PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Pinky

Datum: 14.02.2007, 20:42 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

3052°

28

Ring frei für Runde 2 – Killerspiele

Der Deutsche Kulturrat schaltet sich nun in die Diskussion des “Killerspiel“ Problems ein. So kritisiert er das Vorgehen der Bundesregierung, die Probleme mit Verboten und Gesetzesverschärfung zu “lösen“.

So sagt der Geschäftsführer des Kulturrates, Olaf Zimmermann: "Erwachsene müssen aber das Recht haben, sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch Geschmacklosigkeiten oder Schund anzusehen beziehungsweise entsprechende Spiele zu spielen." Zudem meinte er: "Kunstfreiheit ist nicht an die Qualität des Werkes gebunden. Kunstfreiheit gilt auch für Computerspiele."

Der Kulturrat kritisiert : "wie sich Bund und Länder gegenseitig mit immer neuen Vorschlägen überbieten, um den Vertrieb von Computerspielen einzuschränken".

Wie zuvor berichtet, hatte Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen am Dienstag eine Verschärfung der Jugendschutzbestimmungen für Computerspiele angekündigt.

Bayern reagierte mit der Aussage, dass die Erneuerung nicht ausreichen würden und fordern weiterhin ein Verbot und strengste in Strafe Stellung vom Vertrieb, Besitz und Verbreitung sogenannter Killerspiele.


Quelle:  Heise
Kommentare verstecken

28 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 1210 comments
[14.02.2007 - 21:04 Uhr]
steffo27:
wat bringt das denn alles, es gibt immer eine Quelle, wo man die Ballergames herbekommt. In diesem Falle sind es die ganzen illegalen Progs, die genutzt werden. Irgendwo her bekommt man die Games so oder so...
profil 369 comments
[14.02.2007 - 21:13 Uhr]
Talo:
Oh man die Bayern und die CDU, was soll man da noch sagen (>.<)'
Soviel Dummheit muss echt weh tun.
profil 369 comments
[14.02.2007 - 21:15 Uhr]
Talo:
PS.:
Jawohl ein hoch auf künstlerische Freiheit und freie Wahl/Meinung was Spiele angeht!
profil 140 comments
[14.02.2007 - 21:15 Uhr]
Muramasa:
Bayern is bescheuert... Den Kulturrat kann ich vollstens unterstützen!!! Sie vertretten meine Meinung.. jeder ist für sich selber verantwortlich und meinungsfreiheit sollte genutzt werden
profil 48 comments
[14.02.2007 - 21:18 Uhr]
hamhams:
TALO HAT VÖLLIG RECHT!!!
profil 45 comments
[14.02.2007 - 21:25 Uhr]
vodka-bull:
Ob das jetzt noch was bringt, nach dem Gesetzesantrag?
profil 417 comments
[14.02.2007 - 21:28 Uhr]
Silver_7:
die aussage erinnert mich stark an den
anti-nazi-symbol-prozess o_0

• Ein Hakenkreuz im Verbotszeichen ist nicht eindeutig
• Bei dem "Mach mit" Männchen ist nicht klar ersichtlich ob das Hakenkreuz in die Mülltonne geworfen wird oder aus dieser herausgenommen wird
• Ein "Normalbürger" würde sich solch einen Button nicht ans Rever heften
• "Wir wissen, dass wir die Falschen bestrafen"

naja, hat nix mim thema zu tun, aber is mir jetz nur so dazu eingefallen..
profil 180 comments
[14.02.2007 - 21:31 Uhr]
Fire Emblemzocker:
Was soll man dazu sagen? Schwachsinn! Obwohl es mich nicht sehr schockt, da ich sowieso keine "Killerspiele" spiel.
profil 804 comments
[14.02.2007 - 21:43 Uhr]
SimosReich:
Dazu sag ich nix mehr. Zu Teil 1 hab ich schon meinen Senf dazu gegeben, deswegen schreibe ich jetz auch nix mehr dazu. (>.<*)
profil 8 comments
[14.02.2007 - 21:49 Uhr]
Echo:
@simosreich
keine aussage ist auch eine aussage

Ich zitiere und stimme zu:Ein hoch auf künstlerische Freiheit und freie Wahl/Meinung was Spiele angeht!
profil 77 comments
[14.02.2007 - 21:55 Uhr]
Shaggy:
Heißt das auch das Deutschland sucht den Super Star verboten wird??
Weil nach der Sendung will ich mich auch immer die Teilnehmer und mich selbst killen!
profil 71 comments
[14.02.2007 - 21:57 Uhr]
rapdepp:
hey überlegt ...

sie werden es bestimmt nich verbieten

folge wäre meiner meinung ein wirtschaftlicher absturz auf längere zeit

firmen würden pleite gehen

mehr arbeitslose

wenn es verboten würde, dann würde es spätestens nachem monat wieder erlaubt -.-
profil 472 comments
[14.02.2007 - 22:44 Uhr]
H.T.:
Das Land ist verrückt! Bayern halt. XDDD Bitte nicht angegriffen fühlen. ;)
Das ist aber einfach verrückt und sinnlos!!!
Dann biite auch Pronos verbieten!!! Aber neiiinnn, damit macht der Staat ja so viel Geld... . Mit Killerspiele ja nicht so... . -.-
profil 6 comments
[14.02.2007 - 22:51 Uhr]
Guisseppe:
Wenn ich das nächste mal den Landrat oder was weiß ich wähle werde ich mir erstma genau angucken was die Parteien so für eine Politik machen(Im Hinblick auf "Killerspiele" -.-)
profil 138 comments
[14.02.2007 - 23:16 Uhr]
me0w:
Was solls.. würde so ein Verbot wirklich in kraft treten würde dies der Gaming-Warez Szene verdammt gut tun, an die Spiele kommt man also so oder so..
profil 20 comments
[15.02.2007 - 08:30 Uhr]
Citygladiator:
salve
hab ein paar jahre bei ner GROSSEN spielwarenkette gearbeitet in der Spieleabteilung und mus sagen die ganzen gesetze sin fürn Arsch, da es die meisten Eltern nicht interessiert was sie ihren Kindern kaufen, hauptsache die Kiddys haltens Maul!!! Wen man auf die Altersbeschränkung hinweist kommt dan die Meldung, das Spiel ist doch für mich (Eltern) und nicht fürs Kind!!!
Also was soll der ganze Scheiß!!!!!!
profil 45 comments
[15.02.2007 - 08:56 Uhr]
Bambule88:
@citygaldiator deshalb:

da geb ich olaf zimmermann vollkommen recht. Wenn man bedenkt das andere leichen ausstellen (körperwelten) und wird auch als kunst bezeichnet, dann können spiele nicht so schlimm sein. Es muss einfach die USK strenger eingehalten werden und dann funktioniert das auch. Wenn minderjährige trotzdem zu den Spielen zugriff haben müssen die Verantwortlichen massive Strafen bekommen. Und bitte, net das hier wieder Kiddys schreiben ich bekomm sowiso die Spiele die ich haben will, das ist eh nur dämlich. Da würde ich ansetzen und die bestrafen woher sie es beziehen (Auch Eltern). Und wenn man mal so 250 euro Strafe zahlen muss weil man einem minderjährigen ein solches Spiel gekauft, geliehen oder zugänglich gemacht hat überlegt man sich das doch beim zweiten mal etwas besser ob es das wert ist, hauptsächlich als elternteil da man ja auch verantwortung für seinen wanst trägt.
profil 97 comments
[15.02.2007 - 10:17 Uhr]
Cypris:
ist da demnächst Wahl oder warum mucksen sich die Politiker?... ach ja, sonst nix zu tun

das ganze läuft wieder unter dem Titel
"gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht"
profil 54 comments
[15.02.2007 - 11:01 Uhr]
schrottinator:
Und ein weiterer Pluspunkt um nach Österreich zu ziehen. Seit 7 Jahren wird Deutschland immer beschissener, egal ob Videospiele oder Steuergesetze. Ich habe Deutschland bis jetzt nur nicht verlassen, weil es mir schwer fällt, meine Heimat zu verlassen. Wenn es aber so weitergeht werde ich das schon allein aus existenziellen Gründen müssen. Und wenn ich sowas schon lese, dann moiviert mich dass auch noch. Es kann nicht sein, dass man das ganze Leben wie ein Sklave arbeiten soll, damit die Politiker und Besserverdiener ein besserres Leben haebn UND dann auch noch das bisschen Freizeit beschnitten wird, wie es einem gefällt.
profil 60 comments
[15.02.2007 - 11:32 Uhr]
killaskillz:
Tja Leute, hier in Österreich kriegt ein 8 - jähriger bei Media - Markt GTA San Andreas
uncut... hehe
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...