PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Kevin Jensen

Datum: 17.12.2006, 22:33 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

2278°

22

Adventsartikel #3 - Oh, du schreckliche Zockerweihnacht

Advent, Advent ein Artikel brennt. Was passiert, wenn unter dem Baum genug Spiele für ein halbes Jahr buchsiert sind...? Lars Peterke betrachtet die "schreckliche" Zockerweihnacht ein wenig genauer und steht vor der Qual der Wahl.

Die Portablegaming-Redaktion wünscht einen gediegenen 3. Advent und viel Spaß beim Lesen.

Wer dennoch meint, er bekäme zu wenig Weihnachtsgeschenke, kann an unserem aktuellen Gewinnspiel teilnehmen.


Quelle:  Zum Artikel
Kommentare verstecken

22 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 369 comments
[17.12.2006 - 22:37 Uhr]
Talo:
Yeah ganz guter Artikel! Ich bekomm hoffentlich Zelda und auf jeden Fall Yoshi DS! Werd für Zelda auf jeden Fall durch machen und Yoshi mindestens eine Woche voller Elan gamen :)
Freu mich also auf Weihnachten und andere gute Games für PS2 oder Wii oder DS hol ich mir später...
profil 36 comments
[17.12.2006 - 22:44 Uhr]
XNORM:
Schöner Artikel, sehe ich auch so.
Man kann ja nicht alle Spiele auf einmal durchzocken, wenn diese dann auch noch über 50 Stunden dauern.
profil 138 comments
[17.12.2006 - 22:45 Uhr]
Shinichi:
Also ich finde den Artikel ein wenig übertrieben. Entschuldigt, dass das jetzt so negativ rüberkommt, aber scheinbar hat mich der Autor mit seinem Artikel kurzzeitig angesteckt: Meiner Meinung nach, ist das ein sinnloses, pessimistisches Gerede, hinter dem nur wenig Wahrheit bzw. Anhaltspunkte stecken. Den ganzen Artikel kann man problemlos in einen kurzen Appell zusammenfassen, wie am Ende bewiesen, wodurch das ganze um einiges sympathischer erscheint.
Ist die Adventzeit nicht eine Zeit der (Vor)Freue? Nimm dir das zu Herzen und als Inspiration!
profil 103 comments
[17.12.2006 - 22:59 Uhr]
Kang00:
Nicht schlecht, gefällt mir. Zwei Rechtschreibfehler habe ich gefunden (*SCNR*), aber sonst ist was Wahres dran. Ich kriege leider nichts mehr zu Weihnachten, der Mac, von dem aus ich das hier schreibe hat leider alle Verwandtschaftsressourcen verschlungen. Wenn ich wieder Geld habe vielleicht ein GBA SP, bin irgendwie wieder im Handheld-Fieber. :D
profil 16 comments
[17.12.2006 - 23:11 Uhr]
DerRon:
Gute Geschichte! Ich werd das mit dem aufsparen auch machen, mit Wii+Zelda. Da ich zur zeit lieber Handheld zocke werde ich mir den Wii+Zelda erst nächstes Jahr kaufen. Aber spätestens wenn Super Mario Galaxy raus ist muß Wii gekauft werden!
profil 138 comments
[17.12.2006 - 23:29 Uhr]
me0w:
Red Steel Toptitel? Whatever :>
profil 979 comments
[17.12.2006 - 23:42 Uhr]
ahnstr:
echt ein schöner artikel
profil 38 comments
[18.12.2006 - 00:27 Uhr]
.:Shodan:.:
Wie lang ich wohl an Animal Crossing Wild World sitzen werde?Ich glaube so lange, bis mein PC vor lauter eifersucht zu schiessen anfaengt xD
profil 24 comments
[18.12.2006 - 08:51 Uhr]
Mamoru:
Boah is das negativ. Schrecklich wie man so drauf sein kann zu Weihnachten. Ich bin da ganz anderer Meinung. Schöne Feiertage, alles geschmückt, beschenken, beschenkt werden. Ich liebe Weihnachten!!!
profil 258 comments
[18.12.2006 - 10:58 Uhr]
r0cky:
Ich stimme dem Artikel voll zu, der Kommerz nimmt dieses Jahr fast überhand an Weihnachten. Wo Weihnachten eigentlich ein besinnliches Fest sein sollte ist es jetzt ein Fest des Kommerz und die Leute rennen wie Irre in die Stadt und das auch noch am Wochenende.
Da ich in einer Großstadt wohne und wir auch einen sehr großen Weihnachtsmarkt haben, konnte ich über die Jahre sehen wie alles immer mehr kommerzialisiert wurde.
Für die Kinder mag das ja toll sein von allen viele Dinge zu bekommen, aber ich glaube die Eltern die sich die Füße wundlaufen um dann den Kiddys doch das falsche Geschenk zu kaufen sind ganz schön arm dran. Nebenbei finde ich es übertrieben wenn man als Kind eine 250 € Konsole bekommt und dann noch Spiele dazu.
Man sollte sich vielmehr auf den Ursprung des Festes besinnen, und nicht nur an Geschenke und das man tollere Lichterketten als der Nachtbar hat.
profil 47 comments
[18.12.2006 - 12:02 Uhr]
Nox_Diesque:
Also ich sehe da gar kein Problem: Die Hersteller können ihre Spiele ruhig rausbringen, wann sie wollen (von mir aus auch alle gleichzeitig); ich muss sie mir ja nicht sofort kaufen! Man kann die Spiele auch Monate später noch kaufen und spielen (und vllt. sogar von einer Preissenkung profitieren).
profil 526 comments
[18.12.2006 - 12:32 Uhr]
Miroque Jakob Nützler
Interessante, sehr gut geschilderte Sicht der Dinge ;) - in einigen Punkten stimme ich zu, allerdings ist Weihnachten für mich als Gamer alles andere als blöd oder stressig. Meine Ellis warne ich mindestens ein halbes Jahr vor Heilig Abend vor, dass ich mich fanatisch auf Weihnachten freue und über die Feiertage bevorzugt zocken und mich somit vom Alltagsstress erholen möchte. Sollten sie dann plötzlich doch mit übertriebenen Familienfeiern kommen, beschwer ICH mich über die Situation, nicht sie.^^ Und gegen weihnachtliche Besuche bei Verwandten oder besinnliche Familienaktionen hab ich nix, ganz im Gegenteil: Packt man eben seinen Handheld ein und erfreut sich an dem wunderschönen, allgemeinen Feeling. Ich hatte jedenfalls noch nie Probleme damit, Videogames, Weihnachtsessen, Familienfeiern und die ganze Geschenkeorganisation unter einen Hut zu bekommen und bin in den Ferien die Ruhe selbst.
Und Spiele aufzuheben find ich ebenfalls sinnvoll und problemlos (konzentrier mich über die Ferien auch auf Zelda) - zumindest ich war noch nie in nem Softwareloch, da immer irgendwelche bereits erschienenden Games auf meinem Wunschzettel standen.

Gerade beim DS hält sich die Spieleflut dieses Weihnachten doch in Grenzen: Durch die ganzen Verschiebungen kriegen wir nur Yoshi, die anderen richtigen Knüller (Castlevania, Mario Hoops, Hotel Dusk etc.) trudeln dann innerhalb des nächsten Jahres bei uns ein. Find die Verteilung der Spiele also ganz gut, und mit Wario Ware und Twilight Princess komm ich auch erst mal durch den Wii-Frühling.
Also, ob nun als Gamer oder als Mensch (*g*), ich liebe Weihnachten...!
profil 2 comments
[18.12.2006 - 14:17 Uhr]
third_eye:
Also ich seh das jetz kein Problem, ich krieg Zelda UND Yoshi DS, hehe ;) Yoshi is doch perfekt, jedenfalls fahr ich lange zu verwandten und so, und da nehm ich ja nich meinen GC mit hin ;)
profil 77 comments
[18.12.2006 - 15:35 Uhr]
DS 4 EVER:
Der Artikel ist echt klasse.

[Qoute] „Wünsch dir doch nich’ immer was zum Spielen und Rumballern, das is’ ja schrecklich!“. [/Qoute]

Hmmm...den Satz hab ich doch erst vor wenigen Tagen von meinen Vater gehört. :P

profil 125 comments
[18.12.2006 - 16:15 Uhr]
rub3n:
dann sag doch zu deinen eltern dass du keine konsole willst wenn du eh nich zocken wilsst also ich finde diesen artikel etwas unsinnig (nich böse sein...is halt meine meinung)
profil 307 comments
[18.12.2006 - 19:23 Uhr]
Thunder88:
Der Weinachts Link in Rot sieht voll Edel aus lol ^^
Ich brauche nix zu Weinachten das beste habe ich schon gekriegt meine Ausbildung ;)
Silvester wird wie immer schön Krachen und sonst Wünsch ich schon mal Allen ein Frohes Weinachts-Fest usw^^

Thunder 88
profil 506 comments
[18.12.2006 - 20:56 Uhr]
Liese
@Thunder88: Herzlichen Glückwunsch. ;)

Also ich finde den Artikel wirklich gut geschrieben. An manchen Stellen musste ich echt an mich selber denken, z.b. das mit den Lizenzspielen und den Eltern. (Ich weiß noch, dass ich Große Haie Kleine Fische für den GBA mal gekriegt habe und ich innerlich bitterlich um das schöne Geld geweint habe, dass man hätte für andere tolle Spiele ausgeben können ---> war aber ja aber nur nett gemeint von meinen Ellis , aber mir ist das echt durch den Kopf gegangen, als ich das gelesen habe) Naja ansonsten muss ich sagen, dass ich mich auch trotz des Weihnachtsbraten auf die Wii freue. ;)
profil 133 comments
[18.12.2006 - 21:02 Uhr]
isdochegal:
Man könnte sich natürlich auch einfach Geld wünschen und sich das dann schön aufteilen :P
Ich krieg zum Beispiel Twilight Princess für Wii und ansonsten wünsch ich mir gar nichts. Dann kann ich mir später vielleicht WiiPlay oder sowas anschaffen. (Und wenn es dann irgendwann rauskommt, SSBB&SMG)
Aber nichts gegen den Artikel; der ist gut geschrieben und absolut wahr. Vor allem, was die Winteraktionen der Publisher angeht und die darauffolgenden Löcher.. !
profil 5024 comments
[18.12.2006 - 22:34 Uhr]
Freezer:
Tja, wie wahr, wie wahr. Alle guten Titel kommen auf einmal und dann kann man sich nicht entscheiden was man davon zocken soll. Und kaum fängt man was an, liest man zufällig einen interessanten Artikel über ein anderes Spiel, was man ebenfalls zu Weihnachten bekommen hat und würde am liebsten das auch gleich anfangen. Nur das erste hat halt eine durchschnittliche Spieldauer von 50 bis 60 Stunden und bis die um sind, das dauert eine Weile. Vor allem, weil es nebenbei auch noch Berufsalltag bzw. Familie bzw. Freunde/in bzw. andere Dinge auch noch gibt, die nicht vernachlässigt werden dürfen.
profil 1540 comments
[19.12.2006 - 17:21 Uhr]
Mägi:
Ich bekomm sicherlich nicht nur spiele, es ist auch nicht das wichtigste für mich ich wünsche mir wirklich nur 3 DVDs alle 3Jackass sTaffeln :)
Aber wenn eine Wii unterm baum auftaucht ist das auch ok aber nur mit Zelda =)
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...