PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 29.10.2016, 05:15 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Pokémon Sonne, Pokémon Mond, New Nintendo 3DS XL, Game Freak, Trailer, Silvarro, Fuegro, Primarene, Cosmog, Snobilikat, Kapu-Fala, Kapu-Toro, Kapu-Kime

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

2001°

3

Pokémon Sonne/Mond - Finale Starter-Entwicklungen und weitere Pokémon enthüllt

Alte Bekannte trifft man am besten am Kampfbaum!

Praktisch im Wochentakt gönnt man uns brandneue Informationen zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond, sodass es mittlerweile nur noch wenig zu enthüllen geben dürfte. Oder verfolgt man einen großen Plan und es gibt doch noch große Überraschungen, von denen die Spieler aktuell nichts ahnen? Vor knapp zwei Wochen noch wurden neue Pokémon wie Bandelby, Fruyal und Grandiras enthüllt, zudem gibt es die Spezial-Demo zu den Spielen bereits seit einiger Zeit im eShop. Auch wenn die Demoversion einen ersten Einblick in die sonnige Welt von Alola gewährt, verrät sie natürlich nicht allzu viel über das eigentliche Spielgeschehen und die Story.

Da die allermeisten Pokémaniacs die besagte Demo schon längst durchgespielt haben dürften - bis auf wenige Events, die nach einer bestimmten Anzahl an Tagen auftreten -, wurde nun ein neuer Trailer zur kommenden Pokémon-Generation veröffentlicht. Dieser enthüllt vor allem die letzten Entwicklungen der drei Starter-Pokémon Bauz, Flamiau und Robball, welche auf die Namen Silvarro, Fuegro und Primarene hören. Darüber hinaus gibt's weitere neue Taschenmonster und den sogenannten "Kampfbaum" zu sehen. Schaut einfach mal rein, wir präsentieren euch zuerst den deutschen Trailer:



Der japanische Trailer hingegen läuft ein wenig länger und bietet zusätzliche Ansichten und Eindrücke:



Wie ihr im Trailer wahrscheinlich schon gesehen habt, ist die dritte Entwicklung von Bauz Silvarro. Silvarro gehört zur Kategorie "Pfeilflügel" und zu den Typen Pflanze und Geist. Seine nützliche Fähigkeit ist "Notdünger". Praktisch: Die geschickte Eule kann sich beinahe ungesehen fortbewegen. Es wartet nur darauf, dass seine Gegner es aus den Augen verlieren, um kurz darauf mit einem Angriff zuzuschlagen. Dabei zieht es in Sekundenschnelle eine Feder aus seinem Flügel und feuert sie wie einen Pfeil auf seinen Widersacher. Nur Silvarro kann die besondere Attacke "Schattenfessel" erlernen. Jeder Gegner, der von ihr getroffen wird, kann weder aus dem Kampf fliehen, noch ausgewechselt werden.

Das kräftige Feuer-/Unlicht-Pokémon Fuegro hingegen ist die letzte Entwicklung von Flamiau - der einst so zierlichen Katze. Fuegro gehört der Kategorie "Fiesling" an und hat die Fähigkeit "Großbrand" in petto. Sobald sein Kampfeswille zunimmt, schießen jene Flammen, die es in seinem Körper erzeugt, aus seinem Bauchnabel und seiner Hüfte hervor. Diese Flammen macht es sich zunutze, wenn es Feuer-Attacken einsetzt. Dabei kann es durchaus vorkommen, dass Fuegro sogar den gegnerischen Trainer trifft, da es im Kampf keinerlei Rücksicht auf die Gegner nimmt. "Dark Lariat" ist eine physische Attacke vom Typ Unlicht, die ausschließlich Fuegro erlernen kann. Sie macht es ihm möglich, Schaden unabhängig von den Statusveränderungen des Ziels zu verursachen.

Wesentlich weiblicher und anmutiger wird es mit Primarene, der edlen dritten Entwicklung von Robball. Das Pokémon gehört sowohl dem Wasser- als auch dem Feen-Typ an und wird in die Kategorie "Solist" einsortiert. Seine Fähigkeit ist "Sturzbach". Primarene ist ein sehr musikalisches Pokémon, welches überdies gern tanzt. Sobald es dies tut, erschafft es um sich herum Blasen, die es mithilfe der Schallwellen, die seine Stimme erzeugt, bewegen kann. Der Anblick, wenn das Mondlicht auf die Blasen scheint und glitzernde Reflexionen erzeugt, soll wahrlich magisch sein. Einige der Blasen, die von Primarene erzeugt werden, explodieren, wenn man sie berührt, andere wiederum nicht. Um seine Feinde zu verwirren, springt Primarene auf die Blasen, die nicht explodieren, nur um daraufhin mit den verbleibenden Blasen für eine Kettenexplosion zu sorgen! "Schaumserenade" ist eine Spezial-Attacke vom Typ Wasser, die nur von Primarene erlernt werden kann. Sie heilt die Verbrennungen von allen Zielen, die sie trifft.

Selbstverständlich wollen wir euch die Enthüllung von Cosmog, einem Psycho-Pokémon der Kategorie "Nebula", nicht verschweigen. Es hat die Fähigkeit "Unkenntnis" und nur wenige Personen in Alola wissen überhaupt um seine Existenz. Es gab sogar Zeiten, in denen ausschließlich die Könige der Region wussten, dass Cosmog in der Welt umherwandeln. Sie nannten das Pokémon "Kind der Sterne". Aktuell wird es von der Æther Foundation erforscht. Cosmog ist sehr neugierig und zeigt gegenüber anderen Pokémon oder auch Menschen keinerlei Scheu. Ein wenig Zuneigung reicht aus, damit es Vertrauen zu einer Person fasst.

Nachdem Alola-Mauzi bereits seit längerer Zeit bekannt ist, war es nur eine Frage der Zeit, bis man der Öffentlichkeit auch Alola-Snobilikat zeigt. Das überhebliche Pokémon der Kategorie "Rassekatze" gehört ausschließlich dem Unlicht-Typ an und hat entweder die Fähigkeit "Techniker" oder "Fellkleid". Den Erzählungen nach ist Alola-Snobilikats rundes Gesicht ein Symbol für die fruchtbare Alola-Region, zudem soll es als Beispiel für atemberaubende Schönheit bekannt sein. Alola-Snobilikat sind sehr intelligent und wissen um diese Tatsache - ihre Überheblichkeit schadet ihnen aber oftmals im Kampf, da sie ihre Gegner regelmäßig unterschätzen.

Mit den drei Schutzpatronen namens Kapu-Toro, Kapu-Fala und Kapu-Kime wurden zudem drei weitere Wächter-Pokémon aus der Alola-Region enthüllt. Kapu-Toro ist der Schutzpatron von Ula-Ula, während Kapu-Fala der Schutzpatron von Akala ist und Kapu-Kime der Schutzpatron von Poni. Obendrein unterscheiden sich die drei Pokémon nicht nur in ihrem Aussehen und in ihrem Zuständigkeitsbereich - auch die Typen sind vollkommen unterschiedlich. Kapu-Toro etwa gehört den Typen Pflanze und Fee an, Kapu-Fala hingegen ist ein Psycho- und Feen-Pokémon. Das dritte Monster im Bunde, Kapu-Kime, ist ein Wasser- und Feen-Pokémon. Ihr könnt euch die drei Schutzpatrone sowohl in den oben zu findenden Trailern als auch in unserer Bildergalerie anschauen - dort nämlich sind alle offiziellen Artworks zu den kürzlich enthüllten Pokémon zu sehen.

Spektakulär ist die Z-Attacke aller Schutzpatrone - „Alolas Wächter“. Wenn sie diese einsetzen, umgeben sie sich mit einem schützenden Panzer, woraufhin eine größere Manifestation ihrer selbst erscheint, die das feindliche Pokémon attackiert. Das Ziel erleidet dabei Schaden in Höhe von 75 % seiner verbleibenden KP.

Anders als in allen vorherigen Pokémon-Editionen scheint es in Pokémon Sonne und Pokémon Mond anfangs noch keine Pokémon-Liga zu geben. Doch keine Sorge: Wie man dem Trailer entnehmen kann, gibt es bereits Pläne, eine solche auf der Spitze eines besonderen Berges zu installieren. Man kann sich also praktisch sicher sein, dass am Ende der Inselwanderschaft einmal mehr die Pokémon-Liga mitsamt Top Vier und Champ wartet.

Der sogenannte Kampfbaum dürfte der interessanteste Aspekt der neuen Enthüllungen sein. Dabei handelt es sich um einen Ort irgendwo in Alola, an dem Trainer, die die Inselwanderschaft erfolgreich absolviert haben, gegeneinander antreten können. Dabei ist es sogar möglich, Trainer, die man bereits besiegt hat, zu rekrutieren und sie an seiner Seite kämpfen zu lassen. Ein paar alte Bekannte sind jedenfalls mit von der Partie: Etwa die Trainer Rot und Blau aus der Kanto-Region sowie Heiko aus der Hoenn-Region und Champ Cynthia.

Pokémon Sonne und Pokémon Mond werden am 23. November dieses Jahres in Europa erscheinen. Die Spezial-Demo ist bereits seit einiger Zeit gratis im eShop erhältlich.

Wir freuen uns auf eure Meinung: Welche der letzten Starter-Entwicklungen gefällt euch am besten? Oder mögt ihr sie allesamt nicht und weicht lieber auf andere Pokémon aus? Was haltet ihr vom Kampfbaum und der Rückkehr bekannter Trainer aus früheren Editionen? Und habt ihr die Spezial-Demo bereits ausgiebig getestet?Sagt es euch zu, dass alle paar Tage neue Informationen zu den Spielen herausgegeben werden? Diskutiert mit!


Quelle:  pokemon-sunmoon.com
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 102 comments
[29.10.2016 - 05:26 Uhr]
Gardevoir ex Alexander Schneider
Meine eindeutige Wahl: Primarene! Zwar ist es eigentlich typisch für mich, mit einem Pflanzen-Starter zu beginnen, da Pflanze schlicht mein Lieblingstyp ist, nichtsdestotrotz sagt mir Primarene von den drei letzten Entwicklungen mit großem Abstand am meisten zu. Silvarro ist auch noch in Ordnung und wird im zweiten Spieldurchlauf gewählt, den ich dann in der jeweils anderen Edition starten werde. Fuegro hingegen finde ich alles andere als großartig, aber das ist natürlich und wie so vieles im Leben Geschmackssache. :)
profil 3162 comments
[29.10.2016 - 07:19 Uhr]
Iwazaru:
Warum muss sich die Katze in sowas verwandeln? T.T Wird sie halt nicht entwickelt, so!
profil 267 comments
[30.10.2016 - 13:00 Uhr]
Regnat:
Ich finde Fuegro wirklich klasse. Vor allem bin ich dabei froh, dass es nicht Feuer/Kampf geworden ist sondern Feuer/Unlicht! Gerade das habe ich mir sehr gewünscht.

Und ich feier es, dass man Rot und Blau wiedersehen wird und das nun als junge Erwachsene. Rot wird dann wohl auch in dieser Form ein Cosplay von mir werden. ^^
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...