PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 07.04.2013, 01:15 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Pokémon, Pokemon, X, Y, Nintendo 3DS, Pokémon X, Mewtwo, Form, Überraschung, Smash

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Pokémon Y
Nintendo
Pokémon X
Nintendo

7551°

30

Pokémon X und Y: Neues Pokémon mit Mewtu-Ähnlichkeit bestätigt **UPDATE**

Überraschung in Pokémon Smash enthüllt...

Schon vor einigen Tagen haben wir euch eine Überraschung zu den neuen Pokémon-Editionen X und Y angekündigt. Diese wurde vor wenigen Minuten enthüllt, und wir zögern natürlich nicht, sie euch zu präsentieren:

Schon einige Tage lang wurde in japanischen Foren über eine neue Mewtu-Form spekuliert, nun bewahrheitet sich eben diese größtenteils. Junichi Masuda hat das neue Pokémon in der gerade laufenden Ausgabe der TV-Show Pokémon Smash bestätigt und präsentiert.

Einige Bilder und Screenshots des Taschenmonsters findet ihr wie immer rechts in unserer Bildergalerie. Falls es weitere Informationen geben sollte, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

Pokémon X und Pokémon Y werden im Oktober dieses Jahres weltweit erscheinen.

UPDATE:

Die offizielle Website zu Pokémon X und Pokémon Y wurde natürlich auch aktualisiert. Auf der Website zum Spiel lassen sich einige hübsche Screenshots zum neuen Pokémon und einige mysteriöse Anspielungen finden... Ein Klick auf die Quelle genügt!

Nintendo hat im Zuge dessen angegeben, dass das gerade präsentierte Pokémon viele Gemeinsamkeiten mit dem bekannten Mewtu haben soll - beispielsweise die Farbe des Körpers und die durchdringenden Augen. Zudem könne man davon ausgehen, dass das neue Pokémon eine Verbindung zu Mewtu aufweist.

Zudem gibt es mittlerweile ein Video zum neuen Pokémon zu sehen:



Quelle:  Pokemon.com
Kommentare verstecken

30 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 271 comments
[07.04.2013 - 01:46 Uhr]
Redline:
Und was ist das nun? Eine Weiterentwicklung? xD?
profil 101 comments
[07.04.2013 - 01:47 Uhr]
Gardevoir ex Alexander Schneider
Weitere Informationen sind bisher noch nicht bekannt - auch nicht dazu, wie genau die neue Form von Mewtu entsteht / entwickelt werden kann. Wir halten euch aber auf dem Laufenden!
profil 101 comments
[07.04.2013 - 01:59 Uhr]
Gardevoir ex Alexander Schneider
Einige weitere Informationen zur neuen Mewtu-Form könnt ihr über dem Video finden. Sobald es weitere Details über das Pokémon gibt, kann man sie schnellstmöglich an gleicher Stelle vorfinden.
profil 95 comments
[07.04.2013 - 02:30 Uhr]
noggaman:
Vielleicht ist es ja die natürliche Entwicklung von Mew?
Mewtwo war doch ein Experiment und ein Klon von Mew oder nicht?
Wird doch langsam mal Zeit für ne Entwicklung von Mew bei... welche Generation ist das jetzt? xD
profil 160 comments
[07.04.2013 - 03:10 Uhr]
3DS3SD:
Schön :D
profil 116 comments
[07.04.2013 - 09:28 Uhr]
Bloody Frost:
Eventuell eine gereinigte Form von Mewtu...wenn ich mich recht an die Vergangenheit erinnere (vor mehr als 10 Jahren), dann wurde Mewtu mit eine Kombination aus Mews und menschlichen Genen geschaffen...Daher ist es eventuell eine Version bei der die menschlichen Gene entfernt wurden.
profil 265 comments
[07.04.2013 - 09:40 Uhr]
cedrickterrick:
Lieber neue Formen und Entwicklungsstufen als komplett neue Pokémon
profil 237 comments
[07.04.2013 - 10:55 Uhr]
blablub:
Und weiter geht's mit dem als "neue Ideen" verkauftem Recycling innerhalb der Pokemon-Reihe. :D

Ich freu mich schon drauf, wieder beschimpft zu werden, weil ich diese Meinung vertrete. :)
profil 118 comments
[07.04.2013 - 11:29 Uhr]
Ogerscherge:
@blablub
Wir wissen doch noch gar nicht, ob es sich um ein gänzlich neues Pokémon handelt.
Womöglich ist es eine Entwicklung von Mew, oder Mewtu. Dann wäre die Ähnlichkeit nur natürlich.
Das war bei den geliebten ersten 151 auch nicht anders. Digda und Digdri zum Beispiel lassen sich einige Ähnlichkeiten auch nicht absprechen.
profil 237 comments
[07.04.2013 - 12:02 Uhr]
blablub:
Stimmt, eine Entwicklung wäre immernoch besser als ein gänzlich neues Pokemon. Meine Aussage geht aber eher in die Richtung:

Wieso wird es in neuen Pokemon-Spielen so schwer gemacht, die ganz alten Pokemon zu bekommen? Die neuen Pokemon sind aber ganz offensichtlich Abklatsche der alten. Dann hätte man auch einfach die alten Pokemon grafisch überarbeiten können und ihre Werte noch besser ausballancieren können. Das wäre dann aber nichts "Neues" gewesen, oder? ;)

Beispiel: Taubsi und Staralili. Mehr oder weniger identisch. Aber "neu".
Chelast und Bisasam. Identisch, bis auf leicht anderes Aussehen.
Oder auch die Legendären. Immer Feuer, Wasser, Elektro, ähnliche Werte. Nur anderes Aussehen.
Mew, Celebi, Minaphy, Jirachi? mehr oder weniger identisch.
Ratfratz, Bidiza? Beides kleine Nagetiere mit quasi identischen Eigenschaften.

Das führt doch das eigentlich geniale Konzept "Schnapp sie dir alle!" ad absurdum, wenn ständig neue Pokemon mit immer gleichen "Charakteren" oder "Stilen" nachgeschoben werden, gleichzeitig aber die urspünglichen immer mehr in Vergessenheit geraten, obwohl die eigentlich perfekt ausgereift waren.

Naja, das weiß aber die jeweils neue, heranwachsende Generation von Spielern nicht, die kennen ja nur die neuen Spiele. ;) Deswegen funktioniert dieses Recycling-Konzept, leider.
profil 42 comments
[07.04.2013 - 13:48 Uhr]
Nishi:
Bittebitte keine neue Entwicklung oder gar ein 'neues' Pokemon. Am Besten, wie schon gesagt wurde, eine gereinigte oder veränderte Form des immer noch ursprünglichen Mewtu, das würde am wenigsten kaputt machen.
profil 118 comments
[07.04.2013 - 13:57 Uhr]
Ogerscherge:
So eine Diskussion habe ich schon einmal hier geführt.
Einigen wir uns darauf, dass wir unterschiedlicher Meinung sind und niemand Recht, oder Unrecht hat.
Aber hier mein Standpunkt:
Ich mochte viele der ersten 151 Pokémon nicht und ich mag viele der neuen Pokémon nicht. Doch in meinen Top Ten wären Vertreter aus allen Generationen.

Der VW Touareg hat genau wie ein Ford Pinto vier Reifen und ein Lenkrad und dennoch mag ich sein Design viel lieber.
Ebenso mag ich Staralili lieber als Taubsi, aber Rattfratz lieber als Bidiza.

Worauf ich hinaus will ist, dass es für mich nicht von Belang ist, wie alt ein Pokémon ist, oder aus welcher Generation es stammt. Entweder es ist gut, oder schlecht. Zum Beispiel finde ich Letarking gut und Bluzuk schlecht. Und ich kann bis jetzt in jeder Generation Pokémon finden, die ich mag. (Aber ich gebe zu, in der fünften Generation wird es schwerer^^)
Einen Sympathiebonus, weil ein Pokémon aus der ersten Generation ist, gibt es bei mir jedenfalls nicht.

Mein Fazit:
Je größer die Auswahl an den kleinen Monstern, desto besser!
profil 56 comments
[07.04.2013 - 14:09 Uhr]
Kakashi-13:
ich vermute dass, dies (????) die Abspaltung von mewtu ist:
???? + Mew = Mewtu, also die Orginalform, bevor es zum Mewtu wurde.
Also bei einer Entwicklung müsste ich ausschießen.
Ich vermute dass sein Name Tu heißen wird:
Mew + Tu = Mewtu
profil 271 comments
[07.04.2013 - 14:16 Uhr]
Redline:
Das ist doch ganz einfach. Mew Mewtwo Mewthree.
profil 237 comments
[07.04.2013 - 14:23 Uhr]
blablub:
Ogerscherge, ich finde auch einige der neuen Pokemon gut. Es geht aber darum, dass das eigentliche Konzept der Spiele viel zu sehr verwaschen wird, durch endlose "Klone" der alten Pokemon. Sprich: Warum soll ich sie mir alle schnappen, wenn ich nie die Aussicht habe, jemals alle haben zu können? Warum soll ich mir die Mühe machen, ein gutes Ratfratz zu züchten, wenn ein Bidiza exakt den selben Zweck erfüllt? Es geht die Einzigartigkeit, die Individualität verloren. Es geht nur noch um Quantität, statt um Qualität.

Kakashi-13, das würde wenig Sinn machen, da Mewtu in den ersten Spielen und Filmen eine reine, Menschengeschaffene Laborzüchtung aus Mews Genen war (Mew Version 2, "Tu", "Two").

Es wäre reichlich komisch, wenn in eine eigentlich abgeschlossene Geschichte nachträglich noch ein neues Element hineingeschustert wird.
profil 118 comments
[07.04.2013 - 14:56 Uhr]
Ogerscherge:
Na gut, Das stimmt.
Wenn es dein Ziel ist, wirklich alle zu sammeln, wird es eben schwieriger. Wie bei Briefmarken. Da gibt es auch ständig neue.
Aber der "Schnapp' sie dir alle!" Slogan hat mich persönlich sowieso nie sonderlich interessiert.
Ich wollte immer nur die Pokémon haben, die ich mag.

Und wenn zwei Pokémon wie Rattfratz und Bidiza den selben Zweck erfüllen, ist das doch toll! Dann kann ich mir das aussuchen, dass mir rein ästhetisch eher zusagt.
Ich mag es, eine große Auswahl zu haben. Wenn ich finde, dass meinem Team ein reines Pflanzen-Pokémon fehlt, wäre es doch traurig, wenn ich nur die Wahl zwischen Tangela und... Nun, wenn ich eben Tangela wählen müsste, weil es keine Alternativen gibt.
profil 1070 comments
[07.04.2013 - 15:56 Uhr]
Wii-Jetz?:
Das Pokemon erinnert mich irgendwie an einen Gegner aus Dragonball. :3
profil 237 comments
[07.04.2013 - 17:23 Uhr]
blablub:
@Wii-Jetz?
Stimmt, erinnert an Boo. ;) Ist am Ende aber ein Mewtu, dessen Schwanz an seinen Kopf versetzt und dessen Hörner verbunden wurden. ;)

@Ogerscherge
Je nachdem wie man das Spiel spielt, ok. ;) Die Spiel schaffen kann man mit quasi jedem beliebigen Pokemon-Team, besonders schwer waren die noch nie. Wenn man aber den Anspruch hat, am Ende ein vollständig geschafftes Spiel im Schrank als Trophäe stehen zu haben, dann ist das Pokemon-Konzept dazu über die Jahre denkbar ungeeignet gewurden. Insbesondere weil in den neuen Spielen manche Pokemon gar nicht mehr vorkommen und nur noch über abstruse Ereignisse (einmalige Events irgendwo auf der Welt) erhalten werden können.

Ich finde das Spielkonzept nach wie vor genial. Jedoch sinkt bei jedem neun Ableger der Anreiz, es zu kaufen, wenn ich sehe, dass schon wieder "neue" Recycling-Pokemon drin sind und sich eigentlich ansonsten auch nur die Grafik ein wenig weiterentwickelt hat.
Der Reihe fehlt mal wieder ein echter Sprung.

Genial wäre mal ein Spiel, wo man alle bisherigen Welten bereisen muss, ein Spiel, wo es alle bisherigen Pokemon gibt und auch die Chance hat, alle zu bekommen. Ein Spiel mit etwas mehr Story und Überaschungen und ein wenig mehr Interaktionsmöglichkeiten. Ganz besonders toll fände ich auch, wenn man im SPiel alle wichtigen Infos zu den Pokemon finden könnte (nicht unbedingt leicht, aber wenigstens überhaupt irgendwie). Die meisten Entwicklungs-"Trigger" (Level, Zucht, Freundschaft, Steine, ...) der Pokemon kann man nur im Internet nachlesen.
Einfach Bruteforce alles probieren ist zu zeitaufwändig und zu frustrierend, alles im Internet nachschauen zu langweilig. Die Spiele müssten diese Info im Laufe der Story bereitstellen.

Das sind alles so viele Kleinigkeiten, die sich im Laufe der Weiterentwicklugn der Reihe angesammelt haben, die sie immer unattraktiver werden lassen.
profil 59 comments
[07.04.2013 - 17:45 Uhr]
Blue Dragon:
Bis jetz sagen mir alle neuen Pokemon zu ^^ weil, sie alle wie "Pokemons" aussehen, was ich fand bei schwarz/weiß (2) nicht immer der Fall war (siehe Echnatoll,Genesect, etc.) ich möchte jetz nicht auf den Schaffern der Pokemons rumtrampeln aber ein Sarg mit Händen? oder ein Käfer der eine Kanone auf den Rücken drägt. OK solche Pokemon sind ja auch nur Ausnahmen aber ich finde die neuen Pokemons haben sie bis jetz wieder gut getroffen ^^
profil 118 comments
[07.04.2013 - 17:53 Uhr]
Ogerscherge:
Deine Vorwürfe erscheinen mir etwas unfair, da Nintendo daran arbeitet.
Ich glaube schon seit Diamant und Perl ist es möglich Pokémon über WiFi mit Menschen auf der ganzen Welt zu tauschen. Und auch diese "einmaligen-irgendwo-auf-der-Welt"-Events sehen heute nicht selten so aus, dass du einfach zum richtigen Zeitpunkt, den du auf der Website erfährst, im Startmenü auf die "Geschenk erhalten" (oder so ähnlich) Schaltfläche gehst und das Pokémon runterlädst.
So war es zum Beispiel möglich Pokémon wie Mewtu oder Genesect gemütlich von zuhause aus zu erhalen.

Schon in den ersten beiden Editionen wurde viel Gewicht auf den Tausch mit Mitspielern gelegt. Ohne diesen Tausch hast du auch deine rote Edition nicht "durchspielen" können.
Der Tausch und das Miteinander waren also schon immer wichtig. Als einsamer Eremit kriegst du deinen Pokédex in keiner Edition voll.

Bei dem Punkt mit den Entwicklungen stimme ich dir aber zu. Das sollte in der Tat aus dem Spiel heraus ersichtlich sein. Das muss ja nichts weltbewegendes sein. So eine Art Bibliothek im Spiel reichte vollkommen aus.
Und klar, größere Welt und mehr Möglichkeiten wären immer gut. Zumal Nintendo auch hier versucht für Kurzweil zu sorgen. Wie etwa Pokémon Schönheitswettbewerbe, oder "Pokéwood". Toll finde ich beides nicht, aber sie versuchen es wenigstens.
Den Punkt mit der Story höre ich auch nicht selten.
Mir persönlich reicht "Ich will Pokémon-Meister werden!" als Geschichte aus, aber ich kann gut nachvollziehen, dass manch einer höhere Ansprüche an eine Geschichte in einem RPG stellt^^
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...