PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 17.02.2016, 10:20 Uhr

Typ: Allgemein


Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo Account, Miitomo, My Nintendo, 3DS, Konto, System, Smartphone, App

News mögen:

Weitersagen:

2500°

11

Registrierung für das neue Nintendo-Account-System nun auch in Europa möglich

Und für Miitomo gehen die Vorabregistrierungen los

Japan hat bereits letzten Dezember vorgelegt, nun sind wir an der Reihe: Die nächste Phase der Registrierungen für Nintendos neues Account-System mit dem schlichten Namen Nintendo Account ist gestartet worden.

Seit vergangener Nacht können sich User aus Europa und den Vereinigten Staaten über die zentrale Seite des Dienstes registrieren - wahlweise über eure Nintendo Network ID, euren Facebook-, Twitter- und Google+-Account oder mit einem neuen Konto. Dabei bleiben allerdings derzeit noch unsere Freunde aus der Schweiz auf der Strecke, die sich nämlich noch nicht unter Angabe ihres Heimatlandes bei Nintendo Account anmelden dürfen. Gleiches gilt übrigens auch für die Vorabregistrierung für Nintendos Smartphone-App Miitomo, die ebenfalls heute gestartet ist.


Mehr als das Einschreiben für den Nintendo Account und für Miitomo ist derzeit auch noch nicht möglich. Ob wir - ähnlich wie in Japan - bereits jetzt Info-Mails und „persönliche Sonderangebote“ erhalten (beispielsweise zu Geburtstagen des Nutzers), wird sich noch zeigen müssen. Wer sich jedoch für Miitomo noch vor dem Programmstart im kommenden März anmeldet, sichert sich auch eine noch nicht näher genannte Menge an Platin-Punkten für das ebenfalls für März angesetzte neue Bonusprogramm My Nintendo, die sich in digitale Güter wie beispielsweise Home-Menü-Designs investieren lassen sollen. Platin-Punkte sollen später auch über den eShop ansammelbar sein. Zu My Nintendo gehört auch eine zweite Währung namens Gold-Punkte, die ihr beim Kauf von 3DS- und Wii-U-Spielen erhalten und mit denen ihr Rabatte für Spieledownloads erwirken könnt - vorausgesetzt, ihr habt eure Nintendo-Network-ID mit dem Nintendo Account verbunden. Anders als Miitomo soll My Nintendo auch in der Schweiz im März an den Start gehen. Spätestens dann sollte in dem Land auch die Nintendo-Account-Anmeldung möglich sein, da die Dienste miteinander verbunden sind.


Quelle:  GoNintendo
Kommentare verstecken

11 Kommentare

profil 3 comments
[17.02.2016 - 11:21 Uhr]
JanBear81:
Gibt bestimmt wieder ganz tolle mittelalterliche Prämien, die niemand haben möchte😂
profil 169 comments
[17.02.2016 - 13:44 Uhr]
iBaer:
Wem die Prämien nicht recht sind/sein werden, der sollte sich spätestens mit Rabatten o.Ä. zufrieden geben können.
Sicher waren viele Artikel beim Sternekatalog nicht sonderlich spannend, bei MyNintendo wird der Mix aus digitalen und physischen Angeboten aber der Schlüssel sein ;)
profil 257 comments
[17.02.2016 - 13:51 Uhr]
Tukuyomi:
Also wenn ich hin und wieder mal einen Rabatt auf ein gekauftes eShop Spiel bekomme, wäre ich schon zufrieden^^ Es ist halt ein Bonusprogramm und keine Verpflichtung seitens Nintendo oder ähnliches. Von daher bleib ich mal optimistisch.
profil 62 comments
[17.02.2016 - 14:26 Uhr]
Desotho:
Mir reicht es ja schon wenn sie von dieser dummen Gerätebindung wegkommen hin zu einer Accountbindung.
In der Hoffnung habe ich mir denn auch gleich nen Acc gemacht.
profil 151 comments
[17.02.2016 - 19:05 Uhr]
Paneka Sebastian Mauch
@Desotho: Du sprichst mir (und sicher tausenden anderen Spielern) aus der Seele. Seine Spiele und Daten auf mehreren Geräte nutzen zu können, wäre echt ein Traum. Irgendwann wird Big-N schon in der Neuzeit ankommen, NX wird ja da auch ne große Rolle spielen denke ich.
profil 682 comments
[17.02.2016 - 20:20 Uhr]
Aki:
Ich habe irgendwo gelesen, das man keine Prämien wie es damals war. Beim Sternekatalog. Sondern nur im e-Shop die downloads günstiger bekommt. Oder Home-Designes. Halt alles was man vom Internet runterladen kann. Aber keinen echten Gegenstände, wie Figuren oder so?
profil 3159 comments
[17.02.2016 - 21:17 Uhr]
Iwazaru:
Gibt es nicht für mein Smartphone, daher ein evtl. Interessent weniger.

Was habt ihr eigentlich mit der Gerätebindung? Alles was ich kaufe etc. ist an meine ID gebunden, oder vergesse ich gerade was? Vorinstallierte Dinge mal in Klammern gesetzt.
profil 151 comments
[17.02.2016 - 23:17 Uhr]
Paneka Sebastian Mauch
@Iwazaru: Ich meine damit zum Beispiel, dass ich etwa einen 3DS und einen 2DS besitze, ich kann aber beide nutzen, sprich in den eShop gehen, Dinge kaufen, Spiele speichern und auf einem anderen Gerät fortsetzen. Wahrscheinlich bin ich aber auch nur durch Steam und Co. verwöhnt. Allein Features wie StreetPass müssen da wesentlich restriktiver behandelt werden. Aber der Zwang sein "Gerät" und alle Daten auf ein neues Migrieren zu müssen, das ist wohl der Inbegriff der "Gerätebindung".

Hoffe es ist soweit nachvollziehbar, bin etwas groggy...
profil 3159 comments
[18.02.2016 - 08:43 Uhr]
Iwazaru:
Hmmm... Ich habe meine ID am neuen Gerät eingegeben und habe aus dem Network mein Mii und so bekommen. Klar, Downloads musste ich nochmal machen, aber die waren hinterlegt im Account, also mussten nicht nochmal bezahlt werden. Müsste ja bei einem 2DS dann auch so gehen... Aber ich verpasse wirklich was. Vielleicht liegt's auch daran dass ich kein Stream habe. :P
profil 11 comments
[18.02.2016 - 09:02 Uhr]
TheSchlonz:
@Iwazaru
Bei Nintendo läuft es so, dass du die gekauften E-Shop Titel immer nur auf dem Gerät nutzen kannst auf dem deine ID ist. Wenn du also z.B. 2 3DS besitzt kannst du ein Spiel nur auf einem davon nutzen, weil du ja deine ID immer nur auf einem Gerät haben kannst.

Bei Sony kann ich meine E-Shop Titel auf bis zu 3 Geräten gleichzeitig nutzen weil ich alle Geräte am gleichen Account anmelden kann.
profil 3159 comments
[18.02.2016 - 09:43 Uhr]
Iwazaru:
Da müsste ich mal meinen "alten" 3DS rausholen und testen, oder aus der Wii U vom Freund (da habe ich keinen Account nur mein Mii). Ich könnte schwören dass ich da kein Problem hatte. Aber Danke für die Info. Wie gesagt, Ich probier das vielleicht dich nochmal genauer aus. :)
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...