PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel Eifert

Datum: 11.05.2012, 18:05 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, Masahiro Sakurai, Kid Icarus: Uprising, Fortsetzung

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

2794°

9

Masahiro Sakurai: Fortsetzung zu Kid Icarus: Uprising unwahrscheinlich

Müssen Fans wieder über 20 Jahre warten?

War es das etwas schon, Pit? Setzt du dich etwa wieder zur Ruhe? Die Worte von Kirby- und Smash Bros.-Mastermind Masahiro Sakurai klingen zumindest nicht wirklich optimistisch.

Dabei machte seine Arbeit Kid Icarus: Uprising erst einmal zu dem, was es heute ist: Ein extrem unterhaltsames Actionspiel, welches sowohl eine Hommage an das Original darstellt, als auch neue Fans komplett begeistern kann. Der Designer will dem Engel aber wohl Lebewohl sagen. Denn trotz des Erfolges hat zumindest er selbst kein Interesse daran, eine Fortsetzung zu entwickeln. Ein Grund dafür dürfte wohl der Aufwand sein, der bereits für Uprising notwendig war. In einem Interview mit IGN äußerte er sich folgendermaßen:

"Wenn ihr mit "bestehendes Universum" wissen wollt, ob es eine Fortsetzung geben wird, dann ist die Antwort Nein. Wir haben viel Aufwand in das Spiel gesteckt, um den Spielern dieses Erlebnis bieten zu können, und all die Neuheiten könnten sich in einer Fortsetzung abnutzen. Was ich momentan denke, nun, vielleicht sehen wir jemand anderen außer mir, der ein neues Kid Icarus in den nächsten 25 Jahren entwickeln wird."

Da die Japaner an sich aber immer sehr gerissen in solchen Interviews sind, kann man nicht genau sagen, ob Sakurai hier wirklich die Wahrheit sagt. Gut möglich, dass er es ernst meint. Auf der anderen Seite könnte genau so gut schon wieder ein neues Kid Icarus bei Nintendo geplant sein - nur vielleicht nicht unter der Leitung von Sakurai. Ein Wiedersehen mit Pit und Palutena, sollte man daher nicht so schnell abschreiben.

Desweiteren antwortete Sakurai auf die Frage, ob das amerikanische Script darauf ausgelegt war, das Spiel witziger erscheinen zu lassen, als die japanische Originalfassung. Daraufhin bestätigte Sakurai, auch in der japanischen Version gebe es viele Comedy-Elemente. Er überließ Nintendo of America aber alle Freiheiten, sich um Übersetzungen und eigene Interpretationen zu kümmern.


Quelle:  IGN
Kommentare verstecken

9 Kommentare

profil 489 comments
[11.05.2012 - 19:05 Uhr]
Spike_V1:
Eigentlich sagt er ja nur, dass er selbst kein weiteres KI machen will. Dann machts halt wer anders. Auch wenn ich mich über Nachschub freuen würde, ist es für mich verständlich und vernünftig. Die Story ist erzählt und in sich geschlossen und Medusa und/oder Hades wiederzubeleben wäre auch eintönig. Gegen wen sollte Pit antreten? Was ich mir vorstellen könnte und wünschen würde, wäre ein Spiel mit Pit 2/Dark Pit in der Hauptrolle, der es dann mit einem neuen Gegner zu tun bekommt.
profil 378 comments
[11.05.2012 - 19:13 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Nun, es ist ja nicht nur Sakurai dem Kid Icarus zu verdanken ist. Da steckt ein großes Team hinter, Project Sora. Und die arbeiten ja auch am neuen Smash Bros. und haben bestimmt auch noch andere Pläne. Da ist es nicht einfach, das Nintendo mal so eben ein komplett neues Team mobilisiert.

Ich bin dementsprechend enttäuscht, hier hat Nintendo einmal ein echt frisches Franchise. Und es ist wirklich schade, wenn sie das nicht weiter ausbauen würden. Kid Icarus ist echt mal was anderes.
profil 7 comments
[11.05.2012 - 21:25 Uhr]
Ultimatix:
Man könnte ja im Nachfolger auch die Medusa als Hauptcharakterin machen, dann kann man ihre Vorgeschichte erleben und alles =)
profil 489 comments
[11.05.2012 - 21:48 Uhr]
Spike_V1:
Seh ich auch so. Würde man das Franchise nun wieder ewig auf Eis legen wäre ich auch absolut enttäuscht. Das Spiel macht Spaß, hat mich bisher allein im Single-Player problemlos 100 Stunden beschäftigt (sowas schaffen sonst nur RPGs bei mir) und wäre definitiv ein großer Hitkandidat auf der Wii U. Das Ganze sieht ja auf dem 3DS schon toll aus. Dann noch in HD... Man sollte aber trotzdem nicht dazu übergehen nun, wie es andere Firmen gerne machen, jedes Jahr nen halbgaren Ableger zu bringen. Da warte ich persönlich lieber auch gern ein paar Jahre und hab dann wieder ein Spiel was wirklich erfrischend ist und fesselt, als dann Resteverwertung xy zu zocken.

Wie gesagt, momentan seh ich auch keinen Ansatzpunkt an dem die Story weiter gehen könnte. Andere Entwicklerstudios hätten die verschiedenen Storyabschnitte von KIU(Medusa - Viridi - Hades) wohl einfach getrennt, etwas in die Länge gezogen und 3 Spiele daraus gemacht. Hier hat man eben, was ich durchaus positiv finde, ne in sich geschlossene Handlung, mit dem Nachteil im Prinzip (fast) alles erzählenswerte der Hauptstory schon verbraten zu haben.

Interessant könnte die Geschichte von Magnus (der ja schon nen sehr wichtigen Platz in der Story einnimmt, aber viel zu kurz kommt) während der Story(vll im Zusammenspiel mit Pit 2) und was mit Dark Pit nach dem Ende passiert sein. Auch nett wäre vll ne Story im Matrix-Stil(Scheinwelt, aus der es zu entkommen gilt) über Pits Zeit im Chaos-Ring und wie er wieder zu Bewusstsein kommt. Er "schläft" ja praktisch mehrere Jahre darin und wacht dann plötzlich wieder auf. Warum? Könnte man erzählen.
profil 32 comments
[11.05.2012 - 22:50 Uhr]
Zarsa:
Hm.. ich hoffe, dass es einen neuen Teil geben wird! Wie die meisten, war auch ich von KI:U begeistert.
profil 3162 comments
[12.05.2012 - 10:14 Uhr]
Iwazaru:
http://mynintendonews.com/2012/05/11/smash-bros-creator-masahiro-sakurai-caught-sneaking-into-platinum-games/


Hmmm... Platinum macht das nächste Kid Icarus im Stil von Bayonetta? :D Okay, es wird wohl eher um Smash Bros gehen. Vielleicht ist Jack im Spiel (MadWorld)?
profil 119 comments
[12.05.2012 - 17:07 Uhr]
Yakha:
Ich finds gut, dass Kid sich Rar macht. Es ist halt kein Superheld wie Mario von dem es jedes Jahr 10 verschiedene Spiele gibt. Dafür sind alle Kid spiele die in den letzten Jahren erschienen sind gut... was man bei den Mario Spielen nicht behaupten kann.
profil 526 comments
[12.05.2012 - 17:24 Uhr]
Kero:
Finde auch, dass nicht sofort ein neue KI erscheinen muss. Finde das Franchise erfrischend, da kann ein neuer Teil auch einige Jahre auf sich warten lassen.
profil 489 comments
[12.05.2012 - 18:32 Uhr]
Spike_V1:
@Yakha: In den letzten 20 Jahren gab es doch gar kein Kid Icarus, das hätte gut sein können.

Und die Mario-Spiele sind doch schon immer zumindest "gut". Klar, die sind sich im Kern recht ähnlich und irgendwann hat man selbst vll auch keine Lust mehr drauf(NSMBW hab ich z.B. auch ausgelassen), aber das ändert ja nix daran, dass die Spiele, objektiv betrachtet, immer auf nem hohen Niveau sind.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...