PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 17.12.2014, 22:40 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Badge Toreru Center, Collectible Badge Center, Nintendo, eShop, Download, Japan, Trailer, Gameplay, Video

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

3068°

9

Kostenloses Home-Menü-Deko-Programm im japanischen eShop erschienen

Wobei die Kostenlosigkeit bestreitbar ist...

Seit geraumer Zeit kann man sein 3DS-Home-Menü ja mit diversen Designs aufhübschen. Allerdings ist man da A) von den Entwicklern abhängig und B) kostet der Großteil davon Geld. Manch einer wünscht sich daher die Möglichkeit, selbst Hand anlegen und das Menü verschönern zu können. Das... bietet Home Menu Kazareru Badge Toreru Center (das wir im Folgenden einfach mal als Collectible Badge Center bezeichnen, wie es derzeit im englischsprachigen Internet kursiert) zwar nicht so ganz, aber zumindest drückt euch die Free-to-Play-Software ein paar Werkzeuge zum Spielen in die Hand.

In Collectible Badge Center könnt ihr nämlich Motiv-Anstecker freischalten, die sich in den Programm-Slots des Home-Menüs platzieren lassen. Zum Start mit dabei sind Figuren aus dem 8-Bit-Super Mario Bros., Animal Crossing: New Leaf und Mario Kart 8. Das Angebot soll jedoch wöchentlich erweitert werden, wobei manche Anstecker-Sets sich später möglicherweise nicht mehr erwerben lassen.

Und wie kommt man an die Pins? Über einen Greifautomaten. Mit einem einfachen Tastendruck wird die Kralle platziert und nimmt dabei hoffentlich auch die gewünschten Anstecker mit. Der Haken dabei: Ihr bekommt lediglich fünf Freiversuche zum erstmaligen Spielstart gestellt. Wollt ihr danach weiter der Sammellust frönen, werdet ihr zur Kasse gebeten. Fünf weitere Versuche kosten ab da 90 Yen (umgerechnet etwa 61 Cent).

Collectible Badge Center ist seit dem heutigen Tage in Japan erhältlich. Ob und wann wir das Programm auch in Europa zu Gesicht bekommen, ist ungewiss.



Quelle:  Nintendo World Report
Kommentare verstecken

9 Kommentare

profil 29 comments
[17.12.2014 - 22:48 Uhr]
GoldenTenshi:
Sieht zwar nett aus, aber...
Kann man den 3DS nicht einfach an den PC anstecken und selbst einfach ein Design raufklatschen? :/
Wäre mir um Weiten lieber als ein beschränktes Menü/Spiel zu haben wo mir evtl. gewisse Dinge nicht gefallen könnten und bei dennen man etwas unabhängiger von Mario und Co. sein kann
Auch wenn Nintendo von "Mario" lebt, ich bin ihn langsam etwas sehr überdrüsig
profil 191 comments
[18.12.2014 - 08:31 Uhr]
Kagenoryu:
Dann ist damit wohl auch Nintendos früher mal als strikte Abneigung bezeichnete Haltung gegen Mikrotransaktionen endgültig zum Teufel...

@GoldenTenshi: "Kann man den 3DS nicht einfach an den PC anstecken und selbst einfach ein Design raufklatschen? :/"
- Nein, denn dann könnte man ja kein Geld verdienen. Kundenzufriedenheit, die zu Markentreue und damit Umsatz führt, reicht da ja nicht mehr. Vielleicht kann man ja mal irgendwann auf Nintendos Gnade hin ein eigenes Home-Menü erstellen und dann kostenpflichtig bei denen hochladen, um es dann auf den 3DS zu spielen, wer weiß?

@Artikel: Im ersten Satz fehlt ein Adverb (ich rate: "ausstatten" ganz am Schluss des Satzes?).
profil 930 comments
[18.12.2014 - 10:29 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Kagenoryu: Manchmal frage ich mich echt, wo ich meinen Kopf habe... Danke für den Hinweis, das fehlende Wort ist jetzt drin.
profil 29 comments
[18.12.2014 - 11:44 Uhr]
GoldenTenshi:
Nintendo wird an dem Programm unmengen Geld verdienen, aber nicht jedermanns Geschmack treffen
Ich möchte nur damit äußern, dass das Spiel, Menü, whatever keine schlechte Idee wäre, bin aber eben kein Mario-Fan....und ich weiß, es besteht nicht nur aus Mario und Co.
Dennoch wäre ich froh, wenn die Bandbreite größer wäre und es sich nicht "nur" auf Nintendoprodukte beschränken würde
Soll heißen, ich würde es erwünschenwerter finden, wären auch zeitlose Designs dabei

Selbst die Vitadesigns beschränken sich nicht nur auf PS-Produkte, empfinde die kostenlosen Designs um Weiten gelungener, bzw. ich bin sehr zufrieden mit dem asiatischen Design und der angenehmen ruhigen Musik
profil 316 comments
[18.12.2014 - 13:37 Uhr]
Lemon:
Erinnert sich noch jemand daran, wie die Spielhallen aus den Pokémonspielen entfernt werden mussten, weil es nicht kinderfreundlich war mit Spielgeld Glücksspiel zu simulieren?
Mit echtem Geld ist das für Kinder scheinbar ok.

Ich wäre dafür, Home-Menü-Designs und meinetwegen auch solche Pins richtigen Spielen als Downloadcode (eventuell für Vorbesteller oder bei früher Clubregistrierung) beizulegen oder für Spielmünzen anzubieten.
Daran könnten sie indirekt auch verdienen.
profil 930 comments
[18.12.2014 - 13:49 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Lemon: Ich kann mich irren, aber war nicht ein EU-Beschluss in Bezug auf Glücksspiele oder so in der Art der Grund, weswegen es seit Pokémon Platin aufwärts keine klassische Spielhalle mehr in Pokémon-Spielen gibt? In dem Fall würde es ja Japan nicht betreffen, sondern eher dafür sprechen, dass wir dieses Collectable Badge Center nie (oder zumindest nicht in dieser exakten Form) bei uns sehen werden.
profil 316 comments
[18.12.2014 - 14:57 Uhr]
Lemon:
Ja, für Japan war das (meines Wissens nach) nicht relevant.
Da solche Bezahlmodelle auf Websites und in PC-Onlinespielen schon lange üblich sind, kann ich mir vorstellen, dass so etwas auch hierzulande auf dem 3DS Einzug hält.
Mich ärgert es einfach, wenn Leute durch eine Glückskomponente dazu verleitet werden immer und immer mehr Geld auszugeben und dann auch noch in so kleinen taschengeldfreundlichen Beträgen für virtuellen Menüschnickschnack für ein System, was schon teuer bezahlt wurde...
profil 1 comments
[19.12.2014 - 11:43 Uhr]
wynk:
Hallo zusammen. Wollte nur kurz etwas zur Information ergänzen. Ich habe den Greifarm Spass vor 2 Tagen auf meinem japanischen 3DS ausprobiert. Es ist zwar korrekt, dass 5 Versuche 90 Yen kosten (und zu Beginn gibt es auch einen großen Warnhinweis bezüglich Glücksspiel und Kindern) aber dennoch kann man jeden Tag einmal an einem anderen Automaten in Spiel Gratis greifen und sich dort Versuche für den Hauptautomaten erspielen.

Ich habe das jetzt 2 Abende in Folge gemacht und jedesmal 3 Gratis Greifversuche für die Badges bekommen. Man MUSS also kein Geld investieren, aber man KANN wenn man ungeduldig ist ;)
profil 3159 comments
[19.12.2014 - 20:40 Uhr]
Iwazaru:
Diese "alles umsonst"-Denke nervt nur noch. Macht dich ihr mal ein Unternehmen, das kein Geld verdient. Wird ja keiner gezwungen...

Und alle, die immer so tun als könnten sie so tolle und bessere Designs machen kann ich eh nicht knusper nehmen. Die Meisten laden doch eh nur Artworks von wo runter und kümmern sich nicht darum, ob man es nutzen darf, oder kruschteln schnell ne Zauberstab-Montage zusammen. Da sind die kleinen Preise als Support echt okay. Bei dem Glücksspiel hingegen...?
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...