PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Kevin Jensen

Datum: 21.01.2004, 09:06 Uhr

Typ: Hardware

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

7022°

107

Nintendo kündigt 'Nintendo DS'-System an

Nintendo hat in einer Pressemitteilung sein lang angekündigtes "Geheimprojekt" enthüllt. Das System mit dem Produktnamen Nintendo DS (Nintendo Double Screen) soll zwei getrennte TFT-Bildschirme besitzen und sogar tragbar sein!

Die zwei 3-inch großen Farbbildschirme (1 inch = 2.54 Zentimeter) werden hintergrundbeleuchtet sein. Als Hauptprozessor dient die aus dem GP32 oder Zodiac bekannte ARM9-CPU (wahrscheinlich aber höher getaktet) sowie als Subprozessor eine ARM7-CPU, die auch im Game Boy Advance schlägt. Wohl aus Stromspargründen werden die Spiele nicht auf optischen Medien (Cds, MiniDVDs) ausgeliefert, sondern auf einem eigen hergestelltem 1 Gigabit großem Halbleitermedium.

Die Innovation der zwei Bildschirme soll folgendermaßen aussehen: So wäre es möglich, in einem Fußballspiel neben dem gesamten Feld auch eine Nahaufnahme der Spielfigur auf dem anderen Bildschirm zu sehen, um so z.B. Fouls oder gezielte Dribblings durchzuführen.

Allerdings können beide Bildschirme auch als ein einziger großer Spielescreen genutzt werden. Nintendo arbeitet bereits an Spielen für das System, mit Drittanbietern steht man in Verhandlung. Auf keinen Fall soll sich das Debakel des Virtual Boy, der in den 90er Jahren floppte, wiederholen.

Das Nintendo DS soll erstmals auf der E3 im Mai 2004 vorgestellt werden, und zwar bereits in einer voll spielbaren Fassung!

Nintendo legt großen Wert darauf zu betonen, dass es sich hierbei nicht um einen Nachfolger für den GBA oder den GameCube handelt, sondern um eine völlig neuartige Produktfamilie.
Die weltweite Auslieferung soll Ende 2004 stattfinden, passend zum Start der Playstation Portable von Sony. Ein Preis ist noch nicht bekannt.


Die deutsche Original Pressemitteilung:
Nintendo kündigt neuartiges Spielsystem an
Portables System mit Doppelbildschirm erscheint noch 2004

In der weltweiten Videospielgemeinde kursieren seit einiger Zeit Gerüchte um ein geheimnisvolles, neues Produkt von Nintendo. Jetzt wird das Geheimnis gelüftet: Nintendo gibt bekannt, dass noch vor Ende die-ses Jahres ein völlig neuartiges, tragbares Videospiel-System mit zwei separaten Bild-schirmen auf den Markt kommen wird. Details über den „Nintendo DS“ – das Kürzel des vorläufigen Produktnamens steht für Double Screen – werden der Öffentlichkeit im Mai auf der E3 in Los Angeles vorgestellt.

„Wir haben bei der Entwicklung des Nintendo DS ein Konzept verfolgt, das sich völlig von anderen Videospiel-Systemen unterscheidet“, erklärt Satoru Iwata, Präsident von Nintendo. „Wir wollen den Spielern ein einzigartiges Spielerlebnis für das 21. Jahr-hundert bieten.“

Mit dem Nintendo DS erwartet die Videospielfans vor allem ein Quantensprung in Sachen Interaktivität. So können sie künftig gleichzeitig aus zwei unterschiedlichen Perspektiven heraus spielen. Das steigert die Herausforderung - sowohl was das Tempo als auch was die Strategie angeht. Ein Beispiel: Bei einer Fußball-Simulation kann man auf einem Bildschirm den Überblick über das ganze Spielfeld behalten, während man sich gleichzeitig auf dem anderen Bildschirm voll auf das Foul oder das Tor eines einzelnen Fußballspielers konzentrieren kann. Die Spieler brauchen das Gameplay nicht mehr zu unterbrechen, um die Perspektive zu wechseln - etwa von der Totale zur Nahaufnahme oder zwischen dem Kampf eines Charakters zur Umgebungskarte. Das Nintendo DS ermöglicht es, all das in Echtzeit zu bewältigen, indem man seinen Blick einfach von einem Bildschirm zum anderen richtet.

Das Spielsystem wird über zwei separate 3“-TFT-LCD-Bildschirme, separate Prozessoren und einen Halbleiter-Speicher von bis zu 1 Gigabit verfügen. Die weltweite Markteinführung ist für Ende 2004 vorgesehen. Nintendo entwickelt eigene Software für das System, verhandelt aber auch bereits mit Lizenznehmern auf der ganzen Welt.

Das Nintendo DS ist weder ein Nachfolgemodell des Game Boy Advance noch des TV-gebundenen Nintendo GameCube. Nintendo wird das neue System vielmehr unabhängig von den bestehenden Spieleplattformen und parallel zu ihnen vermarkten.

Die Original Pressemitteilung (US):
NINTENDO ANNOUNCES DUAL-SCREENED PORTABLE GAME SYSTEM
"Mystery" Product to Launch Later This Year

REDMOND, Wash., Jan 20, 2004 - An unprecedented approach to video game play -holding two separate game screens in the palm of your hand - hits the scene later this year when Nintendo introduces a new portable game system, code-named Nintendo DS.

From information made available today, players can look forward to being able to manage their game progress from two different perspectives, enhancing both the speed and strategy of the challenge. For example in a soccer game, users can view the whole game on one screen while simultaneously focusing on an individual soccer player's tackle or goal on the other screen.

Players will no longer be forced to interrupt game play to shift perspective, such as moving from a wide shot to a close up, or alternating between a character's ongoing battle and a map of the environment. Nintendo DS makes it possible to perform the tasks in real time by simply glancing from one screen to the other.

Today's announcement is but a glimpse of the additional features and benefits that will be shown in full at the Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles in May. Once fully revealed, players will see innovative advances in game interaction.

"We have developed Nintendo DS based upon a completely different concept from existing game devices in order to provide players with a unique entertainment experience for the 21st century," explains Satoru Iwata, Nintendo president.

Nintendo DS features two separate 3-inch TFT LCD display panels, separate processors, and semiconductor memory of up to 1 Gigabit. It's scheduled to launch worldwide before the end of 2004. In addition to Nintendo developed software, the company is in discussions with third party game developers around the world.

Nintendo DS will be marketed separately from the existing Nintendo Game Boy Advance portable system and Nintendo GameCube home console.



Quelle:  PR
Kommentare verstecken

107 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 62 comments
[21.01.2004 - 09:19 Uhr]
Scorpio:
Äh...ja...ich hab zwar noch keine Ahnung, wie man sich das vorstellen soll oder wie das im Großen und Ganzen funktioniert...aber es klingt zumindest schonmal innovativ. *g*
profil 662 comments
[21.01.2004 - 09:37 Uhr]
Trunx
hm, die Idee an sich ist nicht übel. Ich stelle mir nur die Frage, wie Nintendo das mit diesen 2 Prozessoren realisieren will, die ja für aufwendige 3D-Grafiken nicht unbedingt geeignet sind. Da kann ich mir kein tolles Fußballspiel vorstellen, dass in 3D auf 2 Monitoren läuft...
Sonst ist die Idee genial!
profil 126 comments
[21.01.2004 - 09:39 Uhr]
Otaku Manfred:
Hört sich Interessant an. Lassen wir uns überraschen. Hoffentlich ist es auch preislich angemessen.
profil 1046 comments
[21.01.2004 - 09:47 Uhr]
bountystar15:
lassen wir uns überraschen hoffe das wird nichs verzweifeltes
profil 662 comments
[21.01.2004 - 09:53 Uhr]
Trunx
denkt mal an die GBA-GCN-Connectivity: Da hat man auch 2 Bildschirme. Wahrscheinlich haben die das aufgenommen!
profil 862 comments
[21.01.2004 - 10:22 Uhr]
gloumander:
ach du scheisse. Was für ein Produkt. Hm naja richtig vorstellen kann ich mir das nicht. Naja abwarten.
profil 662 comments
[21.01.2004 - 10:31 Uhr]
Trunx
DS... erinnert mich an einen alten Citroen, der damals schon seiner Zeit voraus war! ;)

und denkt an die Game & Watch Games mit 2 Bildschirmen. Nur konnte man diese Bildschirme nicht zusammenschieben für einen großen.
profil 88 comments
[21.01.2004 - 10:56 Uhr]
Imlor:
hm... DS = Doppelte Sch*** ?
profil 180 comments
[21.01.2004 - 10:59 Uhr]
LaNGen:
.. 1 Gigabit großem Halbleitermedium

Naja, man könnte auch sagen ca. 120 MB.
nicht gerade viel für richtig umfangreiche Spiele mit guter Grafik + Sound.

noch steht die PSP vor den neuen DS
profil 419 comments
[21.01.2004 - 10:59 Uhr]
Sagat Christian Luscher
Äh... und was hat das alles mit Iwatas vorherigen Ankündigungen von Bewegung und Funk zu tun..? ^^"
profil 1 comments
[21.01.2004 - 11:03 Uhr]
Osrandil:
Ehrlich gesagt: ich kann mir keine innovative Spielidee vorstellen, die nicht ebenso auf einem einzigen großen Display zu realisieren wäre. Jeder, der schon mal ein Spiel im Splitscreen-Mode gespielt hat, weiß, dass man dafür keine zwei Fernseher braucht.
profil 594 comments
[21.01.2004 - 11:45 Uhr]
Nasreddin:
Lol, das ist ja Innovation pur. Dieses Feature hat sich ja schon am PC durchgesetzt. *LOL*

"Sonst ist die Idee genial!"
Nein, schlicht geklaut!
profil 63 comments
[21.01.2004 - 11:46 Uhr]
Skyhawk:
Ich seh ein Problem darin das die wenigsten das Double Screen Feature richtig innovativ nutzen werden.

Wahrscheinlich läufts darauf hinaus: Ein Screen die Action, der zweite Screen das Inventory/Menü/Map usw.

profil 115 comments
[21.01.2004 - 11:58 Uhr]
goldmomo:
Irgendwie kann ich mir das Teil nicht vorstellen :) Warum nicht gleich ein großes Display mit Touchscreen, in den dann die Knöpfe eingeblendet werden :) Ist jetzt jedes Display 3" groß? Wenn ja, dann wird der NDS :) doch etwas zu groß oder? Was ich aber etwas merkwürdig finde ist, dass es eigentlich keinen Sinn macht zwei Displays nebeneinander zu legen, da es doch auch Hard/Softwaretechnisch möglich ist das Bild zu Splitten und auf einem großen(breiten) Display darzustellen!? Oder kann man die Displays getreent bewegen/umkplappen ???
Achso, nichts gegen einen ARM9, aber ich hoffe da ist noch ein 3D-Chip mit drin.
profil 90 comments
[21.01.2004 - 12:39 Uhr]
Gary Hilmes:
Einfach nur schlecht, also gegen den PSP wird Nintendo so nicht gewinnen...wat fürn Quatsch, das Ding geht wahrscheinlich schnell in Arsch wenn ich das immer auseinander ziehe!

Also ein neuer GB (64) wäre, glaub ich, besser angekommen!
profil 147 comments
[21.01.2004 - 12:46 Uhr]
eston:
tolle idee...will ich mit meinem fernseher auch machen...*g*
profil 147 comments
[21.01.2004 - 12:49 Uhr]
eston:
innovativ könnte es schon werden. z.b. bei ego-shootern könnte man den gegner einblenden oder das menü dort gestalten!? oder zb yugioh da könnte man die karten vom gegner immer richtig sehen....bla bla soooo viele möglichkeiten...nur spieleentwickler muß man finden....
profil 39 comments
[21.01.2004 - 12:51 Uhr]
Anaconda:
Es soll wohl auch nur indirekt ein Konkurent der PSP sein, der NDS soll laut Nintendo ja vielmehr neue Spielehorizonte eröffnen. Hmmm Vieleicht sind die beiden Bildschirme keine Bildschirme sondern spezielle Projektoren die dann 3D Hologramme projizieren können... neee, schade das es das garantiert net sein wird...
profil 115 comments
[21.01.2004 - 12:56 Uhr]
PeaBrain:
Das mit 2 Bildschirmen ist total hirnrissig.
wie soll man sich denn gleichzeitig auf 2 screens orientieren können. ich hab ja schon manchmal probleme mit 1 screen.
und was die ausrede des stromsparens angeht, denke ich, daß es hier nur wieder darum geht, ein marktmonopol für diese module zu behalten, um kräftig an der entwicklung der spiele anderer entwickler mitzuverdienen. denn ich denke nicht, daß diese module kostenlos sein werden ;). immerhin sind das die haupteinnahmen von nintendo. so ein 16MB gba- modul kostet den publisher immer hin über 8$, die direkt in die tasche von nintendo wandern. und das will sich nintendo ja nicht entgehen lassen.
profil 239 comments
[21.01.2004 - 13:04 Uhr]
Manabaum:
Ich warte lieber noch auf weitere Fakten!
Und die Idee finde ich nicht schlecht, aber ob so etwas funktionieren kann ist eine andere Sache. Bis jetzt bleibe ich dabei mir den PSP zu holen. Nintendo hätte damit schon viel früher an die Medien gehen sollen!! ;-)
P.S. Wartet lieber ab, bevor ihr euch zuviel versprecht *grins*
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...