PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel Eifert

Datum: 22.04.2012, 17:25 Uhr

Typ: Video

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, Capcom, Reika Morishita, Mega Man Legends 3, Prototyp, eShop

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

3426°

18

Mega Man Legends 3: Prototyp-Version könnte nun doch noch im eShop landen

Aber nur wenn Sängerin Reika Morishita genug Platten verkauft

Als Mega Man-Fan muss man sich derzeit an jeden Strohalm klammern. Nachdem Capcom ohne weitere Begründung Mega Man Legends 3 im Jahre 2011 für den 3DS gecancelt hat, war der Unmut bei den Fans riesig. Auch der Weggang von Mega Man-Schöpfer Keiji Inafune bei Capcom sorgte für etliche Diskussionen rund um die Zukunft des Franchises. Kurze Zeit nachdem Capcom mitteilte, sie würden Mega Man Legends 3 nicht mehr veröffentlichen, bildete sich die Facebook-Gruppierung 100,000 Strong for Bringing Back Mega Man Legends 3. Zwar haben sie die 100,000 Fans noch nicht gewonnen, aber knapp 90,000 dürften ebenfalls kein schlechtes Ergebnis sein.

Nun gibt es, pünktlich zum 25. Jubiläum von Mega Man, doch noch ein wenig optimistischere Nachrichten. So soll die Prototyp-Version, welche mit einer Demo vergleichbar ist und im letzten Jahr für den eShop geplant war, nun doch noch erscheinen. Aber nur wenn sich das kommende Mega Man Legends-Soundtrack-Album der Sängerin Reika Morishita gut verkaufen sollte. Und auch nur dann ist "vielleicht" mit der Veröffentlichung der Prototyp-Version zu rechnen. Dieses Zitat stammt von Morishita-San persönlich, wenn auch viele Fans bereits Capcom in Verdacht haben, hinter dieser Aktion zu stecken.

In einem Musikvideo auf YouTube wird gezeigt, wie ihr Reika in weniger als 2 Minuten unterstützen könnt.

Dies könnte eine echte Wendung im Kampf um Mega Man Legends 3 bedeuten. Doch zu welchem Preis? Nur eine weitere Dreistigkeit von Capcom oder ein Opfer, dass man erbringen muss, um endlich an das verloren geglaubte Spiel zu kommen? Man sollte bedenken, dass das Projekt so gut wie fertiggestellt sei. Ob es wirklich komplett eingestampft wurde, steht wiederum in einem anderen Buch.



Quelle:  Go Nintendo
Kommentare verstecken

18 Kommentare

profil 171 comments
[22.04.2012 - 18:08 Uhr]
Arinsha:
Das ist ja wohl der Gipfel. Ist es denn nicht selbstverständlich, dass eine SPIELE-Firma die Spiele, die sie produziert und mit denen sie die Fans angeheizt hat auch verkauft? Nein nein, da muss schon von den Fans eine Gegenleistung kommen, damit sie überhaupt erst den Prototypen haben dürfen.
profil 78 comments
[22.04.2012 - 18:13 Uhr]
Smotfog:
*schulterzuck* ich mochte megaman noch nie...
profil 99 comments
[22.04.2012 - 19:07 Uhr]
E39freak:
Finde ich schon dreist sowas.
Für eine lächerliche Demo sollen wir irgend ein Musikalbum kaufen.
Um dann VIELLEICHT eine Demo zu bekommen.

Wo soll denn sowas enden?
Bevor neue Pokemonspiele kommen, müssen wir dann alle Merchandise Artikel soweit pushen mit Einkäufen dass genug Gewinnt abgeht?
Oder sollen wir dann die Spin-Off spiele soweit pushen dass sich Millionen verkaufen wie die Hauptserie?

Eigentlich müsste man diese Aktion komplett beukutieren...
profil 116 comments
[22.04.2012 - 19:55 Uhr]
Bloody Frost:
Wenn Capcom nicht MH und RE machen würde, würde ich denen nen Gastbesuch von Anonymus wünschen
profil 387 comments
[22.04.2012 - 20:09 Uhr]
The-Dark-Knight:
Jo, als Admin von "GetMeOffTheMoon Deutsch" freue ich mich natürlich über diese News!
Ihr wisst ja nicht was das für uns bedeutet! Die 100.000 haben wir übrigens immer noch im Visier, und sicher das wir die auch noch packen!
Was besonders genial ist, dass wir schon mehr Fans als Capcom's Spiele-Serie Lost Planet haben (Wo übrigens schon der Dritte Teil angekündigt ist) und als nächstes Dead Rising einholen wollen!

Über neue Unterstützung würden wir uns freuen! Hier noch einmal der Link zur deutschen Seite: http://www.facebook.com/#!/GetMeOffTheMoonGermany

Wir freuen uns über jeden einzelnen von euch!
profil 924 comments
[22.04.2012 - 21:15 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@E39freak: Das läuft dann so ab wie bei Ubisoft. Da gab's doch im Releasezeitraum von "Rayman Origins" die Aussage, dass der Verkaufserfolg dieses Spiels das Schicksal von "Beyond Good & Evil 2" beeinflussen könnte. Oder weniger freundlich ausgedrück: "Kauft in der Weihnachssaison alle Rayman, wenn ihr Beyond Good & Evil jemals lebend wiedersehen wollt!"

Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht so ganz, was ich von der Mega-Man-Aktion halten soll. War die Prototype Version nicht eigentlich dafür vorgesehen, das Kundeninteresse zu überprüfen? Sprich, wenn sich die gut macht, kommt das richtige Spiel? Warum sollen Fans nun also ihre Loyalität und ihr Verlangen nach dem Spiel unter Beweis stellen, nur um es danach noch einmal beweisen zu müssen, indem sie dann die Demo kaufen (sofern der ursprüngliche Plan der kostenpflichtigen Prototype Version weiterhin verfolgt wird)? Irgendwas läuft da doch falsch...
profil 550 comments
[22.04.2012 - 22:49 Uhr]
Dirki:
Echt lustig, klingt ja wie eine Drohung oder Aufforderung. Hey, wenn du das nicht machst, bekommst du auch nichts von mir. Aber das ist ja auch nicht das erste mal in der Spieleindustrie.
profil 489 comments
[23.04.2012 - 01:21 Uhr]
Spike_V1:
Wenn man sowas, wie im Fall von Beyond Good and Evil 2 von Spieleverkäufen, in dem Fall Rayman und Beyond Good and Evil HD, abhängig macht versteh ich das ja noch. Man will als Publisher ja auch was verdienen und nicht nur Spiele machen die keine Erfolge sind. Aber es, Soundtrack hin oder her, von nem Album abhängig zu machen ist total bescheuert.
profil 203 comments
[23.04.2012 - 01:35 Uhr]
Nikllas:
Wenn Capcom seine Spiele nicht verkaufen will, dann halt nicht. Spar ich Geld.
profil 378 comments
[23.04.2012 - 02:16 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Es gleicht alles einer Sitcom. DLC's die sich bereits auf dem Datenträger befinden. Die Monster Hunter Lokalisierung. Der Abgang von Inafune. Und natürlich Mega Man Legends 3. Ein komplettes Spiel, welches aus mysteriösen Gründen einfach nicht veröffentlicht wird. Capcom liebt die Action anscheinend.

Inafune wird sich bei Capcoms neuer Firmenpolitik wohl so etwas hier gedacht haben: Nö.

Ist ja nicht die erste Größe die sie aus ihrer Firma vergrault haben.
profil 21 comments
[23.04.2012 - 09:33 Uhr]
Checco:
... Ich weiss nicht was ich dazu sagen soll... Aber irgendwie komisch.Die wissen ja das sie mit Megaman Geld verdienen.So ein Schrott jetzt hängt das Schicksal von Megaman von diesem Album ab... Irgendwie lächerlich...
profil 471 comments
[23.04.2012 - 14:22 Uhr]
DomDom:
Capcom macht sich echt unbeliebt, aber da ich einfach ein riesen mh fan bin und ohne nicht leben kann (ok... freak? xD ) muss ich mir wohl so einen schwachsinn immer wieder reinziehen -_-
profil 291 comments
[23.04.2012 - 15:24 Uhr]
Meta-Knight2000:
Ich...will...doch...nur...MONSTER HUNTER TRI G!!!ES...REGT...MICH...LANGSAM...ECHT AUF!!!
profil 262 comments
[23.04.2012 - 16:35 Uhr]
Mitsurugi:
Die Schein sich offenbar über Geldverluste zu freuen. Man wass ist nur aus unserer Spielebranche geworden! (;
profil 471 comments
[23.04.2012 - 17:53 Uhr]
DomDom:
@Mitsurugi: verluste wird capcom wohl kaum haben
profil 74 comments
[23.04.2012 - 21:42 Uhr]
Kastenbrot:
@ RGodless: Hinzu kommt dann noch die hitzige Diskussion um die DLCs von 'Asura's Wrath', bei dem wohl einfach das abgeschnittene Ende nachträglich verkauft wird.
profil 3150 comments
[24.04.2012 - 16:54 Uhr]
Iwazaru:
Capcom...
profil 705 comments
[24.04.2012 - 20:06 Uhr]
Gamer96:
Haupttsache kommt was:O
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...