PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Kevin Jensen

Datum: 29.03.2005, 20:36 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

3402°

45

Amerika nun auch gegen Gewalt in Spielen?

Ehemals das Mecca der Gewaltverherrlichenden Spiele, so sind dort die meissten Titel die bei uns ein Ab 18 oder Indiziert verpasst bekommen, in den Läden ab 15 oder 12 erhältlich. Vor einiger Zeit wollte man schon ein wenig gegen die Gewalt in Spielen tun, allerdings nur solange Gewalt gegen Polizisten in Spielen dargestellt wird, wie es zum Beispiel bei Grand Theft Auto der Fall ist. Nun will die ehemalige First Lady, Hillary Clinton, den Kampf gegen die brutalen Spiele aufnehmen, indem sie eine 90 Mio. US Dollar teure Untersuchung fordert, die aufklären soll welche Einflüsse das Spielen gewaltverherrlichender Spiele auf die kognitive, soziale, emozionale und physische Entwicklung von Kindern hat.

Unterstützt wird sie durch die Republikanischen Senatoren Sam Brownback und Rick Santorum, letzterer in der Öffentlichkeit bekannt geworden durch seinen doch sehr eigenwilligen Vergleich der Homosexualität mit Sodomie.

Ein aus dem Englischen übersetztes Zitat von Hillary Clinton, welches sich mit ziemlicher Warscheinlichkeit auf das Spiel Grand Theft Auto bezieht sei an dieser Stelle noch erwähnt:

"Kinder spielen ein Spiel, welches sie dazu ermutigt Sex mit Prostituierten zu haben und sie dann zu ermordern. Dies ist eine stille Epidemie der Medien Abstumpfung, welche Kindern lehrt es sei Okay Menschen weil sie Frauen sind, eine andere Hautfarbe haben, oder aus einem anderen Land kommen, schlecht zu behandeln."

Ob dies irgendwelche Folgen für den Videospiele Markt haben wird, bleibt abzuwarten. Gewalt in Spielen ist ein umstrittenes Thema in Amerika, sowohl bei den Bürgern als auch in der Politik. So ist doch der Gouverneur von Kalifornien Star in einem Videospiel, in welchem er "coole" Sprüche ablässt, nachdem er jemanden erschossen hat.

Passend dazu sei hier auch dieser Artikel erwähnt der sich mit diesem Thema befasst: Gewalt in Videospielen


Quelle:  PlaystationPortable.de
Kommentare verstecken

45 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 185 comments
[29.03.2005 - 20:40 Uhr]
IRM:
Zitat:"Kinder spielen ein Spiel, welches sie dazu ermutigt Sex mit Prostituierten zu haben und sie dann zu ermordern." Ja sicher ich hab im Garten überall die Leichen verbuddelt...^^ Mensch Leute Gewalt in den Spielen muß sein sonst machts kein Fun!!Wer das allerdings in die realität umsetzt müssste hart bestraft werden!
profil 2347 comments
[29.03.2005 - 20:40 Uhr]
drake:
Zu schlimme Gewalt in Spielen is sowieso blöd ;P
profil 59 comments
[29.03.2005 - 20:40 Uhr]
nagareboshi:
Ähm. Nein, sorry. Das ist totaler Blödsinn, was gesagt. Ich glaub dann wären alle schon tot, wenn Gewalt in Spielen einen großen Einfluss auf mich hätten. Unqualifizierter Scheiß, den sie da abgeben.
profil 92 comments
[29.03.2005 - 20:42 Uhr]
matti1992:
wann lernen die politiker endlich die reale welt von der video zu trennen? wenn die spiele so einen einfluss auf die leute haben dann wären ja ammokläufe an der tagesordnung....darauf hat nagareboshi
aber schon angedeutet....
profil 59 comments
[29.03.2005 - 20:42 Uhr]
nagareboshi:
... was gesagt wird, wollt ich schreiben ARGH!!!
profil 80 comments
[29.03.2005 - 20:42 Uhr]
Strike:
ich glaube nicht das america gegen gewalt ist oder??????
profil 92 comments
[29.03.2005 - 20:51 Uhr]
matti1992:
und noch was die polizei in america ist ja wohl das schlechteste beispiel für jugentliche oder kinder, die schlagen die verbrecher bei einer verhaftung fast bewustlos...
profil 184 comments
[29.03.2005 - 21:04 Uhr]
Lord-Ulmef:
Ich meinte:
ICh hasse USK von tiefsten herzen!
Ich finde so was voll blöd!

Und die 90Millionen könnte Sony gebrauchen!HEHE!
profil 24 comments
[29.03.2005 - 21:07 Uhr]
Baestaelli:
so spiele können auch beruigend wirken, beweisst eine Gegenstudie, also ich hab noch nie jemanden angegriffen weil ich das so toll in spielen finde
profil 133 comments
[29.03.2005 - 21:23 Uhr]
Jetlee:
@nagareboshi: "unqualifizierter Scheiss" ist echt ein Hammerausdruck!!

@matti1992: Da hast du vollkommen Recht. Oder erinnert euch an den Schwarzen, den die Amipolizisten niedergeschossen haben, nur weil er etwas in der Hand trug was "nach einer Handfeuerwaffe ausgesehen hat" Das nennt man Rassismus pur!!! Und da heisst es natürlich nichts von schlechten Vorbildern oder Einfluss auf die Kinder und Jugendlichen.

Es sind verdammt nochmal immer die Games und Gamer die Ar**hlöc**r!!!
Das ist einfach nicht fair!!!!!!
profil 120 comments
[29.03.2005 - 21:24 Uhr]
Kun3:
Super

USA schlachtet die Menschen ab aber naja hauptsache die spiele werden "verboten" das ist doch quartsch. Die Kinder heutzutag (zumindest die meisten) haben schon noch was im schädel um zu verstehen das so was nicht real ist.
Und an die spiele kommt man trotzdem ran also bitte was soll das?
Das ist doch nur wieder sowas damit man in die medien kommt um geld zu machen, ist genauso wie wenn sich die alten immer aufregen, nur aufmerksamkeit aber an die menschen denken die nicht, die sie nerven.

tschö
Kun3
profil 231 comments
[29.03.2005 - 21:32 Uhr]
Cheero:
Ach, Bullen abknallen und Nutten vergewaltigen ist doch nicht legal? Hm, schade, dabei habe ich das immer so gern praktiziert, als mir die Stimme aus dem Spiel das gesagt hat!

Mal wieder was echt hübsches, was sich die Clinton da überlegt! Respekt, die muss sich ja tierisch mit Videospielen auskennen!
profil 634 comments
[29.03.2005 - 21:34 Uhr]
Trollfresser:
@IRM: Was geht denn mit dir ab? Wenn keine gewalt im Spiel ist, dann ist es Schrott und macht keinen Spaß?! Bitte was? Dann ist Nintendo die so ziemlich falsche Firma für dich, denn die machen meist gewaltfreie Spiele!

Man sollte gewaltätige Spiele natürlich niemals kleinen Kindern geben! Ansonsten finde ich, dass man nicht den Spielen die Schuld geben muss, wenn sie mit Prostituierten geschlafen haben und sie danach ermordet haben!

Ich denke, es liegt viel mehr an der Erziehung und am Umfeld des Kindes...
profil 185 comments
[29.03.2005 - 21:38 Uhr]
IRM:
@Trollfresser
Gewalt fängt schon beim Schlagen an!!
z.b. Super Smash brother melee
reicht auch wenn man mit ein panzer den Gegner weg haut... dann ist das auch Gewalt!
profil 185 comments
[29.03.2005 - 21:40 Uhr]
IRM:
@Trollfresser mit ein Beam oder Laser den Gegner bei Metriod Prime tötn...
anscheind kennst du noch nicht Nintendo mein lieber!! Zelda trägt auch ein Schwert und killt die Monster!! Gwalt ist auch in Nintendo spielen!!
profil 634 comments
[29.03.2005 - 21:43 Uhr]
Trollfresser:
@ IRM: Ok, sagen wir mal so...
gibt es ein hauseigenes Nintendospiel, bei dem Blut fließt (außer Metroid Prime). Solche Spiele sind natürlich auch gewalttätig, aber ich finde Spiele, bei denen teilweise gesplattert wird, das Blut literweise fließt und man genau mit ansehen kann, wie ein Mensch o. ä. stirbt, viel schlimmer!
Natürlich, Nintendo macht auch Spiele mit Gewalt, aber ich würde sagen, dass mindestens 70% gewaltfrei sind!
profil 185 comments
[29.03.2005 - 21:52 Uhr]
IRM:
Es muß ja nich gleich Blutspritzen... Gewalt fängt ja für mich schon beim prügeln an!
profil 634 comments
[29.03.2005 - 22:18 Uhr]
Trollfresser:
@IRM: Gutgut... hast ja auch wieder recht!

Aber Spiele ohne Gewalt machen dir keinen Spaß? Dann tust du mir Leid!
profil 26 comments
[29.03.2005 - 23:06 Uhr]
Niemand:
@Trollfresser, für IRM ist es schon gewalttätig, wenn Mario auf eine Schildkröte hüpft. Diese Schildkröte ist danach ja auch tot. Also nenn mal ein Spiel, welches garkeine Gewalt aufweist. Da gibt es eigentlich so gut wie garnichts. Selbst bei Tetris elemeniert man
irgendwelche Blöcke.
Also, es kommt immer darauf an, wie man "Gewalt" definiert.
profil 715 comments
[29.03.2005 - 23:41 Uhr]
Balmung:
Also ich finde schon man sollte darauf achten welche Formen Gewalt in Spielen annehmen, so toll GTA auch sein mag, es ist nunmal ziemlich gewaltverherlichend und wenn man sieht wie wenige das hier einsehen, dann ist das schon ziemlich beängstigend.

Ich bin keiner der sagt das solche Leute die sowas spielen Amok laufen, die Aussage ist an sich Schwachsinn, denn die Ursache dafür liegt immer wo anders. Es ist scheiss egal wie Jemand Amok läuft (da spielen die Spiele eine Rolle), wichtig ist warum (hier spielen Spiele absolut keine Rolle).
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...