PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel Eifert

Datum: 03.07.2012, 21:02 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, New Super Mario Bros 2, YouTube, GameXplain, Analyse

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

3948°

10

New Super Mario Bros. 2: Das Sammeln von Münzen wird nicht nur ein simples Gimmick

Und als Bonus gibt es auch noch eine rund zehnminütige Videoanalyse dazu

Das einzige Wort, welches aus den Mündern der Entwickler kommt, spricht man sie auf die neuen Features in New Super Mario Bros. 2 an, ist: Coins. Sowohl Redakteure als auch Spieler sind mittlerweile arg genervt von jenem Feature, welches den Spieler anscheinend gar nicht wirklich weiter bringen wird. Doch Matt Ryan von Nintendo of Canada klärt auf. Zumindest ein wenig. Auch der redet über nichts anderes als Coins, verrät aber auch, dass dieses Feature wohl mehr als nur ein Gimmick sein wird. Was genau den Spieler erwarten wird, sollte er eine Million Münzen sammeln, verrät Ryan aber nicht.

„Ich denke nicht, dass wir so viel werben würden, wenn sich dahinter nichts verbergen würde.“

Wer nun immer noch keine goldenen Augen bekommen hat, bei all den Coins, der kann sich eine knapp zehnminütige Videoanalyse von GameXplain anschauen (Englisch). Dort wird noch einmal das bisher gezeigte Material durchleuchtet.



Quelle:  Go Nintendo
Kommentare verstecken

10 Kommentare

profil 45 comments
[03.07.2012 - 21:40 Uhr]
Cooper3D:
Ich bin ein begeisterter Mario fan aber ich finde das dieses Spiel ist völlig überflüssig.

Mag sein das es andere Levels sind und das hir und da ein paar neuere Modi dabei sind aber im Endeffekt ist es nichts weiter als eine kleine aufpolierte Version vom Vorgänger ist.
Dann kommt noch die Wii U Version dazu die eigentlich auch nichts anderes bringt.

Viele werden mich wahrscheinlich wegen dieser Aussage hassen aber es ist so.
profil 489 comments
[03.07.2012 - 21:46 Uhr]
Spike_V1:
"...aber es ist so."

Genau. So und nicht anders. Da kann es keine zwei Meinungen geben. ;)
profil 378 comments
[03.07.2012 - 22:06 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Bisher konnte mir Nintendo das Spiel auch noch nicht so ganz verkaufen. Allerdings bin ich alleine durch das Video etwas neugieriger geworden. Tezuka sagt außerdem, er will die Leute sehr lange vor dem Bildschirm fesseln. Ich glaube, dass ist einer der Hauptgründe, wieso man bei New Super Mario Bros. so schnell die Motivation verliert. Es ist zu einfach, und zu kurz.
profil 16 comments
[03.07.2012 - 22:19 Uhr]
Assassin_Lady:
Also mich würde im allgemeinen schon interessieren, was sie sich jetzt genau bei diesem Modus gedacht haben bzw. warum gerade hier die Spieler so lange an den 3DS gefesselt werden sollen?

Aber waren Mario Spiele sich nicht schon immer irgendwie, irgendwo ähnlich? Ich muss hier zugeben, dass mein letztes "echtes" Mario-Spiel "Super Mario" für den Advance war. Die Version für die Wii, hab ich mir nur angeschaut, aber da sie mich nicht so sehr geflasht hat, hab ich sie mir auch nicht selber geholt.

profil 550 comments
[04.07.2012 - 00:35 Uhr]
Dirki:
@RGodless Marcel Eifert das ist ja auch der Hauptgrund wieso Spiele heute nicht dasselbe sind wie früher. Schau dir mal Resident Evil 6 an. Da ist voll mit gescripten Sachen und nervigen wischwasch und viel zu einfach. Man wird doch gar nicht gefordert. Mir gefällt sowas gar nicht. Ich weiß noch wie ich Thunderforce IV meine Continues vorsammeln musste um das Ende zu bestehen. Und am Ende hatte ich keins mehr, aber irgendwie habe ich es doch noch geschafft. Kid Icarus Uprising ist mir mit Stufe 5.0 zu einfach, ich muss schon mindestens 7,5 Stufe benutzen um eine Herausforderung zu bekommen. Ansonsten sagt schon die Werbekampagne von New Super Mario Bros. 2 alles. COINSCOINSCOINS ja ihr habt recht es geht nur um Coins bzw Geld. Trotzdem werde ich es mir holen, weil das Spielprinzip geblieben ist, nur muss ich mit paar Abstrichen vorlieb nehmen. Es sei denn dieser Coins Modus ist etwas für die Core Gamer.
profil 378 comments
[04.07.2012 - 01:37 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
@Dirki

Zu Resident Evil 6 kann ich nun wirklich nichts sagen, was einfach daran liegen mag, dass es erst im Oktober erscheint. Ich verstehe also nicht ganz, worauf du hinaus willst.

Also ich fand den Schwierigkeitsgrad sehr ausgewogen bei Kid Icarus. Es ist an sich eine tolle Idee, ihn individuell einstellen zu können. Und teilweise wurde ich auch schon bei einem Schwierigkeitsgrad von 4 oder 5 ziemlich gefordert. Besonders gegen Ende.

Ich denke, für dich ist es sehr wichtig, zwischen Core und Casual Games zu unterscheiden. Mir ist das alles egal, so lange ich persönlich meinen Spaß finde. Aber es stimmt, das ist Geschmackssache, und jeder sollte für sich natürlich selbst wissen, was ihm Spaß macht. Von dieser Core und Casual Diskussion habe ich mich aber schon immer, so gut es nur ging, fern gehalten.
profil 182 comments
[04.07.2012 - 11:14 Uhr]
Zeltan:
Ich versteh garnicht was ihr alle habt. So gut wie jedes mal, wenn Nintendo den Fokus auf etwas anderes legt sind alle anfangs sofort skeptisch. Kommt das Spiel raus sagen auf einmal alle: "Boah cool!" Daraus sollten wir doch alle mittlerweile gelernt haben oder?
Ich habe in den letzten Jahren gelernt, dass man sich immer auf Nintendo, allen voran Mario und Zelda-Spielen darauf verlassen kann, dass das Spiel gut wird! Bin schon sehr gespannt auf den Titel und freue mich schon auf die Münzjagd! Ich liebe es alle Münzen zu sammeln, in jedem Spiel habe ich bisher geschaut dass ich alle finde, auch die versteckten und ich bin vor allem sehr gespant, was bei 1.000.000 Münzen geschehen wird!
profil 221 comments
[04.07.2012 - 13:17 Uhr]
Krugigi:
Ich freu mich auf jeden Fall auf das Spiel. Die Frage ist nur ob ich Bock hab jedes Level 10 mal zu spieln um 1 Million Münzen zu sammeln. Da kann man nur hoffen, dass es eine anständige Belohnung dafür gibt.
profil 3159 comments
[04.07.2012 - 13:48 Uhr]
Iwazaru:
Ich denke... Man kommt nur zum letzten Boss, wenn man die millionste Münze gesammelt hat. So kann man das Spiel dann vielleicht frei gestalten? Man könnte also nur die Level spielen, die man auch gut kann, etc.

profil 58 comments
[04.07.2012 - 18:02 Uhr]
miro1997:
Die Wii-U-Variante spricht mich persönlich viel mehr an... Klar, ein Super Mario Bros auf dem 3DS ist cool, aber der Münzfokus wird die Sache wohl nicht nur viel zu einfach machen, sondern ist meiner Meinung nach übertrieben - ähnlich wie das Tanookizeug, das man in New Super Mario Land 3D überall sieht.
Die Wii-U-Variante hat nicht nur schöner gestaltete Levels (vor allem den Hintergrund), sondern legt auch Wert aufs Comeback der Yoshis, welche mir schon immer am Herzen gelegen haben :3
Ausserdem gefällt mir die Kameraperspektive der Wii U besser, die Kamera ist weiter vom Geschehen entfernt, so hat man einen besseren Überblick und die Levels scheinen grösser.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...