PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 14.06.2013, 17:10 Uhr

Typ: Screenshots

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Pokémon X, Pokémon Y, E3, Trailer, Pokemon, Gameplay, Screenshots, Nintendo 3DS

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Pokémon Y
Nintendo
Pokémon X
Nintendo

4238°

11

E3 2013: Neuer Trailer, neue Screenshots und deutsche Namen für Pokémon X/Y

Ab in die Arena von Nouvaria City!

Seit dem Start der E3 und der dazugehörigen Nintendo Direct-Ausgabe geht es heiß er, was neue Meldungen rund um Pokémon X und Pokémon Y angeht. Ganz gleich, ob Roundtable-Event mit Meldungen rund um neue Kampfarten wie Massenbegegnungen und Himmelskämpfe oder CoroCoro-Scans, die maßgeblich neue Pokémon und neue Charaktere enthüllten - im Grunde war alles dabei, was man sich als Pokémon-Fan nur wünschen kann.

Dieser Sturm der Neuigkeiten soll nun allerdings noch nicht enden: Zum einen veröffentlichte Nintendo neue Screenshots zum Editionspaar, welche vor allem die neuen Pokémon wie den jungen Löwen mit dem nun bekanntgegebenen deutschen Namen Leufeo und den im Deutschen Vivillon genannten Schmetterling, aber auch die Umgebung und Artworks zu besonders wichtigen neuen Charakteren zeigen. Schaut einfach mal rechts in unserer Bildergalerie vorbei!

Darüber hinaus wollen wir euch natürlich weitere deutsche Namen neuer Pokémon präsentieren: Neben Leufeo, dem feurigen Löwen, und Pokémon wie Scampisto, Vivillon und Algitt gibt es weitere neue Namen zu vermelden. So wird das bereits präsentiere florale Feen-Pokémon Furabebe in deutscher Sprache Flabébé genannt, während die Vorentwicklungen von Vivillon auf die Namen Purmel und Puponcho hören.

Eure Freunde in X und Y werden auf Deutsch übrigens Sannah, Tierno, Trovato und Serena oder Kalem (je nach eigenem Geschlecht: Spielt man einen Jungen, ist es Serena, spielt man ein Mädchen, ist es Kalem) heißen. Kalem oder Serena fungieren übrigens als Nachbarn in eurer Heimatstadt. Diese wird hierzulande mit dem illustren Namen Escissia betitelt werden. Und auch vor den Arenaleitern macht die Welle der Neuigkeiten nicht Halt: Mit Viola gibt es nun auch einen deutschen Arenaleiter-Namen zu vermelden. Sie wird Arenaleiterin von Nouvaria City sein und zudem als Fotografin arbeiten. Nouvaria City wird eine der ersten größeren Ortschaften sein, in die ihr euch nach Spielbeginn begeben müsst. Das Stadtzentrum wird von einem hübschen Springbrunnen geziert. Eure vielen Freunde und Viola, die Arenaleiterin, könnt ihr wie betont rechts in unserer Bildergalerie bewundern - auch als Artwork!

Doch das soll es ebenfalls noch nicht gewesen sein: Nintendo präsentiert uns heute einen weiteren Gameplay-Trailer zu Pokémon X und Pokémon Y, welcher - wie sollte es auch anders sein - ebenfalls die neuen Pokémon in den Mittelpunkt des Geschehens rückt:



Na, haben wir eure Vorfreude auf die 3DS-Systemseller schlechthin nochmals steigern können? Hoffentlich! Geduld ist allerdings noch gefragt: Pokémon X und Pokémon Y erscheinen erst am 12. Oktober in allen erdenklichen Ländern dieser Welt.


Quelle:  nintendoeverything.com
Kommentare verstecken

11 Kommentare

profil 15 comments
[14.06.2013 - 17:41 Uhr]
hydeist:
Und mal wieder sind die deutschen Namen total verkackt. Warum Nintendo, warum nur? Behaltet doch einfach die japanischen Namen >.>
profil 346 comments
[14.06.2013 - 18:23 Uhr]
Lemon96:
Ich weiß gar nicht warum immer auf den deutschen Namen rumgehatet wird. Manche sind zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber letztendlich finde ich sie alle gut und man merkt auch, dass sich jemand Gedanken gemacht hat.

Ich kann die neuen Editionen kaum abwarten. Vor allem in Sachen Grafik, was sonst nie Pokemons große Stärke war, wurde jetzt ziemlich gute Arbeit geleistet und die Kämpfe wirken nicht mehr starr, sondern realistisch animiert und man sieht das Geschehen aus verschiedenen Kameraperspektiven.
profil 169 comments
[14.06.2013 - 18:24 Uhr]
iBaer:
Es ist seit der ersten Generation Gang und Gebe, dass die Pokémon Namen mit lokalisiert werden. Das ist ja nicht nur in Deutschland so. Ich denke das Lokalisationsteam holt das best mögliche raus.
profil 7 comments
[14.06.2013 - 18:47 Uhr]
twaileit:
Der einzige Name auf deutsch, den ich einfach nicht verstehen will (was unter anderem an der Schreibweise liegt), ist dieses UHaFnir.
Leufeo kann ich z.B. nachvollziehen, dass zum einen Leo (für Löwe) und Buchstaben aus "Feuer" im Namen stecken - ein Feuerlöwe also.
profil 15 comments
[14.06.2013 - 18:47 Uhr]
Ponocky:
Das mit den Namen verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Das Design der Pokémon hat sich seit der 1. Generation etwas geändert, doch an den Namen ist mir nie etwas negatives aufgefallen. Die neuen Pokémon find ich bisher gelungen. Was ich persönlich noch nicht sehr glänzend finde, ist der Grafikstil. Die Kämpfe sind nun viel dynamischer und die Pokémon machen einen schicken Eindruck, doch die Perspektive in den Städten gefällt mir bisher nicht. Wahrscheinlich liegt das aber nur, das ich an die Vogelperspektive der Vorgänger gewöhnt bin. Y & X hat also einen Haufen Potenzial die beste Generation zu werden.
profil 157 comments
[14.06.2013 - 20:06 Uhr]
Ishbane:
@twaileit:
UHaFnir
http://de.wikipedia.org/wiki/UHF

In Gen 1 gab es fast nur beschissene Namen, verklärte nostalgische Gefühle lassen dies nur gerne vergessen:
Sleima (für ein Schleimpokémon - wie originell)
Raupy (für ein Raupenpokémon - wie originell)
Taubsi (für ein Taubenpokémon - wie originell)
Enton (für ein Entenpokémon - wie originell)
Quapsel (für ein Kaulquappenpokémon - wie originell)
Abra, Kadabra, Simsala (...)
Kleinstein (für ein kleines Steinpokémon - wie originell)
Ponita (für ein Ponypokémon - wie originell)
Muschas (für ein Muschelpokémon - wie originell)
Austos (für ein Austernpokémon - wie originell)
Hypno (für ein Hypnosepokémon - wie originell)
... und noch viele beknackte Simpelstnamen mehr.

Eine Dreijährige würde ihren Hund zumindest "Bello" oder "Wuff" nennen, das Einzige was NoE für Gen 2 gebacken bekam, war "Hunduster"...

Relevant:
http://www.nerfnow.com/comic/302
profil 346 comments
[14.06.2013 - 20:37 Uhr]
Lemon96:
@twaileit und Ishbane:
Richtig, UHF, und ein Fanir ist ein Drache aus der nordischen Mythologie, der auch Yveltal und Xerneas entnommen sind.
profil 160 comments
[15.06.2013 - 06:47 Uhr]
3DS3SD:
Ishbane hat vollkommen recht.

Und ich finde es auch gut dass Namen übersetzt werden, denn ich will nicht mit Pokémon spielen die Fokimushi oder Fokko heißen.
profil 1210 comments
[15.06.2013 - 12:36 Uhr]
steffo27:
Das sehe ich anders, Ishbane. Klar waren die Namen der 1. Generation nicht originell, dafür aber (und das ist viel wichtiger) einprägsamer. Man konnte sie sich sofort merken. Bei den Pokémon ab der 3. Generation sieht das deutlich anders aus...
profil 177 comments
[15.06.2013 - 17:46 Uhr]
SuperKaioken96:
Ich fand die Pokemon der dritten Generation hatten gute Namen ... :/
profil 157 comments
[15.06.2013 - 22:44 Uhr]
Ishbane:
@steffo27:
Das kommt dir nur so vor.
Es waren damals nur 151 Pokémon, deren Namen man in Film, Fernsehen und Zeitschriften ausgesetzt war.

Zudem haben wir (wahrscheinlich) am meisten Zeit mit R/B/G verbracht, da es noch kein Internet gab um einfache Lösungen zu finden und dass Spiel technisch insgesamt sehr langsam vonstatten ging. Man musste sich alleine, mit Freunden oder mit einem Spieleratgeber auseinandersetzen, Pokémon praktisch studieren.
Auch wenn mir S/W sehr gefallen hat, habe ich doch weitaus weniger Stunden als in R/B/G investiert - oder gar G/S.

Außerdem haben wir über alle Generationen hinweg die ersten 151 getroffen, ihre Namen wurden uns also immer wieder ins Gedächtnis gerufen.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...