PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 17.03.2015, 11:30 Uhr

Typ: Allgemein


Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo, DeNA, Smartphone, Handy, Tablet, 3DS, Wii U, Partnerschaft, Kooperation

News mögen:

Weitersagen:

4828°

2

Nintendo und DeNA kooperieren im Smartphone-Markt

Und damit steigt Big N groß ins Handy-Business ein

Analysten drängen Nintendo schon seit Jahren dazu, auf den Smartphone-Markt umzusatteln, mit ein paar kleineren Apps wie Pokémon TCG Online und Camp Pokémon hat man zwischenzeitlich auch bereits Testballons gestartet. Jetzt sollen die Bemühungen allerdings im größeren Stil erfolgen. Wie Nintendos Firmenpräsident Satoru Iwata und Isao Moriyasu, der Vorsitz des japanischen Smartphone-Softwareversorgers DeNA, in einer Pressekonferenz verkündeten, werden die beiden Firmen zukünftig zusammenarbeiten, um die Marken von Big N auch auf Handys groß rauszubringen.

Als Grund für diesen Zusammenschluss führt Iwata das Potential zur Stärkung von Nintendos Marken an, zumal die Größe des Marktes nicht zu unterschätzen sei und der Bekanntheitsgrad des Portfolios von Big N einen gewissen Vorteil bietet. Gleichermaßen sei man sich aber auch der Risiken und der starken Konkurrenz und Kurzlebigkeit vieler Erfolgsgeschichten bewusst, weswegen ein völlig anderes Vorgehen als bisher notwendig sei, um im Smartphone-Bereich wirklich Fuß fassen zu können. Deswegen werde es auch keine bloßen Umsetzungen bereits existierender Nintendo-Titel für die Mobil-Plattformen geben, sondern Eigenentwicklungen, die von den Stärken der Sparte profitieren sollen. Nintendo möchte auch keine eigene Marke vor der Handy-Kur verschließen, potentiell könnte also jede von ihnen irgendwann in einem App-Store auftauchen.

Iwata versicherte im gleichen Atemzug aber auch, dass man den Markt für reine Spielkonsolen noch lange nicht aufgegeben habe. Darin sehe er keinen Sinn, da beispielsweise in der zweiten Jahreshälfte 2014 allein fünf 3DS-Titel innerhalb von sechs Monaten sie 2-Millionen-Marke geknackt haben und damit die Profitabilität der klassischen Konsole nach wie vor ersichtlich sei. Stattdessen soll die Erschließung des Smartphone-Marktes als stärkendes Bindeglied dienen. Dabei werde insbesondere ein neues Netzwerk helfen, welches Wii U, 3DS, PCs, Handys und ein bislang nur angedeutetes, neues Spielsystem miteinander verbindet.

Wann wir die ersten Früchte dieser Partnerschaft sehen werden, verrieten Iwata und Moriyasu noch nicht. Es wäre aber nicht abwegegig anzunehmen, dass wir in den kommenden Monaten noch einiges zu dem Thema hören werden.


Quelle:  Nintendo
Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 151 comments
[17.03.2015 - 13:10 Uhr]
Paneka Sebastian Mauch
Nintendo könnte ja auch mal testweise was auf Steam publishen. Gäbe bestimmt auch einige Interessenten. Nur son Wunschgedanke von mir ^.^' Pokémon Shuffle Candy Crush Edition auf Smartphones und Tablets wäre aber auch ganz nett :)
profil 169 comments
[17.03.2015 - 13:29 Uhr]
iBaer:
Da bin ich mal gespannt was kommt.
Pokemon Shuffle könnte man direkt mal "abschieben" :d
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...