PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 29.02.2016, 18:45 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, eShop, 3DS, Angebot, Sonderangebot, Rabatt, Resident Evil, MSL, Gamelion, CoderChild

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
4 Elements
MSL Entertainment
Azada
MSL
Crazy Kangaroo
Gamelion
Hazumi
Gamelion
Luxor
MSL
Monster Shooter
Gamelion
Parking Star 3D
Circle Entertainment
Pick-A-Gem
Gamelion
Pix 3D
Gamelion
Quell Reflect
Circle Entertainment
SpeedX 3D
Gamelion Studios
SpeedX 3D: Hyper Edition
Gamelion Studios
Zombie Incident
CoderChild

2375°

-

eShop-Rabatte der Woche: MSL vs. Gamelion

Und irgendwo dazwischen mischt Resident Evil mit

Das sieht doch mal nach einer ordentlichen Liste da unten aus! Schade nur, dass bei den dieswöchigen Rabatten im eShop im Prinzip nur Altbekanntes ist, allem voran die Kataloge der Publisher Gamelion und MSL. Aber hey, wer noch nicht bei den Jewel Quest-Ablegern zugeschlagen hat oder herausfinden möchte, ob Rage of the Gladiator es mit Vorbild Punch-Out aufnehmen kann, hat dann zumindest die Möglichkeit, das mit weniger finanziellem Aufwand zu tun. Ebenfalls bemerkenswert auf der Liste, wenn auch saisonal nicht unbedingt passend: Capcoms Resident Evil-Spiele für den 3DS sind mit temporären Preisreduzierungen am Start. Ideal, wenn ihr noch nicht das Vergnügen mit dem gelungenen Resident Evil: Revelations hattet! Sämtliche Sonderangebote gehen am Donnerstag, dem 3. März, gemeinsam mit dem regulären eShop-Update online.

- 10-in-1: Arcade Collection (Bis 31. März: 99 Cent statt 1,99 Euro)
Spielesammlung von Gamelion. Umfasst 10 an diverse Klassiker angelehnte Titel, darunter ein Asteroids-Klon und ein Space Invader-Abklatsch. Präsentiert wird dies im an alte Zeiten angelehnten Pixel-Look, ein wenig 3D soll aber auch genutzt werden.

- 1920: Spuren eines Mörders (Bis 24. März: 2,99 Euro statt 11,99 Euro)
Wimmelbild-Adventure von MSL. Ein junger Forensiker wird damit beauftragt, einen Mordfall aufzuklären. Genregemäß bedeutet dies: Ihr müsst an allerlei Orten jede Menge Zeug ausfindig machen.

- 4 Elements (Bis 24. März: 2,99 Euro statt 11,99 Euro)
Noch eine Juwelen-Schieberei von MSL. Hier ist es euer Ziel, magische Bücher von ihren Siegeln zu befreien. Zu diesem Zweck müssen - natürlich - gute, alte Match-3-Puzzles gelöst werden.

- Azada (Bis 24. März: 2,99 Euro statt 11,99 Euro)
Adventure von MSL. Solche Onkel hat man gerne: Der von Titus sperrt den Jungen in ein verfluchtes Zimmer. Um wieder herauszukommen, müsst ihr ihm dabei helfen, die Rätsel von Azada zu lösen und so ein magisches Buch zu vervollständigen.

- Crazy Kangaroo (Bis 31. März: 99 Cent statt 1,99 Euro)
Geschicklichkeits-Test von Gamelion. Hier gilt es, ein... nennen wir es mal etwas aufgedrehtes Känguru nach Hause zu lotsen. Dazu lenkt ihr das von selbst hüpfende Beuteltier per Schiebepad oder Bewegunssensor über Abgründe und sammelt dabei möglichst viel Zeug ein.

- Cubit: The Hardcore Platformer Robot (Bis 31. März: 1,99 Euro statt 2,99 Euro)
Jump 'n' Run von CoderChild. Putzig sieht er ja aus, der kleine Cubit. Bei diesem Spiel ist der Name allerdings Programm: 24 knifflige Hüpfpassagen warten darauf, von euch bewältigt zu werden. Schafft ihr alles ohne Fehler?

- Hazumi (Bis 31. März: 1,29 Euro statt 2,69 Euro)
Knobelei von Gamelion. Murmellabyrinth mal anders: In über 100 Rätseln versucht ihr, eine Kugel durch diverse Irrgärten zu bugsieren und dabei alle bunten Kristallblöcke zu zerbröseln. Diese geben allerdings nur nach, wenn euer Ball die passende Farbe hat. Dank Level-Editor könnt ihr übrigens auch eigene Rätsel erstellen. Macht durchaus Laune.

- Hidden Expedition Titanic (Bis 24. März: 3,99 Euro statt 11,99 Euro)
Wimmelbild-Adventure von MSL. Nein, die Titanic darf nicht ruhen! In dieser neuen Expedition beschäftigt ihr euch mit 14 Missionen, die euch durch diverse Suchbilder führen und hoffentlich die letzten Geheimnisse des versunkenen Kreuzers offenbaren.

- Jewel Quest 4: Heritage (Bis 24. März: 3,99 Euro statt 11,99 Euro)
Kurzweiliges Puzzle-Game von MSL. Es gilt, sich aufzumachen, um alte Burgen und Schreine voller Abenteuer zu erkunden. Natürlich kommen auch Juwelen ins Spiel, wie der passende Titel schon verrät.

- Jewel Quest 6: The Sapphire Dragon (Bis 24. März: 4,99 Euro statt 11,99 Euro)
Wimmelbildadventure von MSL. Ja, wir waren auch überrascht und rechneten eigentlich angesichts des Titels mit einer weiteren Match-3-Puzzelei. Stattdessen dürft ihr hier diverse Suchbilder abgrasen und auf diese Weise der unglücklichen Emma dabei helfen, ihre Familie zu retten.

- Jewel Quest Mysteries 3: The Seventh Gate (Bis 24. März: 3,99 Euro statt 11,99 Euro)
Noch ein Match-3-Spiel. In der Rolle diverser Charaktere erkundet ihr verborgene Tempel und legt euch mit Piraten an. Ausgeführt wird all dies über eine Vielzahl von Juwelenschiebepuzzles, bei denen ihr das Brett nach gleichfarbigen Steinen sortieren und auflösen müsst.

- League of Heroes (Bis 31. März: 1,99 Euro statt 3,99 Euro)
Action-Rollenspiel von Gamelion. Das Örtchen Frognest braucht einen Helden und ihr sollt diese Rolle erfüllen! Dabei warten über 60 Quests auf ihre Erfüllung und natürlich möchte auch reichlich Beute eingesackt werden.

- Luxor (Bis 24. März: 3,99 Euro statt 11,99 Euro)
Murmelschießerei #926. Wenn euch Tokyo Crash Mobs zu Banane ist und Zuma zum Halse raushängt, könnt ihr es mit diesem ägyptisch angehauchten Spielchen versuchen.

- Monster Shooter (Bis 31. März: 1,99 Euro statt 4 Euro)
Bunte Ballerei von Gamelion. Bis an die Zähne bewaffnet macht ihr euch als fremdartiges Wesen auf, um massenweise Aliens aufs Korn zu nehmen. Wer sich am Story-Modus stattgespielt hat, darf sich danach im Survival-Modus versuchen.

- Mystery Case Files: Dire Grove (Bis 24. März: 3,99 Euro statt 11,99 Euro)
Wimmelbildadventure von MSL. Eine keltische Legende und verschwundene Studenten - ob es da einen plausiblen Zusammenhang gibt? In diesem Teil der Mystery Case Files-Reihe ist es eure Aufgabe, das herauszufinden. Genregemäß müssen zwischenzeitlich jedoch einige Bildschirme nach allerlei Kleinkram abgesucht werden.

- Mystery Case Files: Ravenhearst (Bis 24. März: 3,99 Euro statt 11,99 Euro)
Wimmelbildadventure von MSL. Das titelgebende Anwesen soll von einem Geist heimgesucht werden und es liegt an euch, die Rätsel um die Gerüchte zu entschlüsseln. Dabei stellt ihr das Gebäude nach guter alter Wimmelbild-Manier auf den Kopf und knappt einige simple Puzzles.

- Mystery Case Files: Return to Ravenhearst (Bis 24. März: 4,99 Euro statt 11,99 Euro)
Wimmelbildadventure von MSL. Zu früh gefreut: Nach dem ersten Mystery Case Files-Aufenthalt in Ravenhearst spukt es dort noch immer. Also wagt ihr euch erneut in den Hort des Bösen, löst Rätsel und durchsucht Umgebungen mithilfe einer handlichen Checkliste nach diversen Objekten ab.

- Parking Star 3D (Bis 17. März: 1,99 Euro statt 2,99 Euro)
Einpark-Simulator von Circle Entertainment. Das Auto auf der Straße halten ist recht einfach. Aber es auch schnell und unbeschadet irgendwo abstellen? Für manche Menschen eine Herausforderung, für die Programmierer dieses Spiels eine Inspiration. Ihr versucht hier, euer Verhikel möglichst fix in Parklücken zu zwängen. Jepp, so einfach klingt die Mission. Aber packt ihr das auch wirklich?

- Pick-A-Gem (Bis 31. März: 1,49 Euro statt 2,99 Euro)
Juwelentipperei von Gamelion. Zur Abwechslung müsst ihr mal nicht auf einem quadratischen Feld angeordnete Edelsteine verschieben und so Ketten von drei Steinen oder mehr aufbauen. Stattdessen reicht es in diesem Puzzlespiel, eine Reihe von mindestens drei gleichen Steinen anzutippen, um sie aufzulösen. Große Kombos schalten hilfreiche Boni frei, eure Bestleistungen könnt ihr über Online-Ranglisten mit denen eurer Freunde vergleichen.

- Pix 3D (Bis 31. März: 1,99 Euro statt 3,99 Euro)
Bilderpuzzle von Gamelion. Anstelle die Pixel des gesuchten Werkes wie bei Picross selbst zu setzen, müsst ihr hier bereits vorhandene Pixel so drehen und anordnen, dass ihr das richtige Bild findet. Ein mitgelieferter Editor lässt euch eigene Puzzles erstellen.

- Quell Reflect (Bis 17. März: 2,99 Euro statt 3,99 Euro)
Knobelspiel von Circle Entertainment. Mithilfe diverser Tropfen auf dem Touchscreen versucht ihr, Blöcke richtig zu verschieben, Hindernisse zu beseitigen und so die Zieljuwelen einzusammeln. Über 100 Aufgaben haben die Macher in diesem eShop-Download zusammengestellt, um euer Hirn auf die Probe zu stellen.

- Rage of the Gladiator (Bis 31. März: 3,49 Euro statt 6,99 Euro)
Actionreiche Prüglerei von Gamelion. Nach einer eher unglücklichen Kette von Ereignissen findet ihr euch in einer Arena wieder, wo ihr ums Überleben kämpfen müsst. Mit Hilfe diverser Waffen und Zauber erwehrt ihr euch eurer Haut und schlagt andere Gladiatoren sowie gefährliche Kreaturen. Quasi Punch-Out im Fantasy-Rom.

- Resident Evil: Revelations (Bis 17. März: 8,99 Euro statt 29,99 Euro)
Action-Adventure von Capcom. Der Spagat zwischen Action und Grusel mag Capcom mit Resident Evil 6 so überhaupt nicht gelungen sein, doch hier passt es noch: In der Rolle der Serien-Veteranin Jill Valentine untersucht ihr ein mysteriöses Schiff, auf denen sie den verschollen geglaubten Kollegen Chris Redfield vermutet.

- Resident Evil: The Mercenaries 3D (Bis 17. März: 3,49 Euro statt 9,99 Euro)
Action-Spiel von Capcom. Wenn wir Resident Evil schon auf Action trimmen, dann wenigstens im Stile einer richtigen Schießbude! In The Mercenaries geht es schlicht und ergreifend um den Highscore - nicht mehr und nicht weniger. Und das macht Laune.

- SpeedX 3D (Bis 31. März: 1,49 Euro statt 2,99 Euro)
Ausweich-Prüfung von Gamelion. Ihr rast durch abstrakte Tunnel und versucht... naja, nirgendwo reinzukrachen. Kein sonderlich komplexes Spiel und in unserem Test gefiel es uns auch nicht sonderlich.

- SpeedX 3D: Hyper Edition (Bis 31. März: 99 Cent statt 1,99 Euro)
Verbesserte Version von SpeedX 3D von Gamelion. Das Update erweitert die Tunnel-Raserei um neue Musikstücke, eine verbesserte Steuerung und einen sogenannten Hyper-Modus, der euch mit noch höherer Geschwindigkeit abzischen lässt.

- Zombie Incident (Bis 31. März: 1,49 Euro statt 1,99 Euro)
Jump 'n' Run von CoderChild. Da macht man einmal ein wenig zu viel Party und schon wird aus dem einst kuscheligen Burggemäuer ein Zombie- und Dämonenhort. Jetzt stellen sich Abenteurer wie die Protagonistin dieses Spiels der Herausforderung und durchsuchen die Festung nach acht verborgenen Schätzen. Das geschieht im Retro-Hüpfspielstil inklusive Chiptune-Soundtrack.


Quelle:  Nintendo
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...