PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 21.02.2013, 15:20 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, eShop, 3DS, Nintendo, Download, DLC, Demo, NightSky, Nicalis, Castlevania, Lords of Shadow, Mirror of Fate, Konami, Monster Hunter 3, Monster Hunter, Ultimate, Capcom

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

4338°

25

Neu im eShop: Eine Kugel in der Nacht

...und ein paar Demos

Vergangene Nacht präsentierte Sony die hauseigene neue Heimkonsole - oder besser, die Philosophie, die dahinter steckt. Unbeirrt davon stockt Nintendo aber mal wieder pünktlich den eShop auf. Dies allerdings etwas zaghafter als sonst.

Einziges richtiges Spiel in der heutigen Runde: Der interessante Plattformer NightSky von Nicalis und dem Indie-Entwickler Nifflas (Knytt). Eure Aufgabe ist es, eine schwarze Kugel vor nächtlichen Hintergründen zum Ziel rollen zu lassen. Allerdings gehorcht das rollende Objekt primär den Gesetzen der Schwerkraft. Es gilt also, sie durch Manipulation von etwa Rollgeschwindigkeit oder Bodenhaftung an Hindernissen vorbeizuführen. Wie auf dem PC schon kostet das Spiel 9,99 Euro im eShop.

Darüber hinaus findet ihr die zwei versprochenen Demos jetzt als kostenlose Downloads im Store. So dürft ihr bei Monster Hunter 3 Ultimate als einsamer Jäger zwei Großmonster erlegen oder euch bei Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate bewaffnet mit Peitsche und Magie den Häschern Draculas stellen - und euch so die Wartezeit bis zum Release der Vollversionen am 8. und 22. März versüßen.


Quelle:  eShop
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

25 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 851 comments
[21.02.2013 - 16:11 Uhr]
Swordi:
Man man man, die Demos dauern ewig zum Runterladen :D
profil 85 comments
[21.02.2013 - 16:49 Uhr]
Yomi:
Monster Hunter ist sowas von genial. Ich liebe es jetzt schon :D
profil 171 comments
[21.02.2013 - 17:03 Uhr]
erko:
Hmm, mal schauen wie MH ist.
Wen alles past, überleg ich mir den Kauf ja vieleicht doch... .
Trotz fehlendem online Multiplayer!
profil 171 comments
[21.02.2013 - 17:25 Uhr]
erko:
Verdamt, mir geffält es! -.-
Also muss ich diesmal wohl gegen meine Prinzipien Handeln... . :P
profil 104 comments
[21.02.2013 - 20:30 Uhr]
Gardevoir ex Alexander Schneider
Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate gefällt mir in der Demoversion hervorragend gut. Düsteres Setting, optisch völlig okay und der Spielspaß bleibt sowieso nicht auf der Strecke. Monster Hunter 3 Ultimate dagegen... Ich weiß nicht... Sieht ganz nett aus - ob es ein Pflichtkauf ist, vermag ich jetzt noch nicht zu beurteilen. Alles allerdings lediglich meine persönliche Meinung.
profil 489 comments
[21.02.2013 - 23:24 Uhr]
Spike_V1:
Monster Hunter gefällt mir prinzipiell, aber die Kamera steuert sich äußerst umständlich ohne zweiten Stick. Etwas agilere Charaktere wären sicher auch nicht schlecht

Von Castlevania bin ich etwas ernüchtert. Auf dem XL sieht es doch recht pixelig aus und es wirkt auch, dafür dass das Spiel recht actionreich ist, alles ein wenig träge. Ich muss aber auch sagen, dass ich eher Fan der klassischeren Ableger bzw der GBA/DS-Ableger bin. Sound und Atmosphäre finde ich alles in allem aber ganz gut.

Monster Hunter teste ich gleich mal für die Wii U und hole es dann eher dafür, falls die Kamera sich gut steuern lässt. Bei Castlevania warte ich auf einen günstigen Preis und schlage dann zu.
profil 815 comments
[21.02.2013 - 23:56 Uhr]
atex:
Neue DEMOOOS, na endlich. Da bin ich mal gespannt, ob ich Monster Hunter 3 in meine Wunschliste beibehalten soll. Castlevania habe ich schon letztes Jahr anspielen können, mal schauen was die aktuelle Demo so zeigen wird. Aber so richtig gepackt hat mich Castlevania leider nicht, obwohl es nicht schlecht gemacht war.
profil 171 comments
[22.02.2013 - 01:57 Uhr]
erko:
Die Kamera in Monster Hunter wird man bei der Vollversion mit dem Circle pad pro Steuern können.
Das solte also kein Hindernis darstellen... .
profil 489 comments
[22.02.2013 - 02:23 Uhr]
Spike_V1:
Kann man mit dieser Gewehrlanze eigentlich irgendwie zielen oder schießt man einfach ins Blaue? Mit Pfeil und Bogen kann kam ja auch halbwegs vernünftig anvisieren. Welche Waffen sind denn sonst empfehlenswert? Und regeneriert sich ein Gegner, der einen Abschnitt verlässt, wieder? Ich habe dem leichten Gegner eigentlich schon gut was mitgegeben, aber er stirbt einfach nicht.
profil 323 comments
[22.02.2013 - 11:50 Uhr]
Lemon:
Die Monster Hunter Demo überzeugt mich nicht.
Ich hätte gehofft, dass bei der Anfängermission irgendetwas erklärt wird, aber nein.
So habe ich nach 20min sterben und auf ein Monster eindreschen, was einfach nicht sterben will, die Lust verloren.
Die Castlevaniademo konnte ich immerhin durchspielen, aber wenn ich für einen Demoboss schon 20 Versuche brauche, kann ich die Vollversion wohl vergessen. (Und ich hasse Türen, die sich nach kurzer Zeit wieder schließen...)
Für das Genre "Action Adventure" bin ich wohl zu unfähig.
profil 85 comments
[22.02.2013 - 12:33 Uhr]
Yomi:
Haben hier einige eigentlich schon einmal ein Monster Hunter gespielt? Ansonsten kann ich mir nicht erklären, wie man das Spielprinzip und die Steuerung nicht verstehen kann.
Die Kamera ist allerdings ein Problem, wenn man nur das Steuerkreuz zum bedienen hat, aber dafür gibt's dann ja auch eine Lösung wie erko schon schrieb.
Ich kann aber auch verstehen, wenn die Demo Leuten, die noch nie ein Monster Hunter probiert haben, nicht gefällt. Ich glaube, dass auch neue MH-Interssierte die Demo ausprobieren wollen und demnach halt nicht viel über die Spielmechanik wissen, darüber haben die Entwickler wohl nicht nachgedacht.
profil 489 comments
[22.02.2013 - 13:29 Uhr]
Spike_V1:
Mit der Demo sollte man ja eigentlich Neulinge erreichen. Alte Fans wissen ja eh, was sie erwarten können und müssen nicht mehr groß überlegen. Ich habe Monster Hunter irgendwann mal für die PSP angespielt, aber mangels Zeit wieder eingestellt. Die Demo ist einfach unglücklich gestaltet. Man hätte vielleicht als leichten Gegner irgendwas nehmen sollen, das auch recht flott besiegt werden kann. An dem Hasen hängt man ja wirklich mehrere Minuten und es tut sich nichts. Ich habe nun noch gelesen, dass man Schwachstellen suchen müsste, kann die aber nicht wirklich ausmachen. Gibt es denn irgendwelche Trefferzonen? Fällt der Gegner zum Beispiel, wenn man die Füße attackiert? Ich finde da einfach kein System. :D
profil 221 comments
[22.02.2013 - 13:50 Uhr]
Krugigi:
Ich ab auch auf das Vieh eingedroschen wie ein Bekloppter^^ Als ich noch 2 Minuten übrig hatte, ist es dann auch endlich gestorben. Aber wenn ich bei dem schon solche Probleme habe, wie soll ich dann das schwere Monster besiegen?
profil 85 comments
[22.02.2013 - 14:30 Uhr]
Yomi:
Ja, es gibt Schwachstellen. Den Monstern können auch Körperteile abfallen, das sind dann meistens die Schwachstellen, aber das passiert auch nicht bei jedem Monster so viel ich weiß. Ich will mich hier jetzt auch nicht als der absolute MH Profi darstellen, weil ich das auch nicht bin :D Es macht einfach nur Spaß, wenn man weiß wie. Am Anfang konnte ich auch nicht viel mit MH anfangen, doch nun gehört es einfach zu meinen Lieblingsgames.
Die Demo ist allerdings im Nachhinein für Neueinsteiger wirklich schlecht gemacht. Gerade der Unterwasserkampf war ein Krampf ohne Circle Pad und ohne jegliche Hilfe. Auch ich hätte mir ein wenig Hilfe gewünscht.
Ich würde sagen, wer sich noch nicht sicher ist, ob es ihm gefällt oder nicht - einfach noch ein paar Mal ausprobieren.
profil 91 comments
[22.02.2013 - 14:40 Uhr]
Bazinga:
@Lemon
Du kannst den Schwierigkeitsgrad anpassen. Auf "leicht" solltest du weniger Probleme haben.

Castlevania gefällt mir schon sehr gut. Die Inszenierung mit Events im Hintergrund oder andere Spielereien mit dem 3D-Effekt sind sehr gelungen und sollten häufiger bei 3DS spielen genutzt werden. Das Kampfsystem ist fordernd und umfangreicher als ich gedacht haben. Ich werde es wohl zum Release kaufen, damit solche Spiele auch zukünftig produziert werden.

Bei Monster Hunter war ich auch etwas überrascht, dass es kein Tutorial gibt. Die Steuerung kann man aber leicht selbst herausfinden und das Spielsystem scheint nicht so komplex, so dass man schnell den Bogen raus hat ;)
Richtig überzeugen konnte mich das Spiel dennoch nicht, denn anscheinend ist das Spiel sehr auf den Multiplayer ausgelegt. Wo ist denn die Tiefe, wo die Magie?
profil 549 comments
[22.02.2013 - 14:56 Uhr]
zocka:
es is vollkommen normal, dass man bei MH 10minuten pder noch länger braucht um die monster zu besiegen. das is ja einer der reize des spiels. die monster sind wirklich gefährlich. da kannste nich nach 3 mal draufkloppen erwarten, dass die umfallen. die regenerieren ihre hilfe wenn sie schwach werden oder verstecken sich gar. bei einigen monstern muss man wissen wie man sie wieder aus ihrem versteckt lockt.
es is eben wirklich eines der wenigen letzten hardcore spiele.
körperteile kann man nur bei bestimmten monstern abschneiden. und auch nur mit bestimmten waffen. mit dem hammer kann man beispielsweise bei manchen monstern den schädel zertrümmern und so seltene items für neue rüstungen oder waffen ergattern. darin liegt der reiz, die magie
profil 489 comments
[22.02.2013 - 16:04 Uhr]
Spike_V1:
Mich stören lange Kämpfe prinzipiell auch nicht. Nur für eine Demo, die Einsteiger und Neulinge ansprechen sollte, finde ich so einen langen Kampf mit Zeitlimit sehr unglücklich, da schnell die Motivation nachlässt und der Spieler geneigt ist das Spiel wieder wegzulegen. Ich hätte irgendwie eher erstmal eine wirklich leichte Mission generiert, die es einem ermöglicht ein paar Gegenstände zu sammeln und eigene Waffen zu basteln, damit der Spieler das Prinzip des Spiels aufgezeigt bekommt. Ein langsames Heranführen eben.
profil 122 comments
[22.02.2013 - 20:33 Uhr]
NekuSoul:
Die Kamerasteuerung in MH3 ist eigentlich gar nicht so schlimm wenn man erstmal weiß dass man das Monster mit dem Knopf auf den Touchscreen anvisieren und dann mit einem kurzen druck auf 'L' die Kamera ausrichten kann. Wurde wie alles andere allerdings nicht erklärt, schade eigentlich.
profil 549 comments
[22.02.2013 - 21:00 Uhr]
zocka:
wenn ihr erklärungen wollt dann lest die digitale bedienungsanleitung. da steht auch alles zu den waffen
profil 122 comments
[22.02.2013 - 22:58 Uhr]
NekuSoul:
@zocka: Total übersehen, danke für den Hinweis!
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...