PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 30.04.2015, 01:25 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Fire Emblem IF, New Nintendo 3DS XL, Intelligent Systems, Rollenspiel, Masahiro Higuchi, Hitoshi Yamagami

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

4807°

6

Fire Emblem - Entwickler verraten weitere Unterschiede zwischen den Versionen

Die Wahl zwischen Licht und Finsternis

Schon ein paar Tage nach dem Jahresbeginn wurde er angekündigt, der neue Fire Emblem-Titel für den Nintendo 3DS. Einige Wochen später wurde bekannt, dass das strategische Rollenspiel in gleich zwei Versionen erscheinen wird, nämlich in der Hoshido-Version und in der Nohr-Version. Während die Hoshido-Fassung den etwas leichteren Weg darstellt - man schließt sich einem friedlebenden Volk an -, ist die Nohr-Version bedeutend düsterer gestaltet und fällt auch schwieriger aus. Bislang ist noch nicht bekannt, ob wir Europäer ebenfalls beide Versionen in Empfang nehmen können werden.

Hitoshi Yamagami, der Produzent des Spiels, und Projektmanager Masahiro Higuchi nahmen in einem Interview mit 4Gamer Stellung zu den Unterschieden zwischen den beiden Fassungen des neuen Fire Emblem-Ablegers. Vor allem der Projektmanager verlor einige interessante Worte, die wir euch in der Übersetzung gern präsentieren wollen:

"Die Hoshido-Version wird tatsächlich einfacher sein, während die Nohr-Version mit einem höheren Schwierigkeitsgrad und einer Begrenzung hinsichtlich des Geldes und der Erfahrungspunkte aufwarten wird. Dazu kommen schwierigere Bedingungen beim Absolvieren der Stages. Zwar geht es immer noch darum, die Gegner auszuschalten, allerdings gibt es auch andere Bedingungen, auf die man achten muss, beispielsweise die Feinde zu unterdrücken, durch Gegnerlinien hindurchzubrechen oder die eigene Basis zu verteidigen. Außerdem gibt es Karten mit begrenzten Spielzügen.

Natürlich wird die Geschichte gänzlich verschieden sein, aber dazu kommen große Unterschiede, was die Karten angeht, und hinsichtlich dessen, wie das Spiel sich als Ganzes spielt. Die Spiele sind so konzipiert, dass man mit nur einem Spiel vollauf zufrieden sein kann, aber ich glaube, dass man, wenn man beide gespielt hat, von den Unterschieden noch eher überrascht sein wird."


In Japan erscheint der neue Fire Emblem-Titel bereits im Juni dieses Jahres, Europa hingegen muss noch bis 2016 warten.


Quelle:  nintendoeverything.com
Kommentare verstecken

6 Kommentare

profil 600 comments
[30.04.2015 - 03:03 Uhr]
Leopardchen:
Hoffentlich gibt es hier auch das Kombi-Modul mit beiden versionen. Ich habe keinen Sinn fuer dieses Pokemon-typische Rot, Weiss, Gruen, Gold, Pink, Schwarz, Weiss, Schweinchenrosa, ...

Da lege ich von mir aus auch gerne das Geld fuer zwei Spiele hin und bekomme trotzdem nur ein Modul.
profil 257 comments
[30.04.2015 - 08:31 Uhr]
Tukuyomi:
Ich finde die Lösung mit der eShop-Version echt gut, auch wenn ich mir jetzt schon fast sicher bin, erst die leichtere Hoshido-Version zu spielen und dann die Nohr-Version. Ich hoffe mal, dass die Nohr-Version nicht ZU schwer wird, aber ich hab gelesen, dass man auch da den Schwierigkeitgrad im laufenden Spiel ändern können wird.

So oder so freue ich mich riesig auf das Spiel/die Spiele^^
profil 3159 comments
[30.04.2015 - 11:04 Uhr]
Iwazaru:
Vom Prinzip ja gute Ansätze und ich hoffe auf das Kombi-Modul hier, aber was wenn ich die weiße Version auch in schwerer haben will, oder umgekehrt?

@ Umstellen: Wenn das mit dem Umstellen der Schwierigkeit stimmt, dann ist es ja toll, aber ist es wirklich gleich, oder dann doch nur "ähnlich"?
profil 257 comments
[30.04.2015 - 11:25 Uhr]
Tukuyomi:
Frage mich auch, wie das mit dem Schwierigkeitsgrad dann aussehen wird. Aber das geht aus dem Artikel auf siliconera auch nicht hervor.

"4Gamer mentions that if Black Kingdom is that difficult, it sounds like it could be a little rough on players that are more interested in the story, rather than a challenge.

“In the case that it seems too tough, you’ll be able to lower the difficulty, even during the middle of the game,” says Higuchi."

Könnte mir vorstellen, dass es dann so leicht wird wie der Hoshido-Teil...aber wie sie das an die Siegeskonditionen anpassen, kA. Bin mal gespannt. Auf jeden Fall ist das gut für Leute wie mich, die zwar eine Herausforderung mögen, aber kein Fan davon sind, sich tagelang an einer Map die Zähne auszubeißen^^
profil 3159 comments
[30.04.2015 - 15:05 Uhr]
Iwazaru:
aber kein Fan davon sind, sich tagelang an einer Map die Zähne auszubeißen

^ genau das! :)
profil 316 comments
[30.04.2015 - 19:16 Uhr]
Lemon:
Mal sehen, ob mich die Nohr-Version in den Wahnsinn treiben wird, weil ich bisher nie ein Spiel mit begrenzten Erfahrungspunkten gespielt habe.
(Die Charaktere sehen aber einfach 10mal interessanter aus, als die Hoshidoleute.)
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...