PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Sebastian Mauch

Datum: 24.03.2016, 10:55 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Pokemon Shuffle, Update, Free to play, gratis, eShop

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

1340°

-

Pokémon Shuffle bekommt das zweite große Update

Warum nicht einfach mal die Levelgrenzen sprengen?

Pokémon Shuffle war eines der ersten wirklich erfolgreichen Gratistitel aus dem Nintendo-Lineup. Das liegt besonders daran, dass das Spiel im Wochentackt neue Stages und Herausforderungen bietet. Somit sollte nie wirklich Langeweile aufkommen. Ein Problem hat der Spaß jedoch, denn irgendwann in den fortgeschrittenen Levels zieht der Schwierigkeitsgrad ungemein an und der Faktor Glück spielt eine immer größere Rolle.

Damit ist vorerst Schluss! Das zweite große Update für Pokémon Shuffle lässt euch nämlich das bisherige Maximallevel anheben. Bisher konnte man seine Taschenmonster höchstens bis auf Stufe 10 trainieren. Möglich macht das das neue Hilfsmittel "Lv.MAX" - wie oft und auf welchem Pokémon ihr Lv.MAX anwenden dürft ist allerdings festgelegt. Aktuell dürfen sich 23 Pokémon auf ein Upgrade freuen, die Zahl der aufzusteigenden Level und der verbesserbaren Monster soll aber im Laufe der Zeit stets erweitert werden. Zusätzlich wird es noch weitere Hilfsmittel geben, etwa drei verschieden starke Abstufungen von EP-Up und das neue Lv.-Up, das ein Pokémon ähnlich wie ein Sonderbonbon sofort einen Level aufsteigen lässt.

Ebenfalls neu ist der "PokéMarathon". Hier müsst ihr mit vier auserwählten Monstern und einer begrenzten Anzahl an Zügen so viele Stages wie möglich absolvieren, was für Highscore-Jäger also sicher einen Blick wert sein dürfte. Zu guter Letzt sind da noch die neuen Missionskarten. Diese stellen euch immer wieder verschiedene Aufgaben, wie zum Beispiel "Besiege Pikachu mit einem Elektro-Pokémon". Je nach Anspruch der Mission erhält man nach Erfolg Punkte, die wiederum für Belohnungen eingetauscht werden können.

Als wäre das noch nicht genug, spendierte man dem Spiel außerdem noch ein paar kleinere Komfort-Funktionen. So soll es beim Durchblättern der Stages nun leichter sein zu erkennen, welche Pokémon man bereits gefangen hat und welche nicht. Zudem wird nun das für eure eingesetzten Pokémon empfohlene Level angezeigt, damit ihr jederzeit wisst worauf ihr euch einlasst. Auch der Quasi-Pokédex zeigt nun mehr Informationen über die gefangenen Monster an.


Quelle:  Pokémon.com
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...