PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 12.12.2015, 01:15 Uhr

Typ: Off-Topic


Stichworte:

Nintendo 3DS, Reggie Fils-Aimé, Nintendo, amiibo, Interview, Nintendo 3DS, Wii U

News mögen:

Weitersagen:

1594°

3

Reggie: amiibo geben Hinweise auf Nintendos Zukunft

Wo geht die Reise hin?

Ganz gleich, wie sehr man es auch versucht: Dem Thema amiibo kann man in letzter Zeit einfach nicht aus dem Weg gehen. Fraglos sorgen die niedlichen Figuren für kontroverse Diskussionen unter den Spielern, doch letztlich zahlt sich die Produktion für Nintendo aus. Gestern wurde bekannt, dass in Nordamerika mehr als 11 Millionen amiibo-Figuren an den Mann bzw. die Frau gebracht wurden, was eine deutliche Bestätigung für Nintendos Geschäftsidee sein dürfte. Weltweit ist natürlich noch mit weit höheren Zahlen zu rechnen - aus rein finanzieller Sicht ein wahrer Segen für Nintendo.

In einem Interview mit dem Magazin Time äußerte sich Reggie Fils-Aimé, der Präsident von Nintendo of America, zum Erfolg der Figuren und gibt zu, dass sie einen kleinen Hinweis auf die Zukunft des Unternehmens geben. Er sagt, dass die zum Zeitpunkt des Interviews in den USA verkauften amiibo (9 Millionen) eine riesige Zahl seien. amiibo seien ein Ausblick darauf, wo die Zukunft von Nintendo hingeht. Einen weiteren Ausblick liefert er selbst: Es gehe um die Nutzung der eigenen IPs, die Nutzung der IPs in einer Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten; sei es, um das Videospiel-Geschäft voranzutreiben, die Smartphone-Initiativen voranzutreiben oder den Partnerschaften mit anderen Unternehmen wie Universal Studios zum Durchbruch zu verhelfen, um einzigartige Attraktionen zu erschaffen. Nintendo werde seine IPs nutzen, um den Leuten ein Lächeln und einzigartige Erfahrungen zu bescheren, was die Rentabilität des Unternehmens vorantreiben werde.



Quelle:  time.com
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 682 comments
[12.12.2015 - 15:55 Uhr]
Aki:
Solang sie weiter gute spiele machen, ist es mir egal!
profil 3159 comments
[14.12.2015 - 10:37 Uhr]
Iwazaru:
Naja, wohin die Reise in den USA geht ist mir herzlich egal. Diese dauernde Exklusivität mit den amiibos bei verschiedenen Händlern ist doch echt BS!
profil 18 comments
[14.12.2015 - 11:52 Uhr]
Mjölnir:
Hm, lässt mich (noch) relativ kalt. Sind ja irgendwie DLC, nur besser verpackt. Niedlich sind sie ja, kann man nicht abstreiten. Aber ein Muss doch eher nicht. Oder?
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...