamera einfach zu schwach. Aber wenn man genug licht hat Spiegelt das Display extrem.
profil 291 comments
[01.11.2012 - 17:44 Uhr]
Homer 999$:
Ich habs für 30 bei thalia.de gekauft und muss sagen, für den Preis fand ich es bis auf die Spieldauer ganz OK. Wenn es irgendwann eine Fortsetzung geben wird, ist sie sicherlich nicht schlecht.
profil 89 comments
[26.03.2013 - 17:53 Uhr]
NamenloserPatcher:
Habs nun auch für nen Zehner bei unserem Saturn in der nähe gehohlt.
Also den meisten Kritikpunkten kann ich zustimmen, aber bis jetzt konnte meine Kamera alles erkennen und das in einem dunklen Zimmer mit einer kleinen Tischlampe. Da kriegt man (vorallem wenn man alleine zu Hause ist und so ein schreckhafter Hase wie ich ist) schon so manche Gänsehaut zu spüren ! :D
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!