PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Jakob Nützler

Datum: 21.02.2008, 22:21 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

2465°

13

GC mit Namensänderung & Köln als baldiger Standort? **UPDATE**

Der Gerüchteeintopf brodelt behäbig weiter, natürlich bezüglich der inzwischen unklaren Zukunft der Games Convention, welche Zockerfreunde seit 2002 jährlich nach Leipzig pilgern ließ - erst neulich berichteten wir, dass Medienberichten zufolge Verhandlungen über den Standortwechsel nach Köln laufen würden, nun deuten vermehrt Hinweise und Pressestimmen auf den Wahrheitsgehalt dieser Schlagzeilen hin.

Im Laufe des heutigen Donnerstags hieß es beispielsweise seitens „Die Welt“, dass der Umzug Europas größter Spielemesse feststände. Auch die Freitagsausgabe der „Leipziger Volkszeitung“ berichtet davon, ebenso wie von einer Namensänderung. Grund für die Umtaufung sei, dass sich die Leipziger Messe permanent weigere, die Rechte am alteingebrannten Namen „Games Convention“ zu verkaufen. Demnach soll die Rekordmesse also nach Auslaufen des bisherigen Vertrages, was voraussichtlich Ende August eintreten wird, games.dot.com heißen. Für viele sicher ein gewöhnungsbedürftiger Titel.

Bis zur glasklaren und sicheren Ankündigung muss man sich planmäßig zwar noch bis Montag gedulden, wenn der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) in Berlin eine offizielle Bekanntgabe ausrufen lässt, Leipzig scheint 2008 allerdings tatsächlich zum letzten Mal Gastgeber sein zu dürfen…

**UPDATE**
Mit Sicherheit führen sich die Ungereimtheiten fort, was den besagten Standortwechsel sowie den neuen Messenamen angeht. So steht der GC-Termin für das Jahr 2009 derzeit noch bzw. schon im Leipziger Messekalender eingetragen – was nun? Gibt es möglicherweise sogar zwei Messen in Deutschland, einmal die klassische Games Convention und als Neuling die games.dot.com…? Wir halten nach weiteren Anhaltspunkten Ausschau!


Quelle:  Heise Online
Kommentare verstecken

13 Kommentare

profil 506 comments
[21.02.2008 - 22:45 Uhr]
Liese
Ein paar Argumenten, denen ich leider überhaupt nicht zustimmen kann. Da ich aus dieser Region komme, weiß ich, dass man lediglich rund eine 1/2 Stunde bis nach Dresden braucht, wo ebenfalls Massen von 5-Sterne-Hotels sind. Und ich kann mir kaum vorstellen, dass man in einer Großstadt wie Köln alle Hotels gleich neben die Messehalle gebaut hat, sodass man innerhalb 5 Minuten da ist. Eine Anreise von einer halben Stunde ist da bestimmt auch nicht hoch gegriffen. Zwecks der internationalen Anbindung kann ich ebenfalls sagen, dass der Flughafen Berlin bis nach Leipzig über die Autobahn und per Zug ebenfalls durchaus keine Endlosstrecke ist. Auch wenn man sich überlegt, dass die meisten Entwickler oder dergleichen nicht nur für 24 Stunden sondern für mehrere Tage anreisen, würde selbst eine Fahrtstrecke von 2 Stunden (geschätzter Wert) gerechtfertigt sein. Ich finde es allerdings witzig, dass Leipzig so an dem Namen klammert, wobei ich ihre Position durchaus nachempfinden kann. Bei der Verlegung handelt es sich schließlich nicht um ein Kompromiss seitens der Messeleitung und ihren Widersachern, sondern um einen gnadenlosen Wegriss von dem, was Leipzig ins Leben gerufen hat - und das ist einfach mehr als unfair. Vor allem diese Region profitiert einfach unglaublich von diesem Event und dem Osten kann so was wirklich nur gut tun. Allein deswegen bin ich für den Standort Leipzig und nicht nur, weil ich in der Nähe wohne. (was bei solch einer Diskussion sowieso irrelevant ist, da man es vom Standort sowieso niemals allen recht machen kann.)
profil 28 comments
[21.02.2008 - 23:10 Uhr]
Kampfkekz:
Ich finde auch, dass die GC in Leipzig bleiben sollte. Immer mehr Messen und Veranstaltungen wandern in den Westen. Das zeigt zum Einem das der Aufbau Ost nicht funktioniert, zum Anderem finde ich es ziemlich "suboptimal" das alles im Westen sein soll, ich meine ich will nicht ständig für eine Messe nac Köln in den "Ruhrpott" fahren, vor allem weil die Gegend nun wirklich nicht die Schönste ist, ist aber für diese Diskussion irrelevant. Ich finde die GC sollte in Leipzig bleiben. Ich stimme Liese also zu (*Frauen an die Macht* :D)! *psst* Ich komme übrigens aus Leipzig, eigentlich wollt ich das nicht, schreiben, den dann heisst es wieder, dass ich "parteiisch" bin!
profil 522 comments
[22.02.2008 - 02:03 Uhr]
SaschaAsh:
Joah man könnte es durchaus so verstehen. Also das Messegelände von Leipzig iss wirklich gut für die Messe geeignet und würde es begrüßen wenn es weiter da stattfinden würde. War zwar nicht zur GC dagewesen aber zu nem Yu-Gi-Oh Turnier Finale auf dem Messegelände. Klar sieht es jeder gerne wenn so ne bedeutende Messe in seiner Nähe liegt, aber selbst wenn nicht könnte man es einrichten und planen dahin zukommen. Davon mal abgesehen so viel schöner als Köln fand ich Leipzig jetzt auch nicht bei meinem Besuch. ;)
profil 23 comments
[22.02.2008 - 08:07 Uhr]
Gonwi:
Das Messegelände in Köln kenne ich nicht, aber in Köln war ich schon, ist als Stadt leider nicht sehr schön. Warum nicht 2 Messen, eine in Leipzig, eine in Köln (z. B. im Februar). Es gibt ja auch 2 Buchmessen. Die Argumente mit den Hotels und der Verkehrsanbindung wurden neulich schon entkräftet (Pressemeldung 15.2.), es geht wohl wirklich nur darum, etwas erfolgreiches wegzunehmen.
profil 266 comments
[22.02.2008 - 08:39 Uhr]
DJMikyMike:
Schade ich war jetzt 5 Mal in Leipzig auf der Messe u werde heuer auch wieder hin fahren aber für mich da ich aus München komme ist Köln einfach zu weit weg für einen Tag Messe sehr schade ist das warum hat man sich nicht auf Frankfurt einigen können ist wenigstens Zentral!!!! Ich bin sehr TRAURIG!!!
profil 16 comments
[22.02.2008 - 09:30 Uhr]
Todo:
Also ich fänds besser wenns in Köln ist.
1. Ist Köln international viel bekannter und beliebter wie Leipzig.
2. ist es sowieso die Messen und Medienhochburg
3. Anreise übern Flughafen dauert danach nich lang bis man in der Messehalle ist und is einfacher zu erreichen wie Leipzig über Berlin.
und Köln rockt einfach
profil 180 comments
[22.02.2008 - 10:19 Uhr]
xDave:
Leipzig liegt eifach mal viel zentraler.
Das mit der Fluganbindung ist sicherlich ne wichtige Sache - aber mit der Zeit sicherlich lösbar - immerhin hat Leipzig nen tollen neuen Flughafen.
Das Köln international bekannter UND beliebter ist...ka...bezweifle ich jetzt mal.

Man stelle sich nur mal vor man würde die Buchmesse von FF/M nach Berlin legen..das wär in etwa das Selbe.
Die GC sollte da bleiben wo sie zu dem geworden ist was sie heute ist.
Der Standort und die Bedingungen bessern sich nicht dadurch die Messe zu verlegen.
profil 288 comments
[22.02.2008 - 11:34 Uhr]
Supergrobi:
"Cologne" ist weltweit bekannt. Leipzig hingegen so gut wie gar nicht.

Global gesehen ist die intern. Anbindung wesentlich besser. Zwei große intern. Flughäfen mit weltweiten Non-Stop Verbindungen (Frankfurt, Düsseldorf) die innerhalb von max. 2h per Bahn (und das ist nicht der ICE, der brauch max. 1 1/2h) zu erreichen sind.
Massig 5-Sterne und auch günstige Hotels, da Düsseldorf ja auch Messestadt ist.
In Köln selbst und in Nachbarstädten ist wesentlich mehr Freizeitangebot als in Leipzig.

@Kampfkekz: Ich bin zwar Düsseldorfer und läster gerne gegen Köln, aber Köln als Ruhrpott zu bezeichnen ist eine Frechheit sondergleichen.;) Das nennt sich Rheinland! ^^
profil 2 comments
[22.02.2008 - 12:21 Uhr]
Ran-Fan:
Ich bin auch der Meinung, die GC soll in Leipzig bleiben. Die Ausreden, dass Leipzig schlecht liegt klappt sowieso nicht. Genauso hat auch der Flughafen Leipzig-Halle internationale Flüge anzubieten. Da braucht man keine zwei Flughäfen, wies uns supergrobi weiß machen will.
profil 288 comments
[22.02.2008 - 13:19 Uhr]
Supergrobi:
Also ich find da in den Ankunfts- und Abfluglisten keine interkontinentalen Flüge. Nur Europa. In Düsseldorf und Frankfurt sind da genug. Asien, Nord- und Südamerika, Ozeanien, alles vorhanden.
Das wirst du in der Nähe von Leipzig wohl nur in Berlin finden und selbst da sieht es schlechter aus als in Frankfurt.
profil 97 comments
[22.02.2008 - 14:33 Uhr]
PSPhasser:
hmm, ich persönlich liege realtiv Zentral und Köln würde für mich jetzt nicht soo das Problem sein, vielleicht ne halbe Stunde mehr. Von den Argumenten her muss ich den ganzen Pro-Leipzigern hier voll und ganz zustimmen, Leipzig sieht um einiges schöner aus als Köln, die Messe dort kann meines Erachtens nicht soo viel größer sein als die in Leipzig, aber was man hier vergisst: Die GC war bisher eine der wenigen Gelegenheiten, bei denen man nicht ganz so schlecht über uns redete. Sieh hat die Medien fokussiert. Ein Standort- und Namenswechsel (also wer sich den bekloppten namen hat einfallen lassen gehört gesteinigt) würde der Messe nicht gut tun. Wenn die GC allerdings erhlaten bleibt und man extra noch diese 2. Messe einführt, hätten wir ein noch größeres Problem.
profil 1 comments
[22.02.2008 - 17:42 Uhr]
Falco:
Hallo, da wir von gamesCatcher ebenfalls der Meinung sind, das die
Games Conventon nach Leipzig gehört - egal unter welchem Namen, sind
wir zu dem Entschluss gekommen uns dafür zu engagieren. Da die
Konzerne und der BIU nie auf einzelne Personen hören würden,
versuchen wir den Weg über eine Sammelliste. So wollen wir klar
machen, das der Großteil noch immer für Leipzig als Austragungsort
ist.

Diese Liste wird zum Ende hin, den Firmen übergeben um die allgemeine
Meinung zu unterstreichen.

Zu erreichen ist diese unter:
http://www.games-catcher.de/?site=petition

Jede Stimme zählt! Der Eintrag dauert maximal 2 Minuten.

Grüße aus der Gartenstadt Dessau
Falco
profil 526 comments
[22.02.2008 - 21:16 Uhr]
Miroque Jakob Nützler
Keine Frage, Leipzig MUSS der Bonus dieses langjährigen Erfolges, des wunderbaren Messegeländes und der zentralen Lage bleiben und somit die GC behalten können - alles andere wäre unfair, und darüber hinaus! Wann bekommt der Osten sonst solch positive Aufmerksamkeit, solche Chancen…? Außerdem, Leipzig und die Games Convention -hey- das gehört nun mal zusammen, da gibt es an und für sich nichts zu rütteln… Eine schöne Stadt, ein schöner Hauptbahnhof, eine schöne Messe. Basta. Hätte ehrlich gesagt vor nem Jahr noch nicht im Traum daran gedacht, dass tatsächlich über einen Umzug nachgedacht werden würde. Und ganz nebenbei: Die angebrachten Gründe von wegen 5-Sterne-Hotels und Fluganbindungen sind an sämtlichen Ecken übertrieben, und spielen höchstens eine untergeordnete Rolle - kurzum, ich stimme meinen Leipzig-Pro Vorrednern/Vorrednerinnen voll und ganz zu.

Mal abgesehen davon, fände ich den neuen Namen ja einfach zu lachhaft, unpassend und irgendwie… Tja. „Games Convention“, das hatte doch etwas Verbindendes, das klingt nach Klasse, das klingt vor allem nicht nach einer verunstalteten Internetadresse. ^^
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...