PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 01.08.2014, 16:55 Uhr

Typ: Screenshots

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Bravely Second, Bravely Default, Square Enix, Nintendo 3DS, Screenshots, RPG, Japan

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

2342°

6

Bravely Second - Autoren-Team wird umgekrempelt

Noch dazu gibt's neue Artworks und Screenshots

Bravely Default ist ein absolutes Highlight im JRPG-Bereich - das konnte seinerzeit auch unser Testbericht bestätigen. Kein Wunder also, dass sich das märchenhafte Spiel weltweit mittlerweile eine Million mal verkaufen konnte! Doch nicht nur die glänzenden Verkaufszahlen deuten darauf hin, dass der Reihe, die durch Bravely Second fortgesetzt wird, eine strahlende Zukunft bevorsteht.

Ein weiterer Indikator für die positiven Spielerlebnisse, die uns Bravely Second bescheren wird, sind definitiv die neuen Artworks und Screenshots aus der japanischen Famitsu. Nach einer längeren Durststrecke gibt es endlich wieder neues Bildmaterial, welches ihr euch rechts in unserer Bildergalerie zu Gemüte führen könnt!

Darüber hinaus wurden im Autoren-Team des Titels einige grundlegende Veränderungen vorgenommen. Die Story des Seriendebüts wurde von Naotaka Hayashi geschrieben - doch dieser ist nun nicht mehr Teil des Teams. Stattdessen sind nun Producer Tomoya Asano und Assistant Producer Shinji Takahashi für die Geschichte verantwortlich. Dabei werden sie von Director Kensuke Nakahara, Lead Scenario Planner Keiichi Ajiro und Souki Tsukishima tatkräftig unterstützt. Auch an Bravely Default haben viele dieser Mitarbeiter ihren Anteil gehabt.

Bravely Second befindet sich derzeit in der Entwicklung, einen Release-Termin gibt es noch nicht. Leider wurde der Titel bislang nicht für Europa angekündigt. Wir halten euch allerdings auf dem Laufenden!


Quelle:  siliconera.com
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

6 Kommentare

profil 3173 comments
[02.08.2014 - 09:04 Uhr]
Iwazaru:
Wenn es hilft viermalige Dauerschleifen zu verhindern, dann nur zu.
profil 20 comments
[02.08.2014 - 10:52 Uhr]
Tatze:
5 mal die selben Bosse,
4 mal ein und der selbe Ablauf,
Copy&Paste wo nur geht,
Dialoge die völlig sinnfrei werden weil sie immer wieder kommen (Wo sind Zatz und Datz? Ich hab ihnen gesagt sie sollen in den Lagerraum.),
keine Charakterentwicklung, völlige Stereotypen,
Story völlig banal und vorhersehbar (Wem fiel denn nicht der Wink mit dem Zaunpfahl im Namen es Spiels auf?),
Es werden alle Charaktere so schnell verfeuert wie nur geht.

Für mich definitiv kein Highlight. Wenn man so durch Foren schaut haben ja auch die wenigsten das Spiel am Ende auch durchgespielt. Wenn sie die Kritikpunkte von oben abändern wäre ich vlt dazu bereit den zweiten Teil zu holen. Ansonsten: Bäh! Bleib mir fern! ^^
profil 163 comments
[02.08.2014 - 10:54 Uhr]
D0wNLoaD:
Es kann nur noch besser werden.
An der Story müssen sie auf aufjedenfall mehr arbeiten nicht das es wieder so eine 0815 Story wird wie beim Vorgänger. Soundtrack und den Kampfsystem können sie ruhig so lassen denn die waren recht gut
profil 690 comments
[02.08.2014 - 13:36 Uhr]
Aki:
Ja ihr da oben habt recht. Was die Story und das wiederholen angeht. Aber das Kampfsystem ist gut.
profil 69 comments
[03.08.2014 - 14:28 Uhr]
RPG-hedgehog:
Ich persönlich fand die Story vollkommen in Ordnung, kein Super-Higlight, aber eine mehr als solide RPG-Story. Das Kampfsystem war sowieso über jeden Zweifel erhaben. Das einzige was mich an dem Spiel wirklich gestört hat, waren die Wiederholungen am Ende. Das hat auf mich den Eindruck gemacht, als hätten die Entwickler keine Lust mehr gehabt...
profil 3173 comments
[04.08.2014 - 09:53 Uhr]
Iwazaru:
Also ich habe den "beinahe" Vorgänger ja auch bis zum Erbrechen gespielt und auch da war die Story eher standardisierte Kost - aber das hatte durchaus Charme und es gab mMn mehr Abwechslung (Tier Level, etc.). Sowas habe ich hier leider vermisst - trotzdem ist die Gesihchte, bis auf die Wiederholungen, okay und aus meiner Sicht allemal lieber ein solides Standardgeflecht als pseudo-politische Kost wie in FF12. Egal wie gut die Wiederholungen in das Konzept gepasst haben, es war unnötig.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...