PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Nicola Hahn

Datum: 20.03.2014, 22:00 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Unity 3D, Game-Engine, Nintendo of America, Wii U, 3D, 3DS

News mögen:

Weitersagen:

2124°

3

Nintendo of America erwägt Unity-Unterstützung

3DS-Spiele bald auf Unity-Basis?

Unity ist eine der wichtigsten Spiele-Engines auf dem Markt. Sie ermöglicht es kostengünstig Spiele für die aktuellen Konsolen/Handhelds und Smartphones zu entwickeln. Aktuell findet die Engine durch eine Zusammenarbeit von Unity Technologies sogar auf der Wii U Anwendung. Nun erwägt Nintendo of America eine mögliche Unterstützung erstmals für den 3DS.

Im Gespräch mit den Kollegen von Siliconera auf der diesjährigen Game Developer Conference, die aktuell noch bis zum 21. März stattfindet, erwähnt Marketing-Chef von Nintendo of America Damon Baker, nach der Wii U nun auch den 3DS mit einer Unity-Unterstützung auszustatten. Die Produktionskosten würden damit für die Entwickler sinken und eine Portierung von Spielen wäre um einiges leichter. Deshalb wollen die Entwickler von Nintendo auf jeden Fall versuchen, die Unterstützung nun auch auf dem 3DS möglich zu machen, wollen die endgültige Umsetzung allerdings noch nicht ankündigen sondern erst noch sorgfältig testen.

Bekannte Spiele, die auf der Unity-Engine basieren, sind beispielsweise Rust, 99 Levels to Hell und Wasteland 2.


Quelle:  Siliconera
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 380 comments
[21.03.2014 - 15:38 Uhr]
tunitu:
Dann hoffen wir mal das Nintendo das beste daraus macht.
profil 682 comments
[21.03.2014 - 16:38 Uhr]
Aki:
Ist doch nur für die Indi Szene relevanten? Die großen Hersteller oder Puplisher haben meisten ihre eigene Engine. Oder nicht?
profil 323 comments
[21.03.2014 - 23:59 Uhr]
501.legion Nicola Hahn
Das stimmt schon, dass hauptsächlich Indies dadurch angelockt werden könnten. Spiele wie Endless Space, Attack on Titan, Cities in Motion 2 und Deus Ex: The Fall gehören aber zu den AAA-Games made by Unity. Bekannte Entwickler/Spiele sind aber auch in der Unreal- oder CryEngine zu finden.

Inzwischen verschwinden die Unterschiede zwischen Indie und normaler Entwickler bis auf den Publisher und der Anzahl von Mitarbeitern, qualitativ kann man da nur noch wenig Unterschiede finden (zumindest im Vergleich zu "normalen" Spielen, nicht unbedingt Battlefield oder CoD ^^)
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...