PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 17.06.2015, 17:15 Uhr

Typ: Allgemein


Stichworte:

Nintendo 3DS, Satoru Iwata, New Nintendo 3DS XL, E3, Nintendo Digital Event

News mögen:

Weitersagen:

3950°

23

E3 2015: Iwata entschuldigt sich für das Nintendo Digital Event

Stellungnahme zu negativen Reaktionen

Das gestrige Nintendo Digital Event löste ein geteiltes Echo unter Presse und Spielern aus - doch die meisten Zuschauer waren angesichts nur weniger Neuankündigungen eher enttäuscht als begeistert. Zwar präsentierte man uns neue Spiele wie Metroid Prime: Federation Force, Mario & Luigi: Paper Jam Bros., The Legend of Zelda: Tri Force Heroes und Star Fox Zero (Wii U), doch waren die Reaktionen danach mehr als gedämpft. Dies mag auch daran liegen, dass sich Nintendo bei der Präsentation eher auf bereits angekündigte Titel fokussierte.

Satoru Iwata, der Präsident von Nintendo, hat sich nach den negativen Reaktionen auf das Digital Event bei den Fans entschuldigt und für das nächste Jahr Besserung versprochen. Iwata teilte heute folgendes mit: "Danke fürs Zusehen. Wir nehmen die Meinungen zum diesjährigen Digital Event ernst und werden daran arbeiten, um eure Erwartungen besser zu erfüllen."

Wir freuen uns auf eure Meinung: Wie bewertet ihr das diesjährige Nintendo Digital Event? Seid ihr enttäuscht oder könnt ihr die vielen negativen Stimmen nicht nachvollziehen? Was waren eure Highlights der Präsentation, was eure größten Enttäuschungen? Glaubt ihr, dass es die versprochene Besserung im nächsten Jahr wirklich geben wird? Diskutiert mit!


Quelle:  Twitter
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

23 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 317 comments
[17.06.2015 - 17:47 Uhr]
Lemon:
So schlecht, dass man sich dafür entschuldigen müsste, fand ich es nicht. o_O
Nintendo hat doch ziemlich vielseitige Titel angekündigt. Daran dass wenig Highlights von fremden Entwicklern kommen, können sie wohl nicht viel ändern.
profil 53 comments
[17.06.2015 - 17:53 Uhr]
Dunkare:
Metroid Prime: Federation Force, Mario & Luigi: Paper Jam Bros., The Legend of Zelda: Tri Force Heroes und Star Fox Zero sind zwar alle neu, aber auch alles andere als begeisternd. Wenn Xenoblade und Zelda nicht feststehen würden, wäre die Wii U komplett verloren. Dieses Star Fox mit N64 Grafik und Gamepad Schmu müsste eigentlich noch mal zurück ans Reißbrett.
Und diese Metroid und Zelda Ableger für den 3DS kann man wohl kaum als vollwertige Fortsetzungen der Franchises bezeichnen. Das wirkt mehr wie ein klägliches Abmelken bekannter Marken. Und naja, Paper Jam Bros. mag dem einen oder anderen gefallen, ich persönlich konnte bisher weder mit den Mario RPGs noch mit der Paper Mario Serie etwas anfangen.
Alles in allem war dieses Digital Event eine recht erbärmliche Vorstellung von Nintendo. Und besonders enttäuschend für Wii U Besitzer.
profil 297 comments
[17.06.2015 - 18:13 Uhr]
Meta-Knight2000:
Im Ernst, ich versteh es wirklich logisch nicht, inwiefern ist Star Fox's Grafik schlecht? 0_o Ich komm darauf nicht klar, ich begreif beim besten willen nicht, was an dieser Grafik schlecht sein soll. In meinen Augen sieht das aus wie todestgeilste HD Grafik. Ich will Ernsthaft, das mir das mal einer erklärt, nicht provokativ, sondern weil ich es einfach wirklich mal verstehen will!
profil 25 comments
[17.06.2015 - 18:41 Uhr]
der ©hris:


Was das Versprechen von Iwata angeht, glaube ich wirklich, dass sie es im nächsten Jahr besser machen werden. Ist in Anbetracht dieser schlechten Präsentation auch keine Kunst. :-D
profil 317 comments
[17.06.2015 - 19:21 Uhr]
Lemon:
Aber was macht denn, abgesehen von der "Metroid Prime"-Enttäuschung, das diesjährige Digital Event schlimmer als die der letzten Jahre? (Oder als normale Directs?)
Es kann doch nicht jedes Jahr ein vollwertiges Zelda, Mario oder Smash Bros erscheinen.
Für mich als "nur" Pokémon/Fire Emblem/Animal Crossing-Fan war dieses Direct nicht enttäuschender als 90% der vorhergegangenen.
profil 58 comments
[17.06.2015 - 19:24 Uhr]
schlegel11:
Ob der Iwata sich jetzt entschuldigt oder auch nicht ist mir eigentlich ziemlich egal. Nette Geste aber das Event ist gelaufen. Ändern kann man nichts mehr. War halt wirklich nicht sehr gut.
Das "Metroid" Spiel war der absolute Oberhammer der Präsentation :)
Sowas kann man einfach nicht bringen. Dann lieber gar nichts zeigen.
Und nuja der Rest war teils auch nicht so dolle. Aber gut wurde schon alles gesagt.

@Meta-Knight2000
Vergleiche mal den Xenoblade Trailer mit StarFox und achte zB auch die Boden Texturen etc.
StarFox sieht da doch schon sehr "Platt" aus.
profil 3173 comments
[17.06.2015 - 19:25 Uhr]
Iwazaru:
Schlecht wurde ich bei Starfox nicht sagen, aber diese Plastikoptik, zum Beispiel beim roten Raumschiff und die Jahren Bidenmissionen mit eckigen Straßen sind schon etwas... Naja. Allerdings sieht man ihn Gameplayvideos mehr von den Leveln und das sieht dann auch weniger. Ist so karg aus. Sogar viel klassisch aussehende Szenen sind dabei. Was ändert auch komisch ist, den es wurde gesagt es gäbe viele bekannte Level, die man jetzt neu erleben kann.
profil 51 comments
[17.06.2015 - 20:18 Uhr]
EternalKratos:
ich persönlich war auch etwas enttäuscht. klar star fox fand ich recht cool, xenoblade is ja an sich das highlight des jahres auch wenns sehr spät erst kommt, und den fire emblem trailer fand ich auch mega. genauso das neue bildmaterial von dem fe crossover.

aber zu den negativen sachen zählt einfach dass man zu viel schon bekanntes gezeigt hat (wieso zum beispiel hat man yoshis wooly world so viel zeit gewidmet wo doch eig zu dem spiel alles bekannt soweit is), die neuankündigungen fand ich größtenteils auch nich so super.

diese skylanders geschichte dass es jetzt nintendo exklusive sachen gibt und man die zum amiibo machen kann... naja. und diese metroid teil. also bei aller liebe erstens wäre ein richtiges metroid um welten besser gewesen und zweitens find ich sah das was man so gesehen hat übel wie metroid prime hunters aus was der 3ds eig besser hinkriegen sollte.
das zelda dings... is im prinzip four swords zu dritt xD

das mario spiel find ich is ja ne nette idee dass man ne art crossover aus der mario & luigi reihe und paper mario macht aber das reißt mich auch nich vom hocker. da hätte ich mir lieber wieder ein vollwertiges paper mario gewünscht und zwar ganz im stile von den beiden ersten serienteilen und auf WIIU!

und genau da sind wir beim nächsten problem. der fokus war fast nur auf 3ds gerichtet was trautig ist weil man meinen könnte nintendo hätte diese schon gänzlich abgeschrieben. klar star fox sah cool aus war aber in dem sinne schon bekannt dass es in der entwicklung is und außerdem siehts mir einfach zu arg nach lylat wars aus. klar alle ham sich wieder ein klassisches star fox gewünscht aber dann wird wohl eben irgendwann rumgemeckert dass es nich innovativ genug is...
naja weiter zum thema wiiu. klar wir haben noch xenoblade und das neue zelda im hinterkopf wo vor allem letzteres die wiiu noch mal pushen wird aber ansonsten is es was die großen releases angeht sehr ruhig grad bei nintendo und genau da hätte man ansetzen können: spiele für wiiu raushauen mit denen keiner rechnet und von denen noch keiner weiß eben ein neues metroid, ein gescheites 3d mario oder was auch immer und am besten schon so weit dass man gameplay zeigen kann
klar ich denke ein grund für meine enttäuschung ist, dass ich himmelhohe erwartungen hatte denn irgendwie hab ich mit DER riesenbombe für wiiu gerechnet, diese kam leider nich, hätte meiner meinung nach aber langsam mal kommen müssen und das find ich schade. stattdessen nur 3ds der ja schon lange etabliert ist. klar soll man da auch die spiele präsentieren aber der 3ds hat nunmal ne basis die man für wiiu eben auch mal schaffen sollte.
und dass man ewig auf diesem mario maker rumreitet war auch unnötig -.-
profil 358 comments
[17.06.2015 - 20:58 Uhr]
Lemon96:
Scheiß drauf, wir kriegen Super Mario Maker! Nur für dieses Spiel werd ich mir ne WiiU kaufen :D
profil 3 comments
[17.06.2015 - 20:59 Uhr]
Vash:
Lemon:
"Aber was macht denn, abgesehen von der "Metroid Prime"-Enttäuschung, das diesjährige Digital Event schlimmer als die der letzten Jahre? (Oder als normale Directs?)
Es kann doch nicht jedes Jahr ein vollwertiges Zelda, Mario oder Smash Bros erscheinen.
...
"

Und genau hier liegt für mich Fluch und Segen bei Nintendo. Natürlich wäre es utopisch, dass jedes Jahr ein neuer Teil erscheint. Aber gerade das sind ja die Zugpferde...
So klasse auch Spiele wie z.B. Fire Emblem sind.

Nintendo steht für mich für innovative Spielideen und Konzepte. Und da gab es neben Splatoon kaum was zu sehen.
Dazu kam dann noch, das die Wii / Wii U ja schon fast (wohl unbewusst) stiefmütterlich behandelt wurde. Obwohl Sie eigentlich potenzial bietet.
Wobei ich das Konzept hinter der Konsole gut finde und auch insgeheim hoffe, dass es bei der neuen Konsole weiter verfolgt wird (Aber dann endlich der Sprung auf HD Display im Controller...Grafik ist nicht alles, aber manche Sachen müssen einfach nicht mehr sein).

Um jetzt nicht komplett abzudriften:
Ich finde es wirklich Schade, dass Nintendo zur Zeit solch ein "Nischen-dasein" fristet. Und leider hatte ich genau auch dieses Gefühl beim schauen des Events. Oder es lag einfach an der Konkurenz? Nach der Präsentation von Sony wüsste ich einfach nicht, was man hätte aus dem Hut zaubern sollen um das zu toppen...FF7Remake, Last Guardian und Shenmue3 sind schon ganz schöne Bretter die man da auspackt.

profil 58 comments
[17.06.2015 - 21:10 Uhr]
schlegel11:
@Vash
Du hast noch Horizon vergessen ;) Fand ich auch echt sehr sehr gut bzw. sah es ziemlich interessant aus.

Wo wir auch wieder bei dem Thema neue IPs sind. Sowas wie Horizon für die PS4 finde ich zB super.
Bei Nintendo darf man mit sowas zB gar nicht mehr rechnen denke ich.
Was ich doch sehr schade finde aber gut.
profil 3173 comments
[17.06.2015 - 21:41 Uhr]
Iwazaru:
Nintendo hat mit Splatoon erst ne neue IP generiert
profil 58 comments
[17.06.2015 - 21:47 Uhr]
schlegel11:
Hmm da hast du recht und das sieht auch noch ganz gut aus ;)
Dann nehme ich bezüglich neuer IPs alles zurück :)
profil 3173 comments
[17.06.2015 - 22:24 Uhr]
Iwazaru:
Aber ich weiß was du meinst. Es gibt keine große, neue IP. Splatoon ist ja eher klein.
profil 257 comments
[17.06.2015 - 23:49 Uhr]
Tukuyomi:
Ich find's schon krass, dass das Digital Event soviel Backlash bekommen hat, dass Iwata sich genötigt fühlte, sich dafür zu entschuldigen oO Da haben einige Fans ja ganz schön übertrieben. Klar darf man meinetwegen enttäuscht sein, aber sich dermaßen aufzuregen wie es manche tun ist schon besorgniserregend.
Für mich war außer Fire Emblem gar nix dabei, und ich hatte eigentlich schon auf einen weiteren N3DS Exklusivtitel gehofft, aber man kann eben nicht alles haben. Nintendo kann halt nicht nur Knaller am laufenden Band aus dem Hut zaubern.
Ich bin mit dem Angebot auf dem 3DS voll zufrieden, und ich spiele noch nicht mal groß Nintendo-eigene Spiele wie Mario, Zelda, etc. Gibt auch so genug.
Und was die Wii U angeht...was soll Nintendo da jetzt noch groß machen? Die Konsole ist einfach für diese Gen viel zu schwach, da wollen andere Entwickler halt nichts für entwickeln. Da können sie nur noch versuchen, ein bisschen was mit vereinzelten Topspielen zu retten. Für den Rest kündigen sie dann nächstes Jahr mit dem NX hoffentlich etwas deutlich Wettbewerbsfähigeres an. Aber aus Fehlern lernt man ja. Ist halt blöd gelaufen mit der Wii U, aber da kann Sony mit der Vita ja auch ein Lied von singen. Mehr Glück beim nächsten mal :D
profil 58 comments
[18.06.2015 - 00:48 Uhr]
schlegel11:
@Iwazaru
Ne ich dachte tatsächlich das Nintendo überhaupt keine neue IP hat. Von daher hattest du schon wirklich recht ;)
Aber ja stimmt ist eher was kleines aber immerhin.

@Tukuyomi
Besorgniserregend finde ich das eigentlich nicht eher verständlich.
Iwata hatte sich in den letzten Jahren ja schonmal öfters für dies oder das Event entschuldigt. Ich glaube genötigt fühlt er sich nicht mehr. Er machts wohl weil es halt eine nette Geste ist und blabla ... wir hören auf euch ... blabla.
Ich möchte natürlich auch nicht das Iwata weinend durch sein Zimmer rennt (ich hoffe/glaube doch das er über solche Dinge steht;))

In den nächsten Wochen wird sich das sicherlich beruhigen und dann gehts normal weiter ... bis dieses "Metroid Prime" released wird dann werden die Lager der Stores abgefackelt^^
profil 349 comments
[18.06.2015 - 03:58 Uhr]
Rikaji:
Ich fand das gezeigte beim Digital Event auch sehr mau. Ein Star Fox mit gefühlter N64 Grafik und einer komischen "auf dem Boden laufen" Neuerung, die jegliche Geschwindigkeit raus nimmt. Ein Würfelspiel, das nur auf amiibo-kaufi-kaufi zugeschnitten ist, ein unschön aussehendes Multiplayer Spiel anstelle eines richtigen Metroids, eine Kooperation mit Skylanders, anstelle von wirklich wichtigen Dritthersteller-Kooperationen... Das alles tut schon sehr weh.
Die Lichtblicke waren ja fast schon Mario Tennis und das gefühlt hundertste Mario & Luigi, wobei ich damit nichts anfangen kann. Mario Tennis fand ich auf dem Cube und GBA noch gut, noch eines brauche ich aber nicht. Mit den Mario und Luigi Teilen werde ich iwie nicht warm, gibts davon nicht langsam genug, ich fühle mich damit zugeworfen seit dem DS. Achja dann war da ja noch so ein halbes Zelda, ähh yay und so...

Ganz toll, dass Iwata sich Entschuldigt, bringt aber nix. Sowas wichtiges wie die E3 zu vergeigen ist schon gewagt. Die Wii U hätte gerade da nochmal Anschluss finden können, aber scheinbar hat Nintendo nur noch Augen für die NX, denn auch denen wird klar sein, dass ein Mario Tennis und ein Würfelspiel mit amiio-Kaufspaß nicht dazu ausreicht mit PS4 und X1 mitzuhalten.

Ich weiß auch gar nicht, wie man auf die Idee kommt so einer Minispiel Idee den namen Metroid zu geben. Kreativität an der falschen Stelle? Sie wussten doch was die Fans wollten. Traurig macht mich eigentlich nur, dass die Zeit der Entwickler in sowas fließt, anstelle von Dingen, die mich und offensichtlich auch viele andere, mehr interessiert hätten.
profil 257 comments
[18.06.2015 - 06:46 Uhr]
Tukuyomi:
@schlegel11: Okay, kann gut sein, dass er sich schon öfters entschuldigt hat für sowas, so lange verfolge ich Nintendo Sachen noch nicht aktiv. Trotzdem finde ich die Reaktionen vieler Fans überzogen. So weit zu gehen, extra ne Petition zu starten, in der verlangt wird, dass das neue Metroid NICHT entwickelt wird, ist schon...frech. Wenn's nichts für einen ist, dann kauft man's halt nicht oO
profil 3173 comments
[18.06.2015 - 10:14 Uhr]
Iwazaru:
Update: Reggie sagt es ist keine Entschuldigung, sondern ein "wir haben euch gehört und verstanden". Genau so liest es sich ja eigentlich auch.
profil 99 comments
[18.06.2015 - 16:53 Uhr]
E39freak:
Ich finde es echt schade, dass der Shitstorm so riesen groß ist.

Letztes Jahr waren die Stimmen groß nach StarFox jetzt kommt StarFox und es ist plötzlich doch Kacke und alles ist mist. WTF?!

Vor allem, wir bekommen von Nintendo alle 2 Monate ein Direct mit Infos, also wieso regt ihr euch dann über die E3 so auf? Nintendo sagte doch sie konzentrieren sich auf die Spiele die dieses Jahr noch kommen! Also ist doch klar dass ZeldaU nicht nochmal gezeigt wird.

Und wegen NX, abwarten und Tee trinken, soll angeblich 3.Standbein werden und kein Ersatz für die U, ob das wirklich so wird, sehen wir dann.

Alle wollten Xenoblade, jetzt kam es mit fast genauem Datum und trotzdme war die Präsi schlecht.

Es wurden viele NEUE Spiele gezeigt die dieses Jahr sogar rauskommen, z.B. Tri Force Heroes. Das ist ein neues Zelda, aber weil man das Coop mit anderen spielt ist das ja "nichts richtiges".

Da heißt es in manchen Meinungen die ich die Tage gelesen habe "Nintendo macht immer nur das gleiche, die bringen nie was neues"
Jetzt bringen die Splatoon, ein neues Zelda für 3DS mit Online-Coop, sie bringen ein coop.Metroid und ein Blaster Ball, sie bringen Mario Maker,
es kommt ein Crossover zu FE, es kommen neue AnimalCrossing Spielmechaniken.

und jetzt heißt es "öh, Nintendo bringt die guten Spiele nicht"... diese Doppelmoral werde ich nie verstehen.

Es werden doch rund um's Jahr kracher Spiele gezeigt.

Und! Die Präsi war die beste der ganzen E3! bei der ein oder anderen war ich Froh, dass sie endlich vorbei war! (EA, PC,) und Microsoft und Sony waren für mich ja, so lala, hatten beide sehr viele Shooter, Micro, hat versucht mit Abwärtskompatibilität, Rare und Hololens zu punkten.
Und bei Sony fällt mir spontan einfach nur ein, dass viele Spiele die gezeigt wurden nicht einmal ein Jahr oder ein Kommentar bekamen.

Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...