PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

14k°

29

Kommentare zu: Tales of the Abyss

Test von Schneestern, am 11.12.2011, 16:33, Seite 2 von 2


Zeige Kommentare 21 bis 29:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite
profil 3161 comments
[12.12.2011 - 12:48 Uhr]
Iwazaru:
Das Spiel hat Englisch auf simpelstem Schulniveau. Es ist kein Politthriller, kein Leistungskurs, nix! Kritik daran gerne, aber das Spiel wird nicht schlecht dadurch. PUNKT! Man kann sich auch anstellen.

Es scheinen auf viele Leute in einem Luftschloss zu leben. So einfach, billig und schnell geht das mit einer Lokalisierung in Europa auch nicht. Im Idealfall fällt noch neben Englisch das Französisch weg, weil das in den USA oft wegen Kanada schon eingebaut wird. Man sollte auch bedenken dass die Serie hier noch nicht so Fuß gefasst hat und man es deshalb erstmal so rausbringt, ehe man die Kosten für alle Sprachen verplämpert.

Zudem: Man kann durchaus sein Englisch dadurch etwas bessern und die einen oder anderen Wörter neu lernen, sogar ohne Wörterbuch, weil die sich immer aus dem Kontext ergeben hier. Und wer RPGs mag, der hat oft genug mit englischen Wörtern zu schaffen - nicht zuletzt weil es viele JRPGs in einer "einfach verständlichen Sprache" für uns oft nur in den USA gibt.
profil 117 comments
[12.12.2011 - 17:59 Uhr]
N4ever:
Von wegen billig irgendwo finden, hofft lieber, dass überhaupt noch neue Exemplare rauskommen :D
profil 56 comments
[12.12.2011 - 18:30 Uhr]
Schneestern
@ZA Edge: na da wir beide scheinbar ungefähr das selbe alter haben, dürfte dich das doch nicht verwundern ;) mit grandia etc bin ich aufgewachsen. hab auch kurz überlegt, ob ich das drei-sprachen-disaster bei suikoden 2 ansprechen soll. aber ich dachte, das kennen wahrscheinlich noch weniger :D

@CeSp-oNe:
wir können natürlich nicht von unseren lesern verlangen, dass sie irgendeine fremdsprache beherrschen, eigentlich können wir nicht einmal verlangen, dass sie ihre muttersprache einwandfrei sprechen, oder zum beispiel komplizierte sachverhalte verstehen. fakt ist: das medium videospiel hat sich mit der stetig wachsenden anhängerschaft auch auf eine große spannbreite des bildungslevels ausgebreitet. wir _können_ aber genauso wenig all dies berücksichtigen. ist ein spiel jetzt schlechter zu bewerten, weil es für manche menschen vielleicht zu komplexe zusammenhänge beinhaltet, oder ein zu explizites grund-/vorwissen verlangt? oder ist gerade das gut, weil so ein spiel vielleicht mehr tiefe aufweist? nehmen wir spanisch und chinesisch beiseite - englisch ist die weltsprache und wir haben tatsächlich einen so hohen bildungsstandart, dass ein großteil der kosmopolitschen weltbevölkerung, zu der wir deutschsprachler eigentlich gehören, diese sprache zur allgemeinverständigung in der welt beherrscht und somit auch eine art grundwissen ist. dennoch muss dies natürlich keiner beherrschen. aber wir können und wollen einfach nicht jedes unterschiedliche bildungslevel in unsere bewertung miteinbeziehen. aber wir wollen aufjedenfall darauf hinweisen, sodass keiner einen fehlkauf leistet und dann traurig in seinem stillen kämmerlein für sich feststellen muss, dass er das spiel nicht versteht. und wir halten unsere leser - und ich bin mir sicher, dass fast alle redaktionen das so sehen - für so mündig, dass sie in dem falle dann erkennen, dass das spiel aufgrund von sprachbarrieren weniger/nicht für sie geeignet sein könnte, sodass sie die wertung (welche auch immer nur ein vorschlag, nie ein manifest ist) für sich selbst und ihren ansprüchen gerecht nach unten korrigieren.
profil 3 comments
[12.12.2011 - 20:33 Uhr]
Pyron:
@ schneestern:

wow, gut "gesprochen"!
profil 52 comments
[12.12.2011 - 22:37 Uhr]
Vanillabee:
@CeSp-oNe. Natürlich kann ich dich verstehen aber auch nach deiner Begründung kann das Spiel nichts dafür und nur weil es nicht auf deutsch ist, ist es trd nicht schlechter. Den in Spielwertungen sollte man nur die Spiele bewerten. das es im text ausgeschrieben ist finde ich gut den so kann jeder selber entscheiden ob sein englisch dafür langt oder nicht aber dafür kann das Spiel nichts.
profil 111 comments
[13.12.2011 - 23:28 Uhr]
sothe:
schneestern hat alles gesagt.

wenn du später vllt mal selber kinder hast willst du mit sicherheit nicht unwissend in der ecke sitzen und dich schlecht fühlen weil du ihnen bei den englisch hausaufgaben nicht helfen kannst.

aber eine weigerung der annahme von zumindestens grundkenntnissen der englischen sprache halte ich für einen großen fehler.

aber jedem das seine

aja grad gekauft freu mich wien schnitzel auf morgen.
profil 178 comments
[19.12.2011 - 23:07 Uhr]
Lingelding:
Also vom Review her klingt das super. Ich hatte das ja so gar nicht auf dem Zettel, aber muss es wohl jetzt noch ergänzen zu Super Mario 3D Land, Mario Kart 7 und Sonic Generations. Ich trauere der Kohle jetzt schon nach. :(
Aber ich finde echt schwach das ein USK drauf ist und es in Deutschland verkauft wird, aber es niemand für nötig hält die Texte einzudeutschen. Ich kann zwar gut Englisch und verstehe alles was man so hört auf Englisch, aber Perfekt ist mein Englisch auch nicht also wäre das schon doof wenn man manchmal den Übersetzer anmachen muss um zu wissen was-was ist.
profil 137 comments
[22.04.2012 - 11:22 Uhr]
Abdullah:
Werde mir das Game auf jedenfall noch kaufen, ist mir aber noch zu teuer.
profil 46 comments
[08.09.2012 - 14:26 Uhr]
Krubel2:
hängst n bissl -.-
Zeige Kommentare 21 bis 29:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!