PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Micky Epic: Macht der Fantasie

Typ:
3DS-Spiel

Publisher:
Disney Interactive

Developer:
DreamRift

Genre:
Jump 'n' Run

Release:
17.11.2012 (erschienen)

Multiplayer:
Nicht vorhanden

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:


Micky Epic: Macht der Fantasie

Preview: Micky Epic: Macht der Fantasie

Tjark Michael Wewetzer, 11.06.2012

3841°

7

Test mögen: Weitersagen:

Wenn man sich ein neues Spielgerät ins Haus holt, das mit aktueller Technik und allem anderen Schnick-Schnack daherkommt, passt manch Mensch vielleicht auch seine Erwartungen daran an. Klar, kaum jemand würde gerne den Kauf eines Hightech-Handhelds mit einem Titel auf optischem PlayStation-1-Niveau rechtfertigen wollen. Doch wie predigen Nintendo-Fans seit geraumer Zeit? Gameplay zählt mehr als grafische Aktualität! Hier kommt Micky Epic: Macht der Fantasie ins Spiel, welches von Dreamrift (Monster Tale) unter der Leitung des originalen Micky Epic-Teams von Junction Point programmiert wird und nicht nur mit seiner Optik sich an dem Mega-Drive-Klassiker Castle of Illusion orientiert. Werfen wir doch einen ersten Blick auf den Pixel-Hüpfer.

Die Rache der bösen Hexe
Genauer gesagt versteht sich das Spiel nämlich als eine Art Nachfolger besagten Oldies. Das Schloss des Spiels ist nun im Wasteland, dem Reich der vergessenen Disney-Charaktere, versunken, was Schlossherrin Malefiz mal so gar nicht gefällt. Flugs schmiedet sie einen Plan, anderen Cartoon-Figuren ihrer Lebenskraft zu berauben und so aus dem Ödland zu entkommen. Da hat sie natürlich nicht die Rechnung mit Micky gemacht, der - mit seinem treuen Malpinsel bewaffnet - das Schloss stürmt, um seine Freunde zu retten.

Dabei erkundet der Mäuserich selbstverständlich auch bekannte Disney-Welten. Zur Auswahl stehen hier unter anderem das Schloss aus Die Schöne und das Biest, Peter Pans Nimmerland oder das sandige Agrabah aus Aladdin. Mit Rapunzel: Neu verföhnt ist sogar ein modernerer Streifen mit an Bord. Diese Welten durchstreift ihr nach klassischem 2D-Plattformer-Muster, wie man es von Jump 'n' Runs der guten alten Zeit kennt. Sowas macht aber natürlich noch kein Micky Epic aus, oder?

Verdünnisier dich!
Und genau deswegen findet sich im neuen Wasteland-Abenteuer auch Mickys Pinsel wieder. Mit dem kann er nämlich auch auf dem 3DS mit Farbe und Farbverdünner spielen. Letzteres wird genutzt, um Objekte aus der Spielwelt zu löschen und Wege freizulegen oder Mechanismen auszulösen. Mit der Farbe wiederum könnt ihr Gegenstände ins Spiel zeichnen - zumindest grob. Besagte über den Touchscreen angefertigte Kritzeleien lassen sich dann dort platzieren, wo ihr sie haben wollt, wodurch ihr dann wieder neue Pfade öffnet. Klingt simpel, aber auch als Spielmechanik nicht verkehrt.

Ebenso vergleichsweise simpel gibt sich auch der Grafikstil. Statt aufwändiger 3D-Welten gibt es 2D-Pixelkunst zu bestaunen. Diese sieht dafür bisher aber auch extrem gelungen aus. Die Charakter-Animationen und farbenfrohen Hintergründe sind schon jetzt ein echter Hingucker. Bleibt nur die Frage, ob sich das auch mit den 3D-Darstellungen gut verträgt. Wir trauen den Machern zwar zu, dass sie etwas anständiges auf die Beine stellen können - Mighty Switch Force machte schließlich ebenfalls einen recht guten Eindruck - doch als Vorzeigetitel für den Tiefeneffekt wird man Micky Epic wahrscheinlich nicht verwenden können. Nicht, dass das etwas schlechtes sein muss.

Prognose:
Es muss ja nicht immer State-of-the-Art-Optik sein: Mit Micky Epic: Macht der Fantasie hat Dreamrift auf jeden Fall einen interessanten Plattformer im Feuer, der vor allem Retro-Herzen ansprechen dürfte. Mit seiner charmanten Aufmachung - geschmeidige Animationen und liebevolle Umgebungen inklusive - knüpft das Spiel schon mal wunderbar an den Vorgänger im Geiste für das Mega Drive an. Bleibt nur zu hoffen, dass das Gameplay ebenfalls mithalten kann. Bisherige Eindrücke zum Spiel sehen spaßig aus, das kann natürlich aber auch auf lange Sicht anders aussehen. Dennoch sind wir guter Hoffnung, dass uns mit Mickys neuem Abenteuer ein kurzweiliges Jump-'n'-Run-Vergnügen ins Haus steht.

Hat ein Herz für Pixel: Tjark Michael Wewetzer [Alanar] für Planet3DS.de

Leserwertung:

Noch keine
Deine Wertung:

-
Castle of Illusion lebt! Wenn Dreamrift spielerisch das Niveau der hübschen Pixel-Kunst halten kann, steht uns ein erstklassiger Plattformer ins Haus.

Prognose
Kommentare anzeigen

7 Kommentare