PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Alexander Schneider

Datum: 01.03.2013, 00:20 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Smash Bros., Nintendo, Masahiro Sakurai, Schmerzen

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

5529°

2

Smash Bros.-Director Masahiro Sakurai wird von Schmerzen geplagt

Arbeit am Beat 'em Up gestaltet sich schwierig

Es ist schon längst kein Geheimnis mehr, dass der Director des kommenden Super Smash Bros.-Titels, Masahiro Sakurai, unter starken Schmerzen im Arm leidet, doch seine jüngsten Aussagen in diesem Zusammenhang veranlassen uns dann doch zu einer Meldung. So gaben ihm die Ärzte zu verstehen, dass das Problem hartnäckiger sei, als zuvor angenommen. Dies bedeutet in der Konsequenz, dass der Entwickler seinen rechten Arm für die nächsten Wochen gänzlich still halten muss.

Sakurai ließ es sich nicht nehmen, in seinem wöchentlichen Blog in der japanischen Famitsu über die Schwierigkeiten zu berichten. So teilt er mit: "Ich bin nicht nur von Kalkeinlagerungen in den Sehnen betroffen, sie fanden offenbar auch verschiedene Risse in der Muskulatur. Eine sofortige Heilung ist unmöglich, insofern kann ich die Schmerzen lediglich mit Injektionen lindern oder meinen Arm in einen Gips packen lassen, um die Risse daran zu hindern, sich auszuweiten. Mir wurde mitgeteilt, dass das Wichtigste sei, meinen Arm so ruhig wie möglich zu halten."

Ferner führt er an, dass er zurzeit noch zur Arbeit in der Lage sei und zum Beispiel simple Charakter-Bewegungen bei den Testläufen des Spiels noch durchführen könne. Sollte sein Leiden jedoch bestehen bleiben, kann er derzeit noch nicht prognostizieren, wie sich das auf die Entwicklung von Smash Bros. auswirken würde.

Viel wichtiger ist es an dieser Stelle aber, Masahiro Sakurai nicht nur im Sinne des kommenden Toptitels gute Besserung zu wünschen!


Quelle:  Nintendo Everything
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 32 comments
[01.03.2013 - 00:49 Uhr]
Wizon:
Ein Genie braucht auch mal Pause.
Ich wünsche im eine gute Besserung und vorallem Genesung
profil 141 comments
[01.03.2013 - 09:20 Uhr]
Hosenknopf:
Ich wünsche ihm auch gute Besserung.

Für den Erscheinungstermin (wird bestimmt an der E3 im Juni mitgeteilt) wird es wohl kaum einen Einfluss haben, da er nur körperlich eingeschränkt ist. Außerdem wird sein Team durch Namco Bandai unterstützt.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...