PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Trunx

Datum: 11.01.2005, 12:09 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

3144°

35

Machen Rennspiele agressiv?

Erst die 3D-Shooter, jetzt sind die Autorennspiele dran:
Nach einer Pilotstudie des Allianz Zentrum für Technik (AZT) in München mehren sich die Annahmen, dass sich das rücksichtslose Fahren in sogenannten Street Racing Games wie z.B. Need for Speed Underground negativ auf das Verhalten im echten Straßenverkehr auswirken soll. "Wir haben in Bayern 657 männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren ausdrücklich zu dem Thema Auto-Rennspiele befragt", sagt Diplom-Psychologe Jörg Kubitzki vom AZT. "25 Prozent der Jugendlichen gaben an, schon vor ihrem 18. Geburtstag mit dem Auto Erfahrungen im Straßenverkehr gemacht zu haben, und 4,6 Prozent, auch schon illegale Rennen gefahren zu sein."

Zwar sollen die Zahlen dieser Pilotstudie noch keine Rückschlüsse auf Zusammenhänge mit rücksichtlosem Fahrverhalten auf deutschen Straßen zulassen. Es sei jedoch ein Grund, das Thema weiter im Auge zu behalten. Kubitzki mahnt: "Grundsätzlich belohnt die Philosophie dieser Spiele das Brechen von Regeln sowie ein zu Gewalt neigendes Verhalten. Sie sind kein Kinderspielzeug und sollten nicht an Jugendliche unter 16 Jahren verkauft werden."

Rainer Hillgärtner vom Auto Club Europa in Stuttgart sieht das Problem jedoch eher bei den Eltern der Spieler: "Die selben Eltern, die ihre vom Straßenverkehr gefährdeten Kinder in die geschützte Wohnung holen, lassen es zu, dass sich ihre Sprösslinge am Computer aggressive Verkehrsspiele reinziehen"

Es gibt jedoch auch Leute, die auf der Seite der Gamer stehen. "Schon ein Heranwachsender kann unterscheiden, in welcher Welt er sich gerade bewegt", so Professor Jürgen Fritz, Leiter des Forschungsschwerpunktes «Wirkung virtueller Welten» an der Fachhochschule Köln. Natürlich könnte es riskant sein, wenn jemand bereits leichtsinnig fährt und das dann auch noch virtuell gefahrlos ausleben kann. "Aber eine generelle Aussage, dass solche Spiele problematisch sind, würde ich nicht treffen wollen."


Quelle:  web.de
Kommentare verstecken

35 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 7 comments
[11.01.2005 - 12:33 Uhr]
bonsix:
Ich traue es auch den jungen jugendlichen Rennspielern zu zwischen Spiel und Wirklichkeit zu unterscheiden. Schließlich kostet ein Unfall mit dem echten Auto viel Geld, Zeit und oft auch das Leben!
Ich denke das die Rennspiele sogar die Aufmersamkeit für die echte Straße schulen. Ich z.B. fühle mich zwar seit F-Zero im Auto wie in einer F-Zero Maschine, aber ich fahre stets Fehlerfrei, - LOL, auf dem GBA und in der Wirklichkeit!
profil 5 comments
[11.01.2005 - 12:34 Uhr]
Don Juan de Marco:
Ich finde, dass es so langsam reicht, dass Videospiele einfach an allem Schuld sein sollen. Ich frage mich, wann Tetris verboten wird, wenn Jugendliche ein paar Ziegelsteine von Dach eines Hauses werfen und kurz zuvor Tetris gezockt hatte... Na, wenigstens gibt es aber noch Leute die es anders sehen.
profil 38 comments
[11.01.2005 - 12:37 Uhr]
Ewing:
Früher hat man mit den "Matchbox"-Autos gespielt, absichtlich Massenunfälle nachgespielt; es gab zu der Zeit nur nicht solche unsinnigen Studien. So ein Nonsens.
profil 634 comments
[11.01.2005 - 12:43 Uhr]
Trollfresser:
"Yeahyeah! Ich fahre grad mit meinem VOLLAUFGETUNTEN Opel Corsa durch den fetten Underground! Ey scheiße... ich muss zu Mc Donalds! *PCAUS* Yeah! Dann geh ich jetz mal in einen Polo! Oh, eine alte Frau! LOS! DIE ÜBERFAHR ICH JETZ!"

lol
So ein Schmarn! Was soll der Mist! Dann müssten auch Mario-spiele verboten werden, aufgrund konsumierung von Drogen (Pilze).
Das is doch blödsinn! Die Playmobil Ritterburg müsste auch verboten werden, weil da gekämpft wird!
MANNMANNMANN! Nicht zum Aushalten!
profil 133 comments
[11.01.2005 - 12:46 Uhr]
Jetlee:
@trollfresser: Du bringst es auf den Punkt.

@topic: So'n scheiss!
Und was ist mit Strategietiteln? Fördert Age of Empires die Machthungrigkeit?
profil 7 comments
[11.01.2005 - 12:50 Uhr]
bonsix:
@Don Juan de Marco und ewing:
LOL, das mit den Dachziegeln und den Matchbox-Autos ist gut! =D
profil 75 comments
[11.01.2005 - 13:01 Uhr]
Mr. MRRRP!!!:
absoluter schwachsinn ^^

hmm wann Mario und CO unter Beschuss genommen wird?
Das ganze muss jetzt hier bei den Rennspielen gestoppt werden ! >:(
profil 1435 comments
[11.01.2005 - 13:19 Uhr]
Herr Herbert:
Wenn man nichts anderes Schuldiges finden kann, wie z.B. falsche Erziehung, sind immer die Videogames dran.
profil 252 comments
[11.01.2005 - 13:27 Uhr]
911:
hmm....
burnout 3 ist ja ein sehr...direktes spiel, sehr actionhaltig und mit sehr spektakulären unfällen und realistischen crash-geräuschen (und man baut ständig unfälle!!)

wenn ich DAS gespielt hab..und dann kurz danach tatsächlich auto fahr.. dann krieg ich das spiel manchmal nicht aus dem kopf und stell mir unfälle vor, die real passieren oder seh solche bilder, ist schwer zu erklären aber ich dnek dann z.b. bei einer kreuzung dass mir da auch gleich einer reinfahren könnte, wie im spiel... ^^
profil 1328 comments
[11.01.2005 - 13:31 Uhr]
SonKaio:
so ein mist. demnächst verbieten sie noch tetris, weil man angeblich verrückt wird, wenn man die ganze zeit nur vierecke sieht *kopfandiewandschlag*
profil 115 comments
[11.01.2005 - 13:34 Uhr]
goldmomo:
Das wird sich bald geben, den langsam aber sicher werden diese alten Miesepeter durch die schon etwas aelter gewordene Zockergneration abegloest :))
profil 12 comments
[11.01.2005 - 13:34 Uhr]
ds-player:
immer auf die armen videospiele. :-(
profil 2139 comments
[11.01.2005 - 13:48 Uhr]
freak:
oO Ja klar...Rennspiele machen Aggresiv...is den Leuten dort fad oder was?? Videospielen is lediglich ein Zeitvertreib! KLagt doch mal die Billiard-spieler an... oO
profil 2347 comments
[11.01.2005 - 14:07 Uhr]
drake:
Ich seh es auch so, dass es wirklich übertrieben ist... Meinen die, wenn man mal Mario Kart gezockt hat, dass man dann gleich mit Bananen oder Panzern andere Leute im richtigen Verkehr abschießt? -_-"
profil 28 comments
[11.01.2005 - 14:14 Uhr]
anonymous572:
Ich finde das au blöd das die zuzeit alle videospiele fertig machen aber übertreiben braucht man deswegen nich

@drake: guter witz
@Herr Herbert: is das nur bei mir oder kannst du bei deinem pc deinen Avatar auch nich mehr sehen
profil 53 comments
[11.01.2005 - 14:47 Uhr]
plext@r:
Ich finde die Reaktionen in den Kommentaren hier aber auch übertrieben.
Warum sich aufregen? Ich stehe da einfach drüber, es gibt immer auch andere Meinungen zu etwas.
Und was sagt ihr, wenn die Studie sogar beweist, DASS bei Jüngeren solche Spiele Einwirkungen auf das spätere Fahrverhalten haben?
profil 1375 comments
[11.01.2005 - 15:10 Uhr]
DagShot:
schwachsinn
profil 140 comments
[11.01.2005 - 16:03 Uhr]
Kevin04:
naja ich finds unfair, das immer die VideoGames an allem schuld sein sollen =/
profil 1535 comments
[11.01.2005 - 16:04 Uhr]
red ninja:
@Don Juan de Marco: jo solche "studien" sind absuluter BULLSHIT...solche idioten die, dass behaupten sind wohl die, die sowas selber net spielen können ;) würde es keine rennspiele geben, wären die %-zahlen gleich geblieben aber egal -_-*
profil 662 comments
[11.01.2005 - 16:22 Uhr]
Trunx
lest auch mal den Schluss der News. Schließlich geht's auch anders.
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...