PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 09.05.2012, 14:25 Uhr

Typ: Allgemein


Stichworte:

Nintendo 3DS, Sega, THQ, gamescom, 2012, Messe, Köln, Absage

News mögen:

Weitersagen:

3801°

4

gamescom 2012: THQ und Sega ebenfalls abwesend

Zwei weitere Publisher bleiben dem Messegelände fern

Nintendo ist nicht allein mit der Entscheidung, um die diesjährige gamescom in Köln einen Bogen zu machen. Nun haben sich auch die beiden Publisher THQ und Sega zu Wort gemeldet und bekannt gegeben, dieses Jahr nicht auf der Messe vertreten zu sein.

Die Gründe der beiden Konzerne sind dabei unterschiedlich. THQ kämpft derzeit mit finanziellen Schwierigkeiten und möchte primär Kosten sparen. Sega hingegen nennt den Veranstaltungszeitraum der Messe als Ursache. Dieser würde nämlich nicht gut zu den angestrebten Veröffentlichungsdaten der großen Sega-Titel im Jahre 2012 passen. Allerdings versicherte Sega auch, dass man die gamescom als wichtigste Spielemesse Europas in Zukunft weiterhin im Auge behalten wolle.


Quelle:  GamersGlobal
Kommentare verstecken

4 Kommentare

profil 271 comments
[09.05.2012 - 14:48 Uhr]
Redline:
Ich finde, dass Nintendo nicht da ist, ist trauriger.
profil 195 comments
[09.05.2012 - 15:37 Uhr]
Starek:
Die hätten doch eh nicht wirklich etwas neues präsentieren können.
Videos, welche man wenige Tage vorher auf Youtube sehen kann, Stände mit Spielen die einen aufgrund der aktuellen Release Situation soweiso nicht GROßARTIG ansprechen würden. Die Wiiu würde ebenfalls nicht vorgestellt werden (siehe GC 2010 "3DS").

Ich empfinde die Gamescom sowieso nur als Abstellgleis, Verkaufsplattform. Eigentlich finde ich es richtig, dass an dieser Stelle gespart wird. Allerdsings wird das Geld auch nicht in Qualität angelegt^^. Ein Teufelskreis.
profil 378 comments
[09.05.2012 - 16:54 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Ich empfinde die Gamescom sowieso nur als Abstellgleis, Verkaufsplattform.

Das ist leider wahr. Das ist keine große Werbung für die gamescom. Ich habe das Gefühl, nach diesem Jahr wird sich etwas ändern. Und wenn es nur darum geht, die Messe nicht mehr so kurz nach der E3, und so kurz vor der Tokyo Game Show zu veranstalten. Für die Entwickler und Publisher kommen da nur Kosten zu, auf die sie verzichten können. Besonders wenn diese Firmen bereits in finanziellen Schwierigkeiten stecken. Von THQ ist das ja bekannt. Und für Sega ist das nun auch nicht unbedingt das Goldene Zeitalter. Mal schauen, ob noch ein großer absagen wird.
profil 526 comments
[09.05.2012 - 20:54 Uhr]
Kero:
Schade, dadurch verliert die Gamescom wieder ein bisschen an bedeutung. Hoffe das nicht noch mehr abspringen. Dadurch das Nintendo nicht anwesend ist, hab ich dieses Jahr gar keine Lust dorthin zu gehen, aber muss leider dennoch da durch :( Empfand es eigentlich schon letztes Jahr schon mehr als stress, da kam die Nintendo Sitztribüne als wahre Entspannung.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...