PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Jakob Nützler

Datum: 01.12.2007, 21:32 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

1594°

3

Neue Dezember-Umfrage hinzugefügt!

Es ist wieder an der Zeit, die Mikrophone zu zücken, unterschiedliche Meinungen einzufangen und unseren Usern bei aktuellen Themenbereichen auf den juckenden Zahn zu fühlen! Vor etwa einem Monat wollten wir zum Beispiel von euch wissen, bei welchem bisher erhältlichen DS-Titel ihr am schnellsten und haltlosesten ins Schwärmen geratet - die Zwischenwahl zum ultimativ besten Software-Exemplar auf Nintendos berührungsempfindlichen Handheld verlief allerdings sehr eindeutig.

So zog die grünbemützte und erst kürzlich erschienende Action Adventure-Offenbarung „The Legend of Zelda: Phantom Hourglass“ seinen Mitstreitern rund um einen im Kart sitzenden Klempner, kampfeslustigen Taschenmonstern und herumpirschenden Kopfgeldjägerrinnen mit großem Abstand davon. Fast 40% des gesamten Stimmenanteils (583 Teilnehmer) gingen demnach an Link, die Silbermedaille darf „Mario Kart DS“ für sich verbuchen und auf dem dritten Platz versammeln sich die vielen persönlichen und von uns nicht aufgezählten Geheimtipps der User, die einen völlig anderen Titel als Plattform-Gewinner küren wollten.

In unserer neusten Umfrage interessiert uns allerdings nicht ein bestimmtes Spiel, sondern Nintendos momentane Verhaltensweise, was ihre Marktstrategie anbelangt: Die Produktion von sogenannten „Casual Games“, als die ewige Frage der glorreichen Zielgruppenerweiterung oder des vernichtenden Rückgangs einer Videogaming-Kultur und Vergraulung der Fangemeide. Wie seht ihr aber diesen „Konflikt“, freundet ihr euch kompromissbereit damit an, zählt ihr euch selber zu Casual Gamern oder seid ihr strikt dagegen? Lasst uns und den Rest der Menschheit an eurer ehrlichen Meinung teilhaben...!


Quelle:  Klickt euch durch: Die aktuelle Umfrage!
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 533 comments
[01.12.2007 - 22:44 Uhr]
SethSteiner:
Für mich als einen der meint das die Unterscheidung unsinnig und unzutreffend ist, gibt es leider keine Antwortmöglichkeit. In meinen Augen gab es diese "Casualgames" schon immer und Verkaufszahlen belegen ja auch, das die üblichen Marken früher wie heute immernoch ganz oben sind, was nur bedeuten kann das Hardcoregames von Casualgamern genauso gespielt werden wie umgekehrt.
profil 175 comments
[02.12.2007 - 01:16 Uhr]
Mr Shhh:
Kommt drauf an. Pong war seiner zeit sehr Casual. Aber dann haben sich die Spiele spezialisiert. Heute scheint man die Normalos wieder zu entdecken. Kein Problem. Ich mags aber nicht wenn Spiele zu sehr auf schnell lernbar getrimmt werden. Darunter leidet die Komplexität und der Langzeitspielspaß
zB das aktuelle Zelda -gutes Spiel- aber viel viel zu einfach. Ich vermute das das gemacht wurde um die Nebenbeizocker nicht zu überfordern.
profil 403 comments
[02.12.2007 - 13:27 Uhr]
Happy-Kirby:
Also wenn ich mir einige Taktikshooter vom PC ankucke, wie zB Swat oder RainbowSix 3. Da kommt das Tastenwürwar schnell oder wenn man in manchen PC spielen nur nach der Chat-Taste sucht. Das sind Beispiele für Spiele in die man sich nur bei der Steuerung schon einarbeiten muss. Also es gibt viele Spiele die es unnötig kompliziert machen und welche bei den es nicht anders geht oder man etwas komplexität im Gesamtbild erhoffen würde. Ist ein wirklich schweres und Thema. Aber es ist schon blöd, wenn die Entwickler jetzt immer mit dem Ziel an die Sache ran gehen ein Casual zuentwickeln und nicht erst mal ein komplex Game gestallten und es so ändern das man immer schnell reinschlüpfen kann.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...