PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel Eifert

Datum: 13.04.2012, 02:53 Uhr

Typ: Software


Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, Shigeru Miyamoto, Edge Magazine, The Legend of Zelda, A Link to the Past

News mögen:

Weitersagen:

3959°

15

Shigeru Miyamoto über eine mögliche Fortsetzung zu A Link to the Past

Und für diese bevorzuge er den 3DS

Fragt man die Leute nach ihrem Lieblings-Zelda, so hört man meistens Ocarina of Time als Antwort. Die älteren unter uns Zockern werden da aber anderer Meinung sein. Der Klassiker A Link to the Past erschien 1991 für das Super Nintendo und genießt unantastbaren Kultstatus. Seinerzeit produzierte Shigeru Miyamoto das Spiel. Und er macht auch kein Geheimnis daraus, dass A Link to the Past sein Favorit unter den Zelda-Games ist.

Bereits vor einigen Monaten verkündete Miyamoto in diversen Interviews immer mal wieder Interesse bezüglich eines Remakes oder einer Neuinterpretation zu A Link to the Past für den 3DS. In einem brandneuen Interview mit dem Edge Magazine werden seine Vorstellungen nun konkreter und doch gleichzeitig auch geheimnisvoller. Seine Antwort auf die Frage, ob sich an seiner Meinung etwas geändert hat:

„Ich denke, die Antwort bleibt immer noch die selbe, wenn wir lediglich über eine Portierung sprechen. Ich bin aber etwas mehr daran interessiert, etwas völlig neues zu erschaffen. Vielleicht etwas, das auf A Link to the Past basiert oder darauf aufbaut. Ich denke, es ist sehr wichtig, komplett neue Software zu präsentieren.“

Miyamoto rückt zwar noch nicht wirklich mit der Sprache raus, allerdings verdichtet sich der Nebel, fügt man seine Zitate aus den letzten Interviews zusammen. Ob es sich bei dem kommendem Zelda also um ein Remake oder eine Fortsetzung zu A Link to the Past handeln wird, oder um ein komplett unabhängiges, neues Zelda, das nach fast 20 Jahren zu seinen Wurzeln zurückkehren wird, werden wir wohl frühstens auf der E3 2012 erfahren - die Zeichen sprechen bisher zumindest eher für letzteres. Altmeister Shigeru Miyamoto scheint jedoch bereits ziemlich auf das neue Projekt zu brennen.


Quelle:  Edge
Kommentare verstecken

15 Kommentare

profil 27 comments
[13.04.2012 - 04:05 Uhr]
Takeo94:
Klingt spannend! Kann ja nur gut werden wenn Shigeru Miyamoto dabei ist!
profil 41 comments
[13.04.2012 - 05:22 Uhr]
Rosalina94:
würde mich auch riesig über eine Fortsetzung freuen^^
profil 268 comments
[13.04.2012 - 09:34 Uhr]
freek3ds:
Eine Fortsetzung wie spaßig
profil 8 comments
[13.04.2012 - 10:26 Uhr]
Bakkus:
Würde mich auch sehr freuen. "A link to the past" war mein erstes Zelda und ist mir am nachhaltigsten in Erinnerung geblieben da es graphisch, musikalisch und atmosphärisch bei seinem Release einfach Klasse war (und auch jetzt nicht viel davon verloren hat).
profil 342 comments
[13.04.2012 - 10:47 Uhr]
BlackCat:
Ich warte immer noch darauf, dass "A Link to the Past" als Download im e-Shop erscheint... Verstehe nicht, wieso Nintendo nicht weitere GBA/SNES Titel anbietet...

Und über eine Fortsetzung bzw. ein neues Spiel im Stil von "A Link to the Past" würde ich mich SEHR freuen!!! Her damit =)
profil 117 comments
[13.04.2012 - 12:45 Uhr]
Darkscare:
Nach der Frage welches Zelda Spiel meiner Meinung nach das beste ist antworte ich zwar Majoras Mask, und ich möchte ein Remake davon sehen, doch A Link to the Past ist in meinen Top 5 ^^ Eine Fortsetzung würde mir gefallen, jedoch würde ich schon lieber ein Zelda Spiel für den 3DS mit einer richtigen, offen begehbaren und schön 3D gestalteten Welt sehen im Stille von Ocarina of Time mit einer Atmosphäre und Story tiefe von einem Majoras Mask. Eine Fortsetzung würde jedoch sicherlich mit einer Kameraperspektive von oben statfinden und das wiederum wäre dann Phantom Hourglass und Spirit Tracks ähnlich und Nintendo ließ ja bereits verkünden das das nächste Zelda für den 3DS kommt und sich an den Konsolen Titeln orientieren soll. Also wenn sich diese Ausage seiten Nintendos nicht verändert hat wird diese angesprochene Fortsetzung von aLttP eventuel so schnell nicht erscheinen da Nintendo nach dem nächsten 3DS Zelda ja auch noch Majoras Mask remaken (wobei das keine feste Aussage war) wollte.
profil 378 comments
[13.04.2012 - 15:01 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Also ein Majoras Mask Remake werden sie nachschieben. Das hat Eiji Aonuma erklärt warum das erst später passieren wird. Ganz logisch, man will nicht nur Remakes präsentieren, sondern, und da kommen wir zum Interview mit Shigeru Miyamoto zurück, komplett neue Spiele. Das ist das große Ziel was man für Zelda auf dem 3DS einhalten möchte. So ganz kann ich mir noch nichts unter den Zitaten vorstellen. Was Miyamoto da wirklich für eine Vision hat. Sicher dürfte allerdings sein, dass kommende 3DS Zelda wird wieder direkt von Nintendo entwickelt werden.
profil 489 comments
[13.04.2012 - 16:11 Uhr]
Spike_V1:
Vielleicht wird es einer Art Zelda Generations mit Einflüssen aus alten und neuen Teilen. Wäre sicher nicht uninteressant. Das Future Zelda über das vor einigen Jahren spekuliert wurde würde ich auch gern noch sehen.
profil 236 comments
[13.04.2012 - 16:59 Uhr]
Poochy:
Das wäre toll. Am liebsten wäre mir Alltp-3D Classics im e-Shop, und eben eine Fortsetzung in deisem Stil.....
profil 410 comments
[13.04.2012 - 17:42 Uhr]
Torinoko:
Zelda ist immer gut ;D Mehr gibt es da auch schon gar nicht mehr zu sagen ^^
profil 526 comments
[13.04.2012 - 19:33 Uhr]
Kero:
Meine erste Reaktion war "Hmmm schon wieder ein Remake....", aber wenn ich mir jetzt A Link to the Past als third person 3D Game vorstelle wird es echt genial. Stellt euch alleine den Anfang vor, wo man nachts bei dem Gewitter loszieht um sich in das Schloss reinzuschleichen um den Vater zu suchen und letztendlich Zelda befreit.... Das will ich haben. Dazu alle Dungeons neu designed ( Immer nur viereckige Räume wäre ja blöd ), das kann nur ein Top Game werden.
profil 9 comments
[14.04.2012 - 15:01 Uhr]
Morphois:
Ein Remake wäre toll, aber ich würde mich in der Zwischenzeit auch erst mal mit den original SNES Klassiker wie "A Link to the Past" auf dem 3DS zufrieden geben
profil 201 comments
[18.04.2012 - 01:34 Uhr]
android:
Es gibt zwar sicherlich einige Fans die das anders sehen als ich, aber irgendwann ist auch mal gut mit Retro gameplay. Nintendo produziert derzeit viel zu viele 2D Spiele. Wir haben schließlich 2012, und das neue update der Cryengine hat mir wieder einmal die Schuhe ausgezogen. Ich bin sicherlich keine Grafik"hutte", aber Videospiele müssen sich weiterentwickeln, und dazu gehört auch die Grafik und die daraus resultierende Präsentation.
profil 378 comments
[18.04.2012 - 07:06 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
@android

"Zu viele 2D Spiele". Bis auf Kirby und Donkey Kong fällt mir da absolut aber nichts ein. Nintendo bietet eine ausgewogene Mischung aus Retro und moderner Grafik.
profil 201 comments
[18.04.2012 - 11:40 Uhr]
android:
Wario Land Shake, New Super Mario Bros. (DS und Wii), Kirby, angeblich ein neues New Super Mario bros für die Wii U, Donkey Kong und eventuell ein neues 2D Zelda. Von ausgewogen sehe ich da nicht so viel.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...