PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Nicola Hahn

Datum: 08.09.2016, 11:30 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Super Mario, Run, iOS, Android, Ankündigung, Apple, Toad Rally, Miyamoto

News mögen:

Weitersagen:

5222°

3

Super Mario Run erscheint für iOS und Android

Und Pokémon GO bekommt Apple Watch-Unterstützung

Eigentlich verlief Apples Konferenz vom 7. September wie bisher, doch dann betrat Shigeru Miyamoto die Bühne und stellte Super Mario Run vor. Diese App soll zuerst für iOS erscheinen, später aber auch für Android verfügbar sein.

Super Mario Run sieht grafisch aus wie seine Vorgänger seit New Super Mario Bros. und lässt sich komplett einhändig steuern. Miyamoto betont, dass man das Spiel auch spielen kann, während man sich in der U-Bahn gerade festhält oder in einen Hamburger oder sogar in einen Apfel beißt. Genauer gesagt läuft Mario automatisch von links nach rechts und mit einem Tab auf den Bildschirm, springt Mario in die Luft und so auf Gegner und über Hindernisse.



Ziel des Spiels ist es den Level mit möglichst vielen eingesammelten Münzen zu beenden, zusätzlich sind auch fünf violette Münzen im Level versteckt, die es einzusammeln gilt. Außerdem wird es auch einen Battle Mode namens Toad Rally geben, bei dem man sich einen Gegner aus einer Liste heraussucht und versucht dessen Highscore zu schlagen. Zwar bestreiten wir die Level weiterhin als Mario, die Toads applaudieren uns dagegen, wenn wir viele Münzen am Stück und so Bonuspunkte gesammelt haben. Auch ein Sticker-Mario des Gegners ist im Hintergrund zu sehen, damit man besser seinen Durchlauf nachvollziehen kann. Der jeweilige Gewinner erhält dann die vom Verlierer gesammelten Toads. Den Auszug aus der Präsentation haben unsere Kollegen von Kotaku auf YouTube hochgeladen.



Außerdem wurde im Rahmen des Apple-Events Pokémon GO für die Apple Watch angekündigt. Auf dem Sperrbildschirm der Uhr werden die Eier und die zum Ausbrüten benötigte Distanz eingeblendet. Der Hauptbildschirm des Spiels zeigt dabei das Team und die Exp des Spielers an, außerdem gibt es einen Start-Button, der bei Betätigung einen Work-Out startet. Hier wird dann die gelaufene Distanz, die verbrannten Kalorien und die Pokémon in der Nähe angezeigt. Treffen wir auf ein wildes Pokémon, vibriert die Apple Watch und wir können es mit dem iPhone fangen. PokéStops können dagegen auch auf der Uhr aktiviert werden. Auch die Medaillen und das Ausbrüten der Eier wird auf dem kleinen Display angezeigt. Diese Präsentation haben die Kollegen von The Verge aufgezeichnet.



Super Mario Run wird für einen festen Preis und ohne In-App Käufe vorerst nur für iOS erscheinen, die Android-Portierung wird laut Miyamoto aber später noch folgen. Aktuell gibt es schon eine Produktseite zur App im AppStore. Sowohl der Release von Super Mario Run als auch die Apple Watch-Umsetzung von Pokémon GO sind für Ende des Jahres geplant.


Quelle:  kotaku.com
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 267 comments
[08.09.2016 - 11:53 Uhr]
Regnat:
Hier ist ein reiner Gameplay-Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=E39ychZKnDI
profil 324 comments
[08.09.2016 - 12:30 Uhr]
501.legion Nicola Hahn
@Regnat: Dankeschön, habs mal eingebaut. Ich hoffe, die News wirkt jetzt nicht zu überladen :X
profil 3162 comments
[08.09.2016 - 15:16 Uhr]
Iwazaru:
So ein bischen gefällt mir dieser zeitexklusive Deal nicht, auch wenn das für beide Firmen jetzt erstmal eine WIN-WIN Situation ist. Und mir gefällt die Aussage von Miyamoto auch nicht so ganz, dass das iOS so stabil sei und man deshalb darauf den ersten Fokus draufgelegt hat. Ob apple jetzt irgendwie Nintendo-Partner wird? Hmmm, mal gucken was die Zukunft so bringt. Aber das nur am Rande...

Ob das Spiel was taugt muss sich zeigen. Generell ist es ja nicht sonderlich eigenständig und wird nur von der Mario Marke getragen. Aber Nintendo umgeht damit geschickt das Problem eine schwammigen Steuerung ohne Buttons. Ich gönne es Nintendo jetzt erstmal dass deren Aktien nach der Ankündigung um 26% gestiegen sind und trinke erstmal Tee.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...