PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Pinky

Datum: 13.02.2007, 22:44 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

4103°

52

Killerspiele – Die Debatte geht weiter

Nach dem langen hin und her Gezerre über Killerspiele in Medien und Politik, soll jetzt eine Entscheidung getroffen werden. Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) kündigt ein Sofortprogramm an, welches jugendliche besser vor gewaltverherrlichenden Spielen schützen soll. Zukünftig sollen nun Medien die gewalthaltig sind sofort für jugendliche verboten werden. Diese werden dann in gesonderten Geschäften nur an Erwachsene vertrieben. Händler die gegen diese Gesetze verstoßen machen sich strafbar. Die Änderungen sollen noch vor der Sommerpause in Kraft treten.


Quelle:  Spiegel
Kommentare verstecken

52 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 5 comments
[13.02.2007 - 23:03 Uhr]
GomegaEX:
"medien die gewalthaltig sind"?
was ist damit gemeint? gewalthaltig wie "call of duty" oder wie ein mario-spiel, in dem man auf gumbas springt?
profil 180 comments
[13.02.2007 - 23:04 Uhr]
LaNGen:
Jeder weiß das man so was nicht verbieten kann. Wer diese Spiele haben will bekommt sie auch.

Das ist doch nur für die Politiker gut, um mal wieder paar Stimmen für sich zu gewinnen. Die müssen doch was tun, und da kommt diesem Thema doch immer recht.

profil 369 comments
[13.02.2007 - 23:16 Uhr]
Talo:
Na von mir aus, ob sich dann aber was ändert?
profil 140 comments
[13.02.2007 - 23:20 Uhr]
Muramasa:
lol nun krieg ich als 18 jähriger extra shops wo man sowas kauft, da macht die industrie doch net mit....das könnte folgen haben das noch weniger games den weg nach deutschland finden
profil 25 comments
[13.02.2007 - 23:56 Uhr]
SkaveRat:
hey, dann möchte ich meine Spiele in braun getarnten Tüten aus dem laden tragen. sonst könnte ja jeder denken, ich sei ein Killerspielspieler
profil 18 comments
[14.02.2007 - 01:19 Uhr]
Fate2k4:
Ja SkaveRat mit Braunen Pack Papier Tüten biste zwar kein psycho Killerspieler mehr aber dafür wahrscheinlich ein junger in seiner sexuallität gestörter mann der im Sex shop einkauft *die braunen Tüten* :P
profil 138 comments
[14.02.2007 - 01:30 Uhr]
me0w:
Da hat wohl wer zuviel mittermeier geguckt...och, was juckts mich..selbst wenn ich deutscher wär könnt ich mir die games mit leichtigkeit holen..tu sie ja meist so oder so importieren...

http://www.geemag.de/relaunch_storyseite.php?story=11&ausgabe=4

n netter text zum thema gewalt in videospielen
profil 78 comments
[14.02.2007 - 04:17 Uhr]
Freelancer:
Medien mit Gewallt.
Was ist dann eigentlich mit der Tagesschau?
profil 530 comments
[14.02.2007 - 07:14 Uhr]
Deeenis:
die wissen doch alle das das nur ein spiel ist...
aber die denken das man dann wenn man erwachsen ist das man dann wie ein verrückter um die gegend schießt.
profil 27 comments
[14.02.2007 - 08:09 Uhr]
DarkCrimson:
BULLSHIT

es gibt keine Killerspiele und ich muss es wissen den ich habe reichlich amerikanische importe gezockt (Manhunt usw.)

Wenn wir jetz alle Gewaltverherrlichen Spiele verbieten dann gibts also nur noch:

Tetris
Gehirnjogging
und Nintendog

plus die ganzen Kiddi titel.
Aber was erwartet man von der CDU.
profil 8 comments
[14.02.2007 - 08:34 Uhr]
Echo:
geht nintendogs nicht unter kiddie? :P
profil 369 comments
[14.02.2007 - 08:49 Uhr]
Talo:
Ist dann auch jedes RPG gewalverherrlichend?
profil 18 comments
[14.02.2007 - 09:06 Uhr]
Fate2k4:
Ja laut Deutschen Medien ist FF7 ein Killerspiel :P

Frage beantwortet *g*
profil 1 comments
[14.02.2007 - 09:14 Uhr]
alexw:
Ich finde es seltsam, dass ein Spiel, in dem man massenweise Gegner töten muss, wobei ihnen die Köpfe wegfliegen und man ihnen sogar die Arme ausreißen kann, eine Freigabe ab 6 Jahren bekommt, während ein Spiel, bei dem man Gegner verschonen kann, man sogar belohnt wird, wenn man sie verschont, keine Jugendfreigabe bekommt. Und das nur wegen des Grafikstils... (1. Spiel: Lego Star Wars II, 2. Spiel: Red Steel)
profil 258 comments
[14.02.2007 - 10:23 Uhr]
r0cky:
Solche Gesetze gab es schon lange, nur wird es dadurch für Volljährige Spieler noch schwieriger an solche Games zu kommen als jetzt. Ich finde das ganze Gelaber unnötig.
Wenn Jugendliche/Kinder solche Games haben wollen ist das Internet quasi ein Paradies, da können auch Gesetze nicht viel dran ändern.
Desweiteren finde ich sollte eher der Begriff Killerspiele verboten werden. Auch sollten manche Politiker im speziellen welche von der CDU/CSU erst einmal solche Spiele spielen bevor sie irgend welchen Dünnschiss von sich geben nur um auf sich aufmerksam zu machen.
Ich fand die derzeitige Grundlage völlig ausreichend, denn die Geschäfte haben die Spiele eh nicht an Kinder/Jugendliche verkauft, selbst ich mit meinen 24 Jahren wurde schon des öfteren nach meinem Ausweiß gefragt.
Ich finde wenn sollte nicht die ganze Problematik auf Spiele abgewälzt werden, sondern auf alle Medien.
Wobei ich auch sagen muss das solche "Killerspiele" so gut wie kaum einen Einfluss auf das mögliche Gewaltpotential haben. Es ist natürlich immer einfach für die Politiker den schwarzen Peter der Spieleindustrie unter zu schieben, anstatt mal ein wenig geselschafts- und eigen kritisch zu sein.
profil 45 comments
[14.02.2007 - 10:48 Uhr]
Bambule88:
dann sollen sie das komplette fernsehn auch verbieten, da wird ja wohl die meiste gewalt gezeigt und da chtet erst recht keiner auf ne jugendfreigabe. Aber das können sie ja nicht bringen dann würden sie ja alle gegen sich aufbringen.... das ist alles so hirnverbrandt was bei denen abgeht.....einfach unvorstellbar. Ich finde Die Politiker machen Agressiv
profil 472 comments
[14.02.2007 - 11:25 Uhr]
H.T.:
LOL, das beschreibt das Gesetz doch auch gerade, das soclhe Spiele nur an Erwachsene gehen sollen. Nun soll Media Markt diese nicht mehr verkaufen können oder eine Ab 18 Abteilung öffnen? LOL LOL LOL, das bringt eh nicht, aber das merken die nicht, weil sie selber nicht spielen sondern immer nur labern!!! Aber gut, von mir aus. Wenigstens werden sie nicht ganz verboten. Manhunt 2 hat keine Chance. XD
profil 97 comments
[14.02.2007 - 11:50 Uhr]
Cypris:
gewalttätige Medien verbieten?
dann müsste man allein die News auf den privaten Sendern abschaffen

habt ihr euch mal die Mühe gemacht den Vergleich von öffentlich rechtlichen Nachrichten und dem BILD-Berschnitt auf den Privaten News zu vergleichen? extrem sensationageil aufgeplustert

die Olle will sicher nur mal wieder ihre Schnute im TV sehen mit querschlägen in alle Richtungen... wer als 16Jähriger Gewlatspiele zocken will, der kommt da auch ran.. ist wie bei Autoklau,... wer das kimminelle Potential hat, lässt sich auf von Strafe und Gefängnis nicht abschrecken...
das Beispiel hinkt? finde ich nicht, denn bei meinem Stiefbrunder (12) und Halbbruder (13) hab ich schon so manches ü16 Game eingkassiert...
solange man es den Kids erklärt, akzeptieren die das auch... & so Argumente !Aber mein Freund darf das auch spielen" ziehen dann auch nicht, wenn man ihnen begreiflich macht, dass man sich Sorgen um sie macht und der andere Typ eben gleichgültige Eltern hat, denen es schnurz ist, was die Kids so treiben....
klar, Geschäftsleute wollen verkaufen und machne kümmern sich auch null darum was sie wem andrehen, aber die Verantwortung haben immer noch die Eltern, was ihr Kid so den ganzen Tag zockt...statt ihn mal mit dem Fußball in die frische Luft zu scheuchen

generell finde ich aber gut, dass die Strafe für die Verkäufer hochgeschraubt wird, denn es kann ja nicht angehen, dass im WW eine 1€-Joberin sich mit Killerspielen, die sich nicht mit Ballerspielen auskennt dumm dasteht und der Besitzer dann nur meint... hab nix davon gewusst, wobei er hinter vorgehaltener Hand nur sagt... vertick den Krempel!

Ich denke die Nachricht ist eher etwas für die Polemiker, die von den Spielen eh keinen Plan haben und nur hören "Verbot" blabla "Hinweis an der Kasse" blablabla...
und wer zu den dazugehörigen Nachrichten die Videosequenzen gesehen hat, der weiß, dass sich die News-Progammer mal wieder die blutigsten Szenen rausgeschnipselt haben...
vermutlich mal wieder aus amerikanischen Versionen, die eh nie auf dem eropäischen Markt erhältlich sind, weil die Rotschwemme längst zensiert/umprogrammiert wurde

alles in allem, finde ich den Hinweis an der Kasse gut...
das riesen Hinweisschild auf dem Game für Blinde/Doofe... glaube ich bekommen die wegen dem WerbeCover nicht durch... oder die Werbeleutz lassen sich was damit einfallen, wie sie das stylisch integrieren können (würde ich jedenfalls machen)
aber das Gezeter der Familienministerin ist mehr wahlwirksames Aufplustern *heiße Luft*
in einem wüstenwind, der eh schon durch die FSK-Behörde von ganz allein weht
profil 815 comments
[14.02.2007 - 12:43 Uhr]
atex:
Also ich brauche keine brutalen Spiele! Ich habe zwar Shooter ab 18, Blood Patch usw., kann aber locker auf dieses Genre verzichten! Habe die eh nur wegen der guten Grafik gespielt. Wirklich Glücklich bin ich mit Jump´n´Run Titel wie Pandemonium, Super Mario, Sonic The Hedgehog, Rayman... auch das Genre Rennspiele liebe ich!
profil 270 comments
[14.02.2007 - 13:10 Uhr]
samo66:
mich regt die ganze sache nicht wegen der "killerspiele" auf, sondern einfach nur, das man in diesem land so extrem zensiert und bevormundet wird. in keinem anderen europäischen land ist das so schlimm wie bei uns. spätestens dann, wenn alles, was nicht rosa ist und eine heile welt verspricht, verboten ist, wird die politik merken, das es nicht an den medien liegt, sondern an den menschen und deren umgang miteinander. nur das bis dahin in diesem land nur noch rentner leben und alle, die bei klarem verstand sind, ausgewandert sind (was man gut verstehen kann). das sie damit auch einen weiteren (wenn auch kleinen) industriezweig wieder den bach runter gehen lassen ist denen auch nicht klar. wer braucht schon geld.......

naja, verbot von "killerspielen" ist genauso sinnvoll wie ein einheitliches rauchverbot. also alles völlig sinnlos....
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...