PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 06.02.2015, 16:30 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Xenoblade Chronicles, Nintendo, Monolith Soft, 3DS, RPG, Rollenspiel, amiibo, StreetPass, Trailer, Gameplay, Video

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

2677°

4

Xenoblade Chronicles 3D - Infos zu StreetPass-Funktionen und amiibo-Unterstützung

Und einen neuen Trailer gibt's gratis mit dazu

Eigentlich stand am heutigen Tage ja der Wii-U-Titel Xenoblade Chronicles X im Rampenlicht, das im Zuge einer japanischen Video-Präsentation ausführlich vorgestellt wurde. Die Mobilumsetzung des Vorgängers nutzt diesen Schwung allerdings, um selbst für ein wenig Wirbel zu sorgen.

Genauer gesagt verriet Nintendo heute, wie genau einige der Neuerungen von Xenoblade Chronicles 3D funktionieren werden. Wie wir bereits wissen, wird das Spiel einen Galerie-Modus enthalten, in dem ihr Charaktermodelle betrachten und den Musikstücken des RPGs lauschen könnt. Damit ihr Zugriff auf die Inhalte kriegt, müsst ihr allerdings Münzen sammeln - und diese erhaltet ihr primär über den StreetPass-Kontakt mit anderen Xenoblade-Spielern. Solltet ihr die amiibo-Figur von Shulk vorrätig haben, die am 20. Februar in Europa erscheinen wird, könnt ihr alternativ auch mit dieser Bonusmünzen erhalten, indem ihr sie einfach über das NFC-Feld des New 3DS einscannt.

Zusätzlich zu den Galerie-Infos von Nintendo of Europe hat der amerikanische Arm der Firma einen neuen Trailer zu Xenoblade Chronicles 3D veröffentlicht, den ihr im Folgenden betrachten könnt. Das Rollenspiel soll am 2. April 2015 in Europa für den New Nintendo 3DS erscheinen.



Quelle:  Nintendo (via Twitter)
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

4 Kommentare

profil 3173 comments
[06.02.2015 - 17:55 Uhr]
Iwazaru:
Entweder bin ich so daran gewöhnt, oder sie haben wirklich neue Stimmen (klingt nicht mehr so ganz britisch)
profil 1006 comments
[06.02.2015 - 18:10 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Iwazaru: Ich würde auf ersteres tippen. Der britische Akzent ist noch immer ziemlich deutlich herauszuhören ("Let's dew this!") und ich bezweifle ehrlich gesagt, dass die für die Neuauflage etwas an der Sprachausgabe gedreht haben.
profil 3173 comments
[06.02.2015 - 22:52 Uhr]
Iwazaru:
Das höre ich nicht... mehr ;)
profil 604 comments
[07.02.2015 - 23:00 Uhr]
Leopardchen:
Ich mag Akzente ziemlich gerne, von mir aus kann's noch viel mehr davon geben, aber die Sprachausgabe klingt - zumindest nach dem was ich bisher gehoert habe zu urteilen - passig und emotionsvoll. Nicht viel zuuu emotionsvoll...
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...