PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 14.12.2015, 13:25 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, eShop, Rabatt, Angebot, Sonderangebot, Sale, Capcom, Street Fighter, Ace Attorney, WayForward, Activision, Agatsuma Entertainment, Circle Entertainment, Gamelion

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
3D Game Collection
Purple Hills
Code of Princess
Agatsuma Entertainment
Crazy Kangaroo
Gamelion
Fractured Soul
Endgame Studios
Gunslugs 2
Engine Software
Hazumi
Gamelion
Monster Shooter
Gamelion
Pick-A-Gem
Gamelion
Pix 3D
Gamelion
Proun+
Engine Software
Sayonara Umihara Kawase
Agatsuma Entertainment
SpeedX 3D
Gamelion Studios
SpeedX 3D: Hyper Edition
Gamelion Studios
Sumico
Engine Software
Turtle Tale
Saturnine Games
Wakedas
Circle Entertainment
Witch & Hero
Circle Entertainment
World Conqueror 3D
Circle Entertainment

2535°

1

eShop-Rabatte der Woche: Vorweihnachtlicher Preissturz

Mit Angeboten von WayForward, Capcom, Activision und anderen

Habt ihr schon gewissenhaft alle Weihnachseinkäufe erledigt, um nicht nächste Woche im letzten Zug plattgetrampelt zu werden? Dann habt ihr ja vielleicht noch etwas Geld übrig, um euch selbst etwas zu schenken. Darauf setzen zumindest diverse Publisher, denn das dieswöchige Rabatt-Angebot im eShop fällt mehr als reichlich aus. Capcom beispielsweise schickt die Ace Attorney-Titel für den 3DS und Super Street Fighter IV ins Rennen, WayForward setzt Shantae and the Pirate's Curse sowie die Mighty Switch Force-Reihe runter und auch Agatsuma Entertainment meldet sich aus der kürzlichen Schließung und bietet sowohl Code of Princess als auch Sayonara Umihara Kawase zum Sonderpreis an. Doch bevor wir den lieben langen Tag alle Angebote hier oben nennen, lassen wir die folgende Auflistung lieber für sich sprechen. Sämtliche Rabatte gehen am kommenden Donnerstag gegen 15 Uhr deutscher Zeit gemeinsam mit dem regulären eShop-Update an den Start.

- 10-in-1: Arcade Collection (Bis 15. Januar: 99 Cent statt 1,99 Euro)
Spielesammlung von Gamelion. Umfasst 10 an diverse Klassiker angelehnte Titel, darunter ein Asteroids-Klon und ein Space Invader-Abklatsch. Präsentiert wird dies im an alte Zeiten angelehnten Pixel-Look, ein wenig 3D soll aber auch genutzt werden.

- 3D Game Collection (Bis 31. Dezember: 4,99 Euro statt 6,99 Euro)
Eine Spielesammlung mit 25 verschiedenen Zeittotschlägern. Mit dabei: Sudoku, Schiffe versenken und Bilder-Puzzles.

- Another World: 20th Anniversary Edition (Bis 24. Dezember: 3,99 Euro statt 7,99 Euro)
Jump 'n' Run von Digital Lounge. Ein Kult-Klassiker der cineastischen 2D-Abenteuerkunst aus dem Jahre 1991, bei dem ihr den jungen Physiker Lester Knight Chaykin auf seiner Reise durch eine fremdartige Welt begleitet. Dabei ist einiges an Geschick gefragt, denn die Bewohner dieses Planeten zählen nicht gerade zu der freundlichen Sorte. Definitiv kein Spiel für jedermann, aber brauchbar.

- Code of Princess (Bis 31. Dezember: 14,95 Euro statt 29,99 Euro)
Sidescroll-Beat-'em-Up von Agatsuma Entertainment. Was eine waschechte Prinzessin ist, kann natürlich nicht einfach so zusehen, wenn Finsterlinge das eigene Königreich bedrohen. Deswegen schnappt sich Prinzessin Solange das heilige Schwert ihrer Familie und zieht los, um einen bunten Haufen Helden zu rekrutieren und in diversen Missionen Bösewichten auf die Finger zu kloppen. Trotz einiger Schwächen ein spaßiger Zeitvertreib.

- Crazy Kangaroo (Bis 15. Januar: 99 Cent statt 1,99 Euro)
Geschicklichkeits-Test von Gamelion. Hier gilt es, ein... nennen wir es mal etwas aufgedrehtes Känguru nach Hause zu lotsen. Dazu lenkt ihr das von selbst hüpfende Beuteltier per Schiebepad oder Bewegunssensor über Abgründe und sammelt dabei möglichst viel Zeug ein.

- Die Peanuts: Der Film - Snoopys große Abenteuer (Bis 31. Dezember: 14,99 Euro statt 29,99 Euro)
Jump 'n' Run von Activision. Jupp, den berühmten Beagle von Charlie Brown gibt's auch noch. Letzterer ist übrigens gerade verschwunden, weswegen Snoopy zu einer großen (und eigentlich eher von seiner Vorstellungskraft angetriebenen) Rettungsaktion aufbricht. Neue Moves, die ihr im Laufe des Abenteuers erlent, sollen das Hüpfspiel nach Schema F auflockern.

- Fractured Soul (Bis 7. Januar: 1,59 Euro statt 7,99 Euro)
Guter, allerdings auch frustiger Hüpfer von Endgame Studios. Das Haupt-Gimmick liegt darin, dass auf beiden Bildschirmen theoretisch der selbe Raum gezeigt wird, es allerdings ein paar Detailunterschiede gibt. Euer Charakter kann zwischen den Ebenen hin- und herspringen.

- Gunslugs 2 (Bis 15. Januar: 1,99 Euro statt 4,99 Euro)
Actionspiel von Engine Software. Wenn euch der Sinn nach pixeliger Retro-Action steht, seid ihr hier genau richtig: Die Schwarze-Enten-Armee schlägt wieder zurück und bringt außerirdische Verstärkung mit, die ihr mit Waffengewalt zurückzuschlagen habt. Neben herkömmlichen Schießeisen stehen euch dabei auch stationäre Geschütze und Panzer zur Verfügung.

- Hazumi (Bis 15. Januar: 1,29 Euro statt 2,69 Euro)
Knobelei von Gamelion. Murmellabyrinth mal anders: In über 100 Rätseln versucht ihr, eine Kugel durch diverse Irrgärten zu bugsieren und dabei alle bunten Kristallblöcke zu zerbröseln. Diese geben allerdings nur nach, wenn euer Ball die passende Farbe hat. Dank Level-Editor könnt ihr übrigens auch eigene Rätsel erstellen. Macht durchaus Laune.

- League of Heroes (bis 7. Januar: 2,99 Euro statt 3,99 Euro)
Action-Rollenspiel von Gamelion. Das Örtchen Frognest braucht einen Helden und ihr sollt diese Rolle erfüllen! Dabei warten über 60 Quests auf ihre Erfüllung und natürlich möchte auch reichlich Beute eingesackt werden.

- Mighty Switch Force (Bis 6. Januar: 2,99 Euro statt 5,99 Euro)
Kurzweiliger Hüpfer von WayForward. Schnitt in unserem Test gut ab, krankte damals aber etwas unter dem geringen Umfang. Allerdings sind seitdem neue Level hinzugefügt worden, in denen ihr mit Protagonistin Patricia auf Verbrecherjagd geht.

- Mighty Switch Force 2 (Bis 6. Januar: 2,50 Euro satt 5 Euro)
Kurzweiliger Plattformer von WayForward. Hauptcharakter Patricia Wagon arbeitet mittlerweile bei der Feuerwehr und muss Brandherde unter Kontrolle kriegen. Außerdem wollen auch die mittlerweile gutherzigen Hooligan-Schwestern gerettet werden. Wie bereits der Vorgänger ein großes Vergnügen.

- Monster Shooter (Bis 15. Januar: 1,99 Euro statt 4 Euro)
Bunte Ballerei von Gamelion. Bis an die Zähne bewaffnet macht ihr euch als fremdartiges Wesen auf, um massenweise Aliens aufs Korn zu nehmen. Wer sich am Story-Modus stattgespielt hat, darf sich danach im Survival-Modus versuchen.

- Moshi Monsters: Moshlings Theme Park (Bis 31. Dezember: 14,99 Euro statt 29,99 Euro)
Minispiel-Sammlung von Activision. Ein Spinoff eines Web-Spiels, bei dem ihr verlorene Moshlinge in einem Vergnügungspark auflesen müsst. Dazu gilt es - ihr könnt es euch sicherlich bereits denken - diverse Minispiele zu bestreiten, in denen ihr etwa Air-Hockey spielt oder ein Flugzeug durch einen Sturm lenkt.

- Phoenix Wright: Ace Attorney - Dual Destinies (Bis 31. Dezember: 11,24 Euro statt 24,99 Euro)
Visual Novel von Capcom. Anwalt Phoenix Wright ist wieder zurück im Amt und bekommt es auch gleich mit einem schwerwiegenden Fall zu tun, der einen ganzen Gerichtssaal in Mitleidenschaft gezogen hat - und das ist nur die erste Episode dieses umfangreichen und packenden Spiels! Ihr sammelt Beweise, befragt Zeugen und nehmt sie vor Gericht ins Kreuzverhör, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

- Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy (Bis 31. Dezember: 19,49 Euro statt 29,99 Euro)
Adventure von Capcom. Seid ihr durch Dual Destinies und das Professor Layton-Crossover auf den Geschmack gekommen? Dann schaut euch mit der Trilogy doch an, wie der charismatische Anwalt Phoenix Wright seine Karriere begonnen hat! In den 14 Fällen der ersten drei Ace Attorney-Teile befragt ihr Zeugen, sammelt Beweise und nutzt schließlich euren Kopf, um vor Gericht Widersprüche aufzudecken und die Unschuld eurer Klienten zu beweisen. Achtung: Anders als es noch auf dem DS der Fall war, verfügt Ace Attorney Trilogy über keinerlei deutsche Texte. Als Sprachoptionen stehen nur Englisch und Japanisch zur Verfügung. Trotzdem eine schöne Adventure-Sammlung.

- Pick-A-Gem (Bis 15. Januar: 1,49 Euro statt 2,99 Euro)
Juwelentipperei von Gamelion. Zur Abwechslung müsst ihr mal nicht auf einem quadratischen Feld angeordnete Edelsteine verschieben und so Ketten von drei Steinen oder mehr aufbauen. Stattdessen reicht es in diesem Puzzlespiel, eine Reihe von mindestens drei gleichen Steinen anzutippen, um sie aufzulösen. Große Kombos schalten hilfreiche Boni frei, eure Bestleistungen könnt ihr über Online-Ranglisten mit denen eurer Freunde vergleichen.

- Pix 3D (Bis 15. Januar: 1,99 Euro statt 3,99 Euro)
Bilderpuzzle von Gamelion. Anstelle die Pixel des gesuchten Werkes wie bei Picross selbst zu setzen, müsst ihr hier bereits vorhandene Pixel so drehen und anordnen, dass ihr das richtige Bild findet. Ein mitgelieferter Editor lässt euch eigene Puzzles erstellen.

- Proun+ (Bis 4. Januar: 1,99 Euro statt 3,99 Euro)
Hindernisparcours von Engine Software. Wir hoffen, ihr verfügt über einen starken Magen. Hier müsst ihr nämlich eine Kugel ein Rohr entlang führen und dabei möglichst nicht in die zahlreichen Hindernisse krachen. Gar nicht mal so einfach bei den wilden Hintergründen, die euch hier erwarten, und dennoch ziemlich unterhaltsam.

- Rage of the Gladiator (Bis 15. Januar: 3,49 Euro statt 6,99 Euro)
Actionreiche Prüglerei von Gamelion. Nach einer eher unglücklichen Kette von Ereignissen findet ihr euch in einer Arena wieder, wo ihr ums Überleben kämpfen müsst. Mit Hilfe diverser Waffen und Zauber erwehrt ihr euch eurer Haut und schlagt andere Gladiatoren sowie gefährliche Kreaturen. Quasi Punch-Out im Fantasy-Rom.

- Sayonara Umihara Kawase (Bis 31. Dezember: 12,40 Euro statt 24,99 Euro)
Jump 'n' Run von Agatsuma Entertainment. Ein wahrlich bizarrer Hüpfer, bei dem ihr als wandernde Sushi-Köchin Umihara abwechslungsreiche 2D-Level so schnell und geschickt wie möglich durchstreifen müsst. Dabei hilft euch unter anderem eine äußerst flexible Angel, die als Enterhaken fungiert. Eine nette Old-School-Hüpferei.

- Shantae and the Pirate's Curse (Bis 6. Januar: 8,49 Euro statt 16,99 Euro)
Jump 'n' Run von WayForward. Das sonst so friedliche Sequin Land wird mal wieder bedroht. Das allerdings nicht von der Piratin Risky Boots, sondern von einer neuen Macht. Shantae ist, auch wenn sie ihrer Halbgeist-Mächte beraubt wurde, natürlich wieder zur Stelle, um die Lage zu retten. Dazu verbündet sie sich mit ihrer Rivalin Risky und lernt einige neue Piraten-Tricks, die ihr zum Vorankommen in diesem charmanten 2D-Hüpfer brauchen werdet. Das Warten auf den EU-Release hat sich auf jeden Fall gelohnt.

- SpeedX 3D (Bis 15. Januar: 1,49 Euro statt 2,99 Euro)
Ausweich-Prüfung von Gamelion. Ihr rast durch abstrakte Tunnel und versucht... naja, nirgendwo reinzukrachen. Kein sonderlich komplexes Spiel und in unserem Test gefiel es uns auch nicht sonderlich.

- SpeedX 3D: Hyper Edition (Bis 15. Januar: 99 Cent statt 1,99 Euro)
Verbesserte Version von SpeedX 3D von Gamelion. Das Update erweitert die Tunnel-Raserei um neue Musikstücke, eine verbesserte Steuerung und einen sogenannten Hyper-Modus, der euch mit noch höherer Geschwindigkeit abzischen lässt.

- SpongeBob Heldenschwamm (Bis 31. Dezember: 14,99 Euro statt 29,99 Euro)
Action-Adventure von Activision. Ein ganz normaler Tag in Bikini Bottom... oder? Nicht ganz! Die Crew rund um den verrückten Schwamm macht sich nämlich zu Superhelden, die in Schauplätzen auf Basis des CGI-Streifens Spongebob Schwammkopf: Schwamm aus dem Wasser für Recht und Ordnung sorgen. Es sei denn ihr spielt als Plankton, denn der ist auch als steuerbarer Charakter am Start.

- SpongeBob Schwammkopf: Planktons fiese Robo-Rache (Bis 31. Dezember: 19,99 Euro statt 39,99 Euro)
Lizenzhüpfer von Activision. Es ist mal wieder einer dieser Tage. Der winzige Möchtegern-Bösewicht Plankton will sich eine Burger-Geheimformel krallen, baut zu diesem Zweck einen Stapel Roboter und nun müssen Spongebob und seine Freunde ran, um die Katastrophe zu verhindern. Ebenso routiniert wie die Story gibt sich auch das eigentliche Spiel, das durch keine große Besonderheiten hervorsticht.

- Sumico (Bis 4. Januar: 1,99 Euro statt 2,99 Euro)
Knobelspiel von Engine Software. Könnt ihr aus einem Zahlenmeer fix die richtigen Bauteile herausfischen, um geforderte Werte zusammenzukriegen? Dann beweist es! In 82 Leveln und einem Endlosmodus fordert dieser Download von euch, gezielt die richtigen Zahlen und Rechenzeichen zu markieren und Vorgaben zu erfüllen.

- Super Street Fighter IV 3D Edition (Bis 31. Dezember: 7,99 Euro statt 19,99 Euro)
Beat 'em Up von Capcom. Einer der Launchtitel für Nintendos aktuelle Mobilkonsole und auch heute noch immer wieder eine Runde wert. 35 Kämpfer warten darauf, von euch zum Sieg geführt zu werden - entweder im Arcade-Modus oder im onlinefähigen Versus-Modus. Kam schon damals bei uns ziemlich gut an.

- Teenage Mutant Ninja Turtles (Bis 31. Dezember: 19,99 Euro statt 39,99 Euro)
Brawler von Activision. Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Spiel zum Michael-Bay-Film - dieses hier basiert auf der Nickelodeon-Trickserie! Die vier Kampfkröten schlagen sich gemeinsam durch die Anhänger des bösen Foot-Clans und erobern 15 Level. Achtung: Es sind zwar vier Turtles auf dem Schirm unterwegs, drei davon werden jedoch stets von der K.I. übernommen. Multiplayer-Funktionen gibt es nicht.

- Teenage Mutant Ninja Turtles (Bis 31. Dezember: 19,99 Euro statt 39,99 Euro)
Activisions Spiel zum Michael-Bay-Film. Fiesling Baxter führt Übles im Schilde und sorgt mit seinen Mutanten und Robotern für Chaos. Klarer Fall, dass die Ninja-Schildkröten das nicht so einfach durchgehen lassen. Im Stile eines Brawlers prügelt ihr euch in der Rolle der vier Helden durch Horden von Gegnern - ganz klassische Videospielkost eben.

- Teenage Mutant Ninja Turtles: Die Gefahr des Ooze-Schleims (Bis 31. Dezember: 19,99 Euro statt 39,99 Euro)
Lizenzhüpfer von Activision. Basierend auf der Nickelodeon-Animationsserie legen sich die kampfstarken Schildkröten wieder mit dem Heer des finsteren Shredders an. Dabei erkundet ihr weitreichende 2D-Umgebungen, dir ihr ganz nach Metroid-Schule teils mehrfach durchreisen müsst, um mit eingesammelten Upgrades neue Orte zu erreichen.

- The Amazing Spider-Man (Bis 31. Dezember: 12,49 Euro statt 39,99 Euro)
Action-Adventure von Activision. Versteht sich nicht als Umsetzung des gleichnamigen Kinofilms, sondern setzt diesen stattdessen mit einer neuen Handlung fort. Schlussendlich läuft es jedoch darauf hinaus, dass ihr als Spider-Man wieder zahlreiche Schurken vertrimmt und im Arkham Asylum-Stil Kombos und Konterangriffe austeilt. Typische Lizenzspielkost eben.

- The Amazing Spider-Man 2 (Bis 31. Dezember: 19,99 Euro statt 39,99 Euro)
Filmergänzungsspiel von Activision. Als würde man Spidey auch je Ruhe gönnen: Diverse Superschurken bedrohen abermals den Frieden von New York, was unser Held natürlich nicht einfach so durchgehen lassen kann. Auch wenn die 3D-Grafik in den Screenshots anderes vermuten lässt, handelt es sich hier um einen 2D-Hüpfer mit gelegentlichen Action-Einlagen.

- Titanic Mystery 2: Mord auf der Titanic (Bis 31. Dezember: 5,99 Euro statt 7,99 Euro)
Wimmelbild-Adventure. Dreht sich, wie der Titel unschwer erkennen lässt, um einen Mordfall, der bei einer Kreuzfahrt der legendären Titanic vorgefallen ist. In diversen Minispielen, darunter eben auch Wimmelbilder, geht ihr der Sache nach.

- Transformers Prime: The Game (Bis 31. Dezember: 19,99 Euro statt 39,99 Euro)
Action-Spiel von Activision. Lizenzspiel zur gleichnamigen Animationsserie, bei dem ihr in der Rolle von Autobot-Anführer Optimus Prime und seinem Gefolge die bösen Decepticons zu Altmetall verarbeitet. Wenn ihr drei weitere Transformers-Fans in eurer Umgebung kennt, könnt ihr diese abseits des Solo-Modus' auch zu kleinen Vier-Spieler-Patien herausfordern. Allerdings braucht hier jeder ein eigenes Exemplar des Spiels.

- Transformers: Rise of the Dark Spark (Bis 31. Dezember: 19,99 Euro statt 39,99 Euro)
Rundenstrategie von Activision. Moment, Rundenstrategie? Jepp, die wandlungsfähigen Roboter versuchen sich unter der Federführung von WayForward mal an etwas Neuem. Dementsprechend kommandiert ihr eure Mech-Armada Schritt für Schritt, um eure Gegner in der umfassenden Kampagne zu Altmetall zu verarbeiten.

- Turtle Tale (Bis 7. Januar: 1,49 Euro statt 2,99 Euro)
Jump 'n' Run von Saturnine Games. Pirateninvasion auf der Schildkröteninsel! Das mit einer Wasserknarre bewaffnete Reptil Shelldon muss sich in fünf Welten mit den Piraten-Affen des bösen Kapitäns O'Haire anlegen und die Besetzer von seiner Insel vertreiben. Klingt ruppig, kommt aber in bonbonbunter Optik daher und richtet sich eher an die jüngeren Zocker. Uns gefiel es eher weniger.

- Wakedas (Bis 7. Januar: 1,99 Euro statt 2,99 Euro)
Plättchenschieberei von Circle Entertainment. Bilder aufdecken ist nicht euer Ding? Ihr wollt lieber Farbflächen sortieren? Dann habt ihr hier euer Spiel gefunden! Ziel ist es nämlich, die farbigen Quadrate auf dem Feld so zu verschieben, dass alle Felder gleicher Farbe miteinander verbunden sind.

- Witch & Hero (Bis 7. Januar: 1,99 Euro statt 3,99 Euro)
Retro-Actionspiel von Circle Entertainment. Ein tapferer Held wollte mit seiner magisch begabten Begleiterin ein Monster namens Medusa unschädlich machen, versagte dabei aber und endete mit einer versteinerten Freundin. Diese muss nun vor angreifenden Monsterhorden beschützt werden, indem ihr das Feindvolk niederwalzt. Letzteres ist übrigens wörtlich zu nehmen.

- World Conqueror 3D (Bis 7. Januar: 3,99 Euro statt 4,99 Euro)
Strategiespiel von Circle Entertainment. Schlösser haben wir ja schon zu genüge erobert, also muss etwas neues her: Die Welt! Das tut ihr vor dem Hintergrund des zweiten Weltkriegs und schlagt euch die Seite einer der verfeindeten Nationen.


Quelle:  Nintendo
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

1 Kommentar

profil 169 comments
[14.12.2015 - 19:53 Uhr]
iBaer:
Ist ja einiges dabei, warte aber noch auf Rune Factory :/
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...