PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

13k

10

Kommentare zu: Resident Evil: Revelations

Test von Marcel Eifert, am 04.06.2012, 01:30, Seite 1 von 1


Zeige Kommentare 1 bis 10:
profil 932 comments
[04.06.2012 - 01:25 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
Was lange währt, wird endlich gut: Nachdem unser ursprünglich für den Test vorgesehener Redakteur aus persönlichen Gründen den Testbericht nicht mehr fertigstellen konnte, hat Marcel seine Rettungsweste angezogen, sich ins Mittelmeer gestürzt und ist für ihn eingesprungen. Wir entschuldigen und für die enorme Verzögerung und wünschen viel Vergnügen mit der Lektüre!
profil 275 comments
[04.06.2012 - 02:22 Uhr]
delUser-21801:
R.Godless, ich kann nicht alles von dir nachvollziehen :o
profil 378 comments
[04.06.2012 - 02:56 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Besser spät als nie. Es ist natürlich immer so eine Sache, ob man den Test bei so einer Verspätung überhaupt noch bringen soll. Aber dafür ist Resident Evil einfach zu Relevant. Die Redaktion verneigt sich, bei all denen, die schon so lange drauf gewartet haben.

@sunday

Was genau kannst du denn nicht nachvollziehen^^?
Das sich Meinungen an einem Test schneiden, kann passieren^^
profil 275 comments
[04.06.2012 - 03:55 Uhr]
delUser-21801:
Du stellst das Spiel schlechter da, als es ist. Die Ruckler im Aufzug sind dazu da, damit während dem Spiel nichts hängen bleibt, soweit ich weiß. Die Texte und der Boden sind verwisch? Ich habe davon nichts mitbekommen :o
profil 378 comments
[04.06.2012 - 04:15 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Du stellst das Spiel schlechter da, als es ist.

Und nichts davon beeinflusste die Wertung. Für 10 Punkte reichte es dennoch nicht. Was in die Wertung mit einfloss war das fehlen der Rätsel zum Beispiel. An sich bekommen nur alle jubel Jahre mal Spiele von mir 10 Punkte. Die letzten Games die von mir die Höchstpunktzahl bekamen waren Twilight Princess (Wii), Persona 4 (Playstation 2), Mass Effect 2 (XBox 360 Version) und 9 Hours, 9 Persons, 9 Doors (Nintendo DS). Revelations hat super abgeschnitten.
profil 140 comments
[04.06.2012 - 06:14 Uhr]
h2owarrior
Ich finde durch die unübersichtliche Karte wird das Spiel (unabsichtlich) um einiges realistischer. )Ihr verliert die Orientierung und dann kommen auch noch unvermitttelt Gegner um die Ecke. Macht das ganze etwas anpruchsvoller.
profil 489 comments
[04.06.2012 - 11:24 Uhr]
Spike_V1:
"Was lange währt, wird endlich gut"

Das war wohl auch so ziemlich mein erster Gedanke. Schön, dass der Test nun da ist. Die Wertung ist auch absolut passend. Für die 10 fehlt noch "etwas"(z.B. Rätsel), aber alles in allem ist das schon ein großartiges Stück Software, das in meiner persönlichen RE-Liste hinter 4 und 1(Remake) auf Platz 3 rangiert. Die Story selbst ist recht umfangreich, hat ein paar kleine Twists und kann gut zumindest 2-3mal durchgespielt werden ohne langweilig zu sein. Mit dem Raubzug-Modus kann man sich dann auch nochmal ne ganze Weile beschäftigen. Unterm Strich hat man dann ein toll aussehendes, umfangreiches Spiel, das sich vor den Ablegern auf den Heimkonsolen nicht verstecken muss.

Die Rucker zwischen den Arealen, in Fahrstühlen z.b., sind Ladezeiten. Man hat halt nur auf den Ladeschirm verzichtet.
profil 71 comments
[04.06.2012 - 12:58 Uhr]
predue:
Ich möchte mich auch mal kurz für die Mühe zu dem Test bedanken ;) Schön, dass sich jemand gefunden hat, der einspringt.
Der Test hat mir sehr gut gefallen! Ebenso wie das Spiel an sich ;) die 9/10 Punkten finde ich super. 10/10 hätte ich selbst auch nicht gegeben. Das Spiel ist nun mal nicht perfekt.
Was die Ruckler angeht: Mich haben sie ein wenig gestört, allerdings ist das ein kleiner Preis, wenn es im Fahrstuhl ruckelt, dafür aber nicht in den normalen Arealen ;) Da lief alles superflüssig. Und das bei dieser Grafik *.*

Vielen Dank an den Tester! Hast meine vollste Unterstützung zu der Wertung!
profil 815 comments
[05.06.2012 - 10:10 Uhr]
atex:
In den Aufzügen hätten die Entwickler ruhig einen Ladebildschirm verwenden sollen, um die Ruckler zu verstecken. Aber im Grunde ist es auch nicht so schlimm, da in diesem Augenblick eh nichts passiert. Lieber Nachladen im Aufzug als mitten im Spielverlauf beim Kampf gegen Untote.

Resident Evil ist auf dem 3DS ein ziemlich gutes Spiel. Beim Spielen habe ich teilweise sogar vergessen, das ich auf einem kleinem 3DS Bildschirm spiele. Irgendwie war der ganze Spielablauf von Anfang bis Ende ganz großes Kino für mich. Wenn ein Nachfolger kommen sollte, kauf ich es mir sicher zum Release :)
profil 526 comments
[05.06.2012 - 19:07 Uhr]
Kero:
Finde auch die Wertung passend. Das mit den Ruckeln ist einfach ein kleiner Kritikpunkt. Stellt euch mal vor bei Resi 1 wären die Türen aufgeruckelt? ;)
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!