PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

5749°

10

Kommentare zu: 3D Classics: Kid Icarus

Test von Tjark Michael Wewetzer, am 02.03.2012, 19:00, Seite 1 von 1


Zeige Kommentare 1 bis 10:
profil 268 comments
[03.03.2012 - 12:49 Uhr]
freek3ds:
Doofes Spiel
profil 138 comments
[03.03.2012 - 16:01 Uhr]
smario66:
Doofer Kommentar ;)
profil 378 comments
[03.03.2012 - 17:50 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Kaum jemand weiß solch einen Klassiker Heute noch zu schätzen. Vermutlich auch wegen dem extrem frustrierenden Schwierigkeitsgrad.

Also manchmal ist weniger das Spiel doof, dafür der Spieler aber einfach nicht gut genug es zu meistern ;)

Allerdings kommt es auch immer drauf an in welcher Zeit man aufgewachsen ist.
profil 111 comments
[03.03.2012 - 20:34 Uhr]
sothe:
ich fand das spiel auch gut :)
und wirklich schwer wars ja auch nicht...

naja i like :)
profil 607 comments
[03.03.2012 - 21:42 Uhr]
Super-Mario XL:
@ smario66
Genau das wollte ich auch schreiben. :)
profil 132 comments
[04.03.2012 - 13:25 Uhr]
wizzzard:
ich find das spiel trotz seines alters besser als die meisten spiele der heutigen tage, weil es einen schon fordert und trotzdem immer spaß macht. steuerung klappt. graphik ist schön einfach gehalten. und die musik mag ich einfach. kurz - kaufen! neben rolling western das beste im eshop.

PS: pullblox nicht holen. wird schnell langweilig.
profil 111 comments
[04.03.2012 - 16:21 Uhr]
sothe:
naja irgendwie vergisst jeder im eshop link´s awakening, welches für mich das sogar beste zelda ist ;)
profil 525 comments
[04.03.2012 - 20:42 Uhr]
Eldin:
na wenn man den ersten level durch hat geht es auch ganz gut von der hand. mein tip sammelt viele herzen. einfach mal stehen bleiben und gegner abschiessen. mit den geld und den punkten lässt es sich einfacher spielen.
profil 489 comments
[05.03.2012 - 13:03 Uhr]
Spike_V1:
Die Level 1-3 haben es schon in sich. Besonders wenn man da versucht schon ein paar Herzen für später zu sammeln übernimmt man sich schon oft und stirbt öfter als einem lieb ist. Da kann schon Frust aufkommen und ich muss ehrlich sagen das ich das Spiel dann auch erstmal 2 Wochen zur Seitwe gelegt habe. Vor ein paar Tagen hab ich dann aber doch wieder angefangen und nachdem man sich etwas eingewöhnt und den verhältnismäßig hohen Schwierigkeitsgrad verinnerlicht hat macht es wirklich eine Menge Spaß. Wenn man dann die ersten Upgrades und mehr Energie hat wird es aber auch wesentlich leichter.
profil 6 comments
[09.03.2012 - 20:42 Uhr]
Deathjam:
das bockt eigentlih aber ersten level suckendann wird leichter kampf gegen medusa zu einfach .richtig gut für zwischendurch
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!