PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 28.03.2014, 20:30 Uhr

Typ: Screenshots

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Super Smash Bros., Nintendo 3DS, Sakurai, Prismaturm, Arena, Screenshots

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

1986°

3

Super Smash Bros.: Neue Eindrücke von der Prismaturm-Arena

Sakurai beschert uns neue Screenshots

Masahiro Sakurai, der Producer vom neuen Super Smash Bros., überraschte die 3DS-Spieler schon vor einigen Wochen mit einem Screenshot zum Handheld-Ableger, denn dieser zeigte die Stadt Illumina City aus Pokémon X/Y bei Nacht. Heute allerdings vertiefte Sakurai die Eindrücke und präsentierte im Miiverse drei neue Screenshots zum Spiel, welche die dazugehörige Prismaturm-Arena näher beleuchten. Die Screenshots könnt ihr wie immer rechts in unserer Bildergalerie ansehen.

Das Besondere an der Arena? Während des Kampfes muss der Spieler Stück für Stück den Prismaturm erklimmen, was mit Hilfe von regelmäßig auftauchenden Plattformen geschehen soll. Sobald man an der Spitze des Turms angekommen ist, ist die Sonne beinahe untergegangen.

In der Wii U-Version von Super Smash Bros. wird es die Prismaturm-Arena wohl nicht geben. Erst kürzlich bestätigte Sakurai, dass sich die Arenen der 3DS-Fassung an Handheld-Titeln orientieren, die Wii U-Version dagegen setzt auf Arenen, die von Konsolen-Spielen inspiriert sind.

Super Smash Bros. wird im Laufe des Jahres 2014 für den Nintendo 3DS und die Wii U erscheinen.


Quelle:  Miiverse
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 271 comments
[29.03.2014 - 11:34 Uhr]
Redline:
Sieht geil aus. Ist nun mal eine geile Stage.
profil 82 comments
[29.03.2014 - 13:56 Uhr]
Mario-Sonic:
Also bewegt man sich dort auch so wie bei der Skyloft Stage für WiiU. Gefällt mir
profil 607 comments
[30.03.2014 - 16:23 Uhr]
Super-Mario XL:
An Ideen scheint es den Entwicklern ja nicht zu mangeln. Ich bin schon gespannt, wie das Endprodukt letztendlich aussieht.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...