PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 12.02.2015, 02:30 Uhr

Typ: Allgemein


Stichworte:

Nintendo 3DS, New Nintendo 3DS XL, Video, System, Transfer, Tutorial, Release, Hardware

News mögen:

Weitersagen:

3476°

17

Nintendo erklärt uns den System-Transfer zum New Nintendo 3DS

Ein Tutorial kurz vor dem Release

Morgen ist es endlich soweit und der New Nintendo 3DS bzw. der New Nintendo 3DS XL erscheint endlich in Europa! In unserem ausführlichen Hardware-Test konnten wir der kleineren Ausgabe von Nintendos neuer Mobilkonsole vorab auf den Zahn fühlen, doch natürlich gibt es noch immer offene Fragen, bevor am morgige Tage die Händlerregale gestürmt werden.

Einem Problem hat sich Nintendo nun höchstselbst angenommen - der Frage nach dem System-Transfer vom älteren Nintendo 3DS-Modell zum New Nintendo 3DS. Natürlich wollen viele Spieler, die aktuell einen Nintendo 3DS oder Nintendo 3DS XL besitzen, ihre Daten auf das neue Gerät übertragen - doch nicht alle wissen, wie genau das funktioniert. Um ein wenig Abhilfe in dieser Sache zu schaffen, hat Nintendo ein englisches Video veröffentlicht, welches den System-Transfer Schritt für Schritt erklärt. Wer also ein wenig Hilfe braucht, der sollte das folgende Tutorial unbedingt in Anspruch nehmen:



Der New Nintendo 3DS bzw. New Nintendo 3DS XL wird am morgigen Tag bei uns erscheinen.


Quelle:  YouTube
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

17 Kommentare

profil 199 comments
[12.02.2015 - 06:31 Uhr]
Kagenoryu:
Okaay, ab Step 10 wirds komisch, wenn die sagen, dass das alte System formatiert wird und man danach den Inhalt der alten (formatierten) SD-Karte auf die microSD-Karte transferieren soll. Da dürfte dann ja eigentlich nur noch die Firmware des alten Geräts drauf sein.
Und wozu der PC Internet haben muss, wird daraus auch nicht klar, nach der Anleitung steht der doch nur zum Verschieben der Daten da.
Naja ich hoffe einfach, dass der Prozess selbst beim Ausführen vernünftig erklärt wird.
profil 25 comments
[12.02.2015 - 08:12 Uhr]
der ©hris:
@Kagenoryu
Eventuell kann ich dir ein wenig Klarheit verschaffen.
Was das Formatieren angeht, so betrifft es nur den Speicher des 3DS. Die SD-Karte bleibt wie sie ist. Die Firmware ist im Systemspeicher des 3DS dann auf "Anfang" gesetzt. Schaltest du den 3DS nach dem Transfer ein, so gibt er sich, als würdest du ihn das erste Mal starten.
Beim Transfer werden alle Daten, Spielstände, NetworkID usw übertragen. Der N3DS ist also nach dem Transfer wie dein 3DS vor dem Transfer - sogar die Themes sind noch da.
Vorausgesetzt deine microSD hat genügend Platz. Ratsam ist es,vor dem Transfer eine entsprechend große microSD im den N3DS zu stecken. Bei mir reichten die 4 GB. Du hast aber auch die Möglichkeit dich für einen "schnellen" Transfer zu entscheiden. Dann werden nur wichtige Daten und die NetworkID übertragen. Den Rest kannst du dann einfach von der SD-Karte des 3DS auf die microSD des N3DS kopieren.
Die Verbindung des N3DS mit dem PC ist denkbar einfach. Er wird dann auf dem Rechner wie ein normales Laufwerk behandelt.

Grundsätzlich muss ich sagen,dass das A und O beim Transfer das Lesen der Texte auf beiden Geräten ist. Dann erklärt es sich von selbst. Die Geräte sagen einem beim Transfer auf welchen 3DS man zu schauen und zu klicken hat.
profil 199 comments
[12.02.2015 - 09:32 Uhr]
Kagenoryu:
Ja, das macht mehr Sinn, danke. Und das mit dem Lesen der Texte (und vorher auf jeden Fall eine andere micro-SD-Karte reinzustecken, die in den alten 3Ds-en waren ja auch nur die "langsame" class 4) habe ich ja sowieso vor.

Jetzt heißt es nur noch abwarten und vielleicht hoffen, dass unser Saturn die Geräte mal wieder rausstellt, sobald die die haben (also früher).
profil 125 comments
[12.02.2015 - 09:52 Uhr]
Lohengriehn:
Eigentlich nichts neues, aber sicher ist sicher :-) Nintendo wird das schon idiotensicher gemacht haben, von daher habe ich, haben wir alle :-P nichts zu befürchten :-) Jetzt geht es nur darum, die letzten Stunden rumzukommen...
profil 120 comments
[12.02.2015 - 12:09 Uhr]
JoWe:
Wie genau formatiert ihr eine neue MicroSD? FAT32 klar - aber welche Clustergröße?
profil 38 comments
[12.02.2015 - 12:44 Uhr]
Kaipirinha Kai Schäfer
Die SD Karte wird automatisch feormatiert, ging zumindest bei mir automatisch, ich habe nichts weiter unternommen.
profil 38 comments
[12.02.2015 - 13:05 Uhr]
Kaipirinha Kai Schäfer
Löscht auch die Spiele auf euren alten 3DS System die ihr nicht braucht (natürlich Save Game speichern) sonst dauert die Übertragung auf den New 3DS XL sehr sehr lange. 4GB dauern laut Nintendo etwa 2 Stunden. Die Spiele könnt ihr im Store ja wieder erneut auf dem neuen System runterladen.
Viel Spaß beim Datteln.:)
profil 349 comments
[12.02.2015 - 15:20 Uhr]
Rikaji:
ein paar spiele auf dem alten gerät lassen und nur die spielstände übertragen geht wohl nicht oder?
profil 199 comments
[12.02.2015 - 15:21 Uhr]
Kagenoryu:
Also Saturn war mal wieder nett, sogar recht günstig bei den beiden neuen Spielen für je 37,99 (hätte ja die 44,99, die es beim Gamestop gab erwartet, aber dass auch die System und Spiele schon einen Tag früher hatten, war auch mal was besonderes), dann kann ich jetzt am Wochenende Monster kloppen, bis mir das Gehirn zu den Ohren rausläuft :)
profil 271 comments
[12.02.2015 - 15:24 Uhr]
Redline:
Warum einfach, wenn es auch Nintendo geht. :D
profil 1 comments
[12.02.2015 - 17:20 Uhr]
arrgee23:
Was passiert, wenn man einen N3DSXL mit vorinstalliertem Spiel hat?
Im Video wird gesagt, dass man das Gerät NICHT mit der Nintendo ID anmelden soll. Muss man das Spiel auf dem Gerät nicht erst registrieren, damit nachdem es gelöscht wurde man es wieder runterladen kann.
Oder bleibt das Spiel dann auf dem Gerät? Dazu finde ich keine offizielle Aussage von Nintendo.
profil 120 comments
[12.02.2015 - 17:28 Uhr]
JoWe:
@arrgree - doch, keine Lust das jetzt rauszusuchen, aber ein vorinstalliertes Spiel ist an die Gerätenummer gebunden. Wenn Du den Transfer gemacht hast, ist es von der Karte zwar gelöscht, du kannst es aber aus dem E-Shop wieder herunterladen ...
Sicherheitshalber kannst Du ja die SD-Karte vor dem Datentransfer auf nen PC kopieren ...
profil 38 comments
[12.02.2015 - 17:41 Uhr]
Kaipirinha Kai Schäfer
Das vorinstallierte spiel kann man jederzeit wider kostenlos runter laden, auch nach formatierung, reset,.... ging bei mir auch, bzw. ich habe vorher dies per Email von Nintendo bestätigt bekommen.
profil 1006 comments
[12.02.2015 - 17:43 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@arrgee23: Aus dem Handbuch des 3DS: "Daten auf der SD Card des Empfänger-Systems, wie z.B. Nintendo 3DS Download Software und deren Speicherdaten können nach dem Datentransfer nicht mehr verwendet werden. Die Software kann aus dem Nintendo eShop erneut heruntergeladen werden." Unter "Übertragbare Daten" ist zudem vermerkt: "Überträgt Ihre Nintendo eShop-Kontobewegungen / Ihr Nintendo eShop-Gunthaben auf das Empfänger-System und ergänzt die dort bereits vorhandenen Daten." Es läuft also im Prinzip auf genau das hinaus, was JoWe geschrieben hat.

@Rikaji: Nope, entweder ganz oder gar nicht. Du kannst allerdings einen Teildatentransfer machen, bei dem nur das nötigste direkt übermittelt wird und du die Spiele nach dem Transfer wieder aus dem eShop herunterladen kannst. Von deinem Altgerät sind sie aber so oder so komplett runter.
profil 349 comments
[13.02.2015 - 00:50 Uhr]
Rikaji:
hmmm meine speicherkarte ist fast voll, wenn ich mir jetzt nach dem datentransfer die tage mal ne neue kaufe, wie läuft das dann ab? ich kriege den 3ds wohl morgen aber kein bock erst eine neue karte zu kaufen...

und danke alanar!
profil 199 comments
[13.02.2015 - 08:14 Uhr]
Kagenoryu:
@Rikaji:
Dann brauchst du nur den Inhalt der alten Karte auf die neue kopieren, das habe ich früher auch schon gemacht.
profil 349 comments
[13.02.2015 - 10:15 Uhr]
Rikaji:
echt so leicht? kennt man gar nicht von nintendo xD danke!
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...