PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 22.04.2015, 23:05 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Lord of Magna, Maiden Heaven, RPG, Strategie, 3DS, Marvelous Europe, XSEED, Europa, Release, eShop

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

2620°

5

Lord of Magna erscheint sehr bald in Europa

...im eShop

Es gibt immer einen Haken. Der amerikanische Publisher XSEED hat heute einen US-Releasetermin für das Strategie-RPG Lord of Magna: Maiden Heaven bekanntgegeben. Dort soll das neue Werk von Teilen des ursprünglichen Rune Factory-Teams am 2. Juni erscheinen und sogar eine Soundtrack-CD für Vorbesteller der Einzelhandels-Version bieten. Passend dazu meldete sich auch Marvelous Europe, um einen Release für den europäischen Markt anzukündigen.

Die gute Nachricht ist, dass dieser gerade mal zwei Tage hinter dem amerikanischen Starttag liegt - bei uns geht es also am 4. Juni los. Die schlechte Nachricht, zumindest für Sammler und Leute mit eShop-Abneigungen, ist das Ausbleiben einer Retail-Veröffentlichung. Lord of Magna wird in Europa ausschließlich als Download angeboten und 29,99 Euro kosten.

Das Strategie-RPG dreht sich um einen jungen Mann namens Luchs, der ein einfaches, rustikales Gasthaus betreibt und als Nebenverdienst magische Kristalle sucht. Einer seiner Ausflüge beschert ihm ein Treffen mit einem mysteriösen Mädchen und in Folge dieses Ereignisses auch einige Streitereien mit diversen Monstern. Die Gefechte werden dabei rundenweise ausgetragen, wobei ihr euch innerhalb eines Aktionskreises frei bewegen und so eure Angriffe optimal ausrichten könnt. Und natürlich wird das erste Mädchen nicht das einzige sein, das euch in diesem Maiden Heaven erwartet. Die europäische Version wird übrigens ganz wie das US-Gegenstück auf der gepatchten japanischen Fassung basieren und damit wählbare Schwierigkeitsgrade sowie ein erhöhtes Kampftempo bieten.





Quelle:  Marvelous Europe
Kommentare verstecken

5 Kommentare

profil 600 comments
[23.04.2015 - 08:13 Uhr]
Leopardchen:
Ein Trailer bei dem jeder Hornon-verwirrte 13 jaehrige vermutlich ausrastet, aber ich kann son' Zeug einfach nicht mehr sehen. Bzw. hoeren. Taugt das Spiel was, oder ist es wirklich ein laufendes, piepsendes Klischee?
profil 3159 comments
[23.04.2015 - 09:13 Uhr]
Iwazaru:
Dieses ganze Maiden-Zeug ist nicht unbedingt mein Genre, aber ich mag den Stil hier sehr, daher habe ich Interesse. Gleich mal die US-Fassung bestellen :)

@ Leopardchen: Soweit ich das im Trailer sehe quietscht das nix. Dass es Japanophil ist kann man allerdings nicht abstreiten. Das Gameplay wird sehr oft als Mix aus "Valkyria Chronicles trifft Harvest Moon" beschrieben.
profil 600 comments
[23.04.2015 - 10:56 Uhr]
Leopardchen:
Du hast schon Recht. Ich weiss auch nicht... es gab Zeiten da bin ich immer auf sowas in der Art geflogen. Inzwischen kann man es mir nur noch mit ganz spezifischen Themen recht machen. Vielleicht komme ich bald auch wieder davon ab. Gegen Japanophil habe ich eigentlich auch nichts. Nur, ich habe das Gefuehl dass es immer weniger gibt, was mich anmacht.

Da gab und gibt es ein paar Anime/DVD/Fansub Abende auf welchen ich eine Menge Serien teilweise mit ansah. Jedes Jahr ist weniger dabei was mich interessiert.

Generell geht mir inzwischen vieles auf die Nerven was auf diese tags passt:

high school. all-female cast. tsundere. moe. loli. feudal. monster/ghost hunting/collecting. characters standing ontop of buildings. fighting with battle-move announcements. misandry. nosebleeding. comical situations where boys get called perverts. everything is weird and awkward.

Und das ist nur ein Teil davon. Was bleibt eigentlich noch uebrig, wenn du alle Animes und Japanophilen Spiele durch so einen Filter wirfst? :/ Immer weniger. Mit genug Charme und tollen Charakteren blicke ich auch ueber einiges hinweg. Mir fehlt sowas wie Grandia, Lunar, oder Suikoden, auch wenn's oft feudal ist - diese art von Spiel finde ich aber immer seltener. Ich ja leider auch mit Persona Schwierigkeiten - weil's so abgefahren und seltsam ist.
profil 191 comments
[23.04.2015 - 14:14 Uhr]
Kagenoryu:
Das Hauptproblem der Animes dürfte wohl sein, dass wir alle mit diesen Klischee-tags einfach überschüttet werden und dann das Interesse schwindet.
Beim gefühlten 150ten Mal, wenn ich in einer Anime- (manchmal auch Spiel-)Beschreibung lese "XY ist ein normaler Highschool-Schüler, bis...", schalte ich gedanklich bereits ab. Natürlich gönne ich trotzdem jeden seinen Spaß damit, wenn er welchen hat.

Wenn euch der gameplay-Trailer auch zu wenig sagt, probiert https://www.youtube.com/watch?v=NDop_NPfbs0 (wo ein englisch sprechender Typ die japanische version spielt), da sieht man das Kampfsystem, weil er eine Mission(?) spielt und nicht bloß haufenweise Cutscenes und ein paar Spezialattacken.
profil 3159 comments
[23.04.2015 - 14:38 Uhr]
Iwazaru:
Allerdings mutet ein Anime ohne solche Klischees auch etwas komisch an. Ich habe erst kürzlich "Das Leben des Budori Gusko" gesehen und der Film hält sich mit diesen Klischees und Holzhammer-Emotionen sehr zurück. Ich fand das irgendwie angenehm, aber auch sehr... "anders". Gut, mal davon abgesehen dass man sich bei dem Film viel selbst denken muss gehe ich schon davon aus, dass der Film es vielleicht wegen dieser Zurückhaltung auch etwas schwer im Westen haben wird.

Das aber nur ein kleiner Exkurs. Wir wollen ja nicht zu sehr vom Thema abschweifen.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...