PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel Eifert

Datum: 17.02.2012, 18:47 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, Nintendo, Mario, Sankei News

News mögen:

Weitersagen:

8484°

25

Japanische Zeitschrift stellt Super Mario an den Pranger

Der Klempner sei an Nintendos hohen Verlusten schuld

Diese News wird Prinzessin Peach wohl gar nicht gerne lesen.

Man kann nun entweder darüber schmunzeln, oder einen fragwürdigen, skeptischen Gesichtsausdruck auflegen. Die Japanische Zeitschrift Sankei News gibt dem charmanten Italiener Mario die Schuld an dem schlechten Start des 3DS und die dadurch entstandenen hohen Verluste für Nintendo.

"Der Mario-Fluch hinderte Nintendo daran, in einen neuen Markt einzusteigen und somit schon früher DLC-Angebote und komplett neue Ideen von unabhängigen Entwicklern zu präsentieren."

"Der Videospielmarkt entwickelt sich weiter. Nintendo dafür scheint unfähig zu sein, Spiele zu entwickeln, die über das Super-Mario-Franchise hinaus gehen."


Harte Kritik. War es doch jener Mario, der Nintendo aus der Krise befreite. Sowohl Super Mario 3D Land als auch Mario Kart 7 sind bereits Millionen-Seller.

Natürlich muss man der scharfen Kritik auch ein wenig objektiv gegenübertreten. Nintendo hat sich Zeit gelassen um, in neue Gefilde einzusteigen. So wird erst mit dem kommendem Fire Emblem: Kakusei auch der erste DLC bei einem Nintendo-Vollpreisspiel erscheinen. Jedoch hält die Firma an alten Werten fest. Das schätzte man immer an dem Kult-Unternehmen.

Mittlerweile hat Nintendo längst eingeräumt, Fehler bei dem Launch des 3DS gemacht zu haben. Man will fortan mehr mit der Zeit gehen, verspricht Nintendo-Präsident Satoru Iwata. So darf man besonders gespannt auf das kommende Projekt von Altmeister Shigeru Miyamoto sein. Dieser wird wohl pünktlich zur E3 ein neues Franchise präsentieren, welches er zusammen mit einem Team von motivierten, jungen Entwicklern entworfen hat. Auch die Retro Studios werden in kommenden Projekten mehr involviert sein zur Freude vieler Fans der Entwickler die bisher stets hohe Qualität abgeliefert haben.

Den armen Mario so dermaßen an den Pranger zu stellen bei Sankei News kommt dabei jedoch eher einem schlecht recherchierten Artikel aus der Bild gleich.


Quelle:  My Nintendo News
Kommentare verstecken

25 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 539 comments
[17.02.2012 - 19:20 Uhr]
Gingo:
Lol... O.o Ich dachte anfangs echt, die Bild hat das geschrieben :D Aber mal ehrlich, was kann Nintendo dafür, dass sie ein paar Monate mehr Entwicklungszeit brauchten? Ich denke keiner von uns hätte noch bis Weihnachten gewartet um den 3DS am Launch zu kaufen... also finde ich war es eine 50% richtige Entscheidung.
profil 526 comments
[17.02.2012 - 19:24 Uhr]
Kero:
Klar hängt Nintendo in dem Bereich DLC, Trophy´s etc. Sony und Microsoft hinterher, mich Persönlich stört es aber auch nicht sonderlich. Wenn ich sowas unbedingt haben muss, kaufe ich mir eben eine PS 3 oder 360. Für mich ist solche Kritik so als würde man dem Studio Ghibli vorwerfen, dass ein Film nicht den gewünschten Umsatz gebracht hat, weil nicht die neuesten Computeranimationen verwendet wurden sondern alles per Hand gezeichnet wurde. Aber was hat mehr Magie, immer die neuesten Technik Standards oder einfach geniales Game Design?
profil 268 comments
[17.02.2012 - 19:29 Uhr]
freek3ds:
An den Pranger naja
profil 378 comments
[17.02.2012 - 19:29 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Ich finde den Vergleich mit Studio Ghibli sehr gut. Visionäre wie Hayao Miyazaki halten nichts von 3D animierten Filmen. Klar setzt man auch bei Ghibli mittlerweile auf Moderne Technik, aber in den Filmen steckt immer noch echte Handarbeit drin. Man muss sich nur mal die Zeichnungen von Ponyo ansehen. Wenn man bedenkt, was Disney amals für schöne Filme gemacht hat, wird mir übel wenn ich mir das ganze Pixar Zeug ansehe. Und ich glaube die letzten Pixar Filme, die mir gefallen haben, waren Toy Story 1, Das Große Krabbeln und Findet Nemo.

Bei Nintendo ist das ganz ähnlich. Man hat erkannt, das man mit der Zeit gehen muss, sich aber von der Tradition nicht trennen muss. Der 3DS ist auf Kurs und Nintendo werden ihren Weg mit dem Handheld gehen. Und ich denke, bei der Wii U, oder wie auch immer sie heißen wird, werden sie beweisen das eine Mischung aus Tradition und Moderne durchaus möglich ist.

@freek3ds

Was denkst du denn, was sie da tun? Zucker pusten sie ihm bestimmt nicht in den Hintern mit solchen Zitaten. Sie beschuldigen eindeutig das Super Mario Franchise hier. Nichts anderes tat man mit unserem, seit Heute, Ex Bundespräsidenten. Nur das die meisten Anschuldigungen bei dieser Geschichte tatsächlich begründet waren.
profil 1070 comments
[17.02.2012 - 19:44 Uhr]
Wii-Jetz?:
Wie währe es den wen Nintendo Mario ma einige zeit lang ausetzen lässt und sich um andere Titel wie Pikmin, Fzero oder DK kümmert?
Ich finde Mario Titel sind etwas ausgebrannt. Übrigens warte ich auf einen neuen Spielhelden da wurde doch vor Urzeiten ma was gesagt glaub ich.
profil 471 comments
[17.02.2012 - 20:11 Uhr]
DomDom:
Da stimme ich wii-jetz voll zu! ein fzero für 3ds währe ja wohl der hammer!
profil 325 comments
[17.02.2012 - 21:27 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Was mir fehlt ist das sie einfach mal mehr auf die Entwicklung richtiger Bestseller wie Super Smash Bros gehen sollten.... sie wollen extra zeit lassen obwohl das wirklich jetzt sehr schlecht ist..... Der Markt wird wirklich jetzt überschwemmt mit Handhelden und Heim-Konsolen..........

Das Mario daran schuld ist denke ich nicht, sie müssen einfach nur anderen Titel Grünes licht zur vollentwicklung lassen und vielleicht was ganz neues von Nintendo wäre auch nicht schlecht ich meine Pikmin hat jedem doch gefallen ? oder irre ich mich.

Einfach mehr auf Kultspiel-Fortsetzung hoffen als auf neuableger der Mario-Serie.
profil 600 comments
[17.02.2012 - 23:09 Uhr]
Leopardchen:
Da ist allerdings auch ein Funken Wahrheit mit drin. Nein - Mario ist nichts schlechtes. Aber Nintendo hat eine ganze Reihe von Franchises entwickelt. Selbst davon wurden einige wenig bis garnicht bedient. Etwas, was Nintendo aber seit Pokemon nicht meht gemacht hat war ... etwas wirklich -neues-. Nintendo bringt Neuauflagen und Fortsetzungen, aber wie waere es mit einem ganz neuen Franchise, vielleicht auch wieder begleitet durch eine neue Anime Serie? Und waere es nicht fein, alle paar Jahre mal was ganz neues zu sehen?
PS: Pikmin fand ich todlangweilig und mochte es garnicht =P. Aber hey, ich muss ja nicht alles toll finden.
profil 178 comments
[17.02.2012 - 23:51 Uhr]
Lingelding:
Bild verumglimpfen... ich mag den Writer des Artikels.^^
Ich würde aber sagen da ist schon alles gesagt. Ich bin gespannt wie das neue Franchise aussehen soll.
profil 119 comments
[18.02.2012 - 01:10 Uhr]
Yakha:
Ja für ein F-Zero wirds echt wieder mal Zeit. Würde sich auf dem 3DS anbieten. Aber denke mit der Wii U wird wieder zum Start ein neuers Zelda/Mario Spiel am Start sein. Warum sollen die damit aufhören, wenn es immer noch Millionenfach über den Kassentisch gezogen wird?
profil 3 comments
[18.02.2012 - 08:46 Uhr]
4payer:
Zum einem muss man wirklich sagen das Nintendo den Trend nicht nur verschlafen sondern fatalerweise komplett ignoriert hat zum anderen ist es wirklich Marios schuld, denn Mario Titel verkaufen sich immer sehr gut ( Jump an runs ) man sollte vielleicht wieder zurück zu alten Wurzeln gehen und einen Mario Titel der Konsole beilegen wie damals , ich würde mich freuen
profil 60 comments
[18.02.2012 - 09:15 Uhr]
lumm71:
Wo bleiben die ganzen N64 Games als 3D Version? Da hätten wir doch echt viele Hammerspiele. Der Code ist schon quasi fertig!! Denkt mal an: Waverace 64, Pikmin, Metroid, und, und ,und .... NINTENDOOOOO, WO SEID IHR?
profil 3159 comments
[18.02.2012 - 09:43 Uhr]
Iwazaru:
Metoid und N64? Okay, lassen wir das...

Ich finde dass die bei Nintendo keine wirklich neuen IPs brauchen. Sie haben viele die lange nimmer benutzt werden. F-Zero, Starfox (ein wirklich neuer Ableger!), WaveRace, ... Und dann das Hickhack um Pikmin. Erst soll's für Wii kommen, dann 3DS, jetzt für Wii U - weckt mich, wenn es für Dolphin kommt.

Der Fairness halber: Andere Entwickler sind auch nicht besser. Sony, Microsoft, Konami, Capcom und Co. verlassen sich eher auf Fortsetzungen die sich nicht weiterentwickeln und auf "HD-Ports" oder Remakes.
profil 60 comments
[18.02.2012 - 10:29 Uhr]
lumm71:
Oh, shit, Du hast recht Iwazaru. Ich habe Metroid wohl doch eher auf dem Gamecube gespielt und nicht auf dem N64. Also dann bitte dieses Metroid in 3D. Das war echt klasse.
profil 147 comments
[18.02.2012 - 10:52 Uhr]
Kalani v. Keo:
Wartet nicht, erhängen! Ähhh, Schmarrn... Wartet, nicht erhängen!

Also kein vorschnelles Urteil, bloß weil ein Marktstart mal in die Hose ging. Na ja, es hätte nicht sein müssen, daß Mario Kart 7 so viele Probleme hat (Serverstabilität, lächerliche Glitches), aber mittlerweile gibt es doch ordentliche Spiele abseits vom Superklemptner, sogar der eShop bietet einige Perlen.

Und erst mal gucken, was mit der Wii U so alles daherkommt.

Wichtig für Nintendo wäre zuallererst mal ein stabiler (!) und durchdachter Onlineservice, der sauberes und hackerfreies Online-Zocken ermöglichst, einen übersichtlichen eShop enthält, aber ohne irgendwelchen Kram mit sozialen Netzwerken daherkommt. Da ist ja was im Busch, vielleicht der Auftakt einer Strategieänderung.
profil 325 comments
[18.02.2012 - 15:11 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Ich denke Starfox würde es nicht weiter schaffen da die guten teile mit RARE Entwickelt wurden aber ich würde mich über eine KOOP der beiden sehr freuen.

Wenn man bedenkt das Capcom auch mal bei Zelda mitgemischt hat sollte vielleicht nintendo ein only-Game mit jemanden anderem Entwickeln vielleicht kommen dann mehr Ideen die zum 100 % Erfolg führen ???
profil 378 comments
[18.02.2012 - 17:56 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Noch mal etwas zu Starfox. Da soll angeblich was von den Retro Studios kommen (die ja praktisch von Fans als das neue Rare gesehen werden). Nintendo kündigte ja schon an, das man abwarten wolle, wie gut das Starfox 64 Remake ankommen wird. Danach wird über das Schicksal des Franchise entschieden.

Iwazaru hat natürlich recht. Eine neue IP wäre zwar zu begrüßen, aber Nintendo hat tatsächlich Serien, die seid Jahren keine Fortsetzung mehr bekommen haben. Das perfekte Beispiel ist ja Kid Icarus. Der war so lange fort das sich die aktuelle Generation wohl kaum noch an ihn erinnern kann. Starfox wird wohl auch erst jetzt, durch das 3D Remake wieder auf sich aufmerksam gemacht haben.

Was nun nicht bedeuten soll das fortan Titel wie Mario oder Zelda vernachlässigt werden sollen. Bloß nicht. Zumindest bei letzterem wird man für kommende Titel wohl komplett neue Wege bestreiten. Praktisch spielt sich ein Dark Souls bereits mehr wie ein Zelda, als das Franchise selbst (wer das erste Zelda gespielt hat, wird wissen, was ich meine).

Die ausgewogene Mischung wird bei zukünftigen Nintendo Titeln richten.
profil 10 comments
[18.02.2012 - 19:06 Uhr]
kabalzerO:
selbst wenn Nintendo unfähig wäre was anderes als Mario zu machen (was sie aber bei weitem nicht sind) würde das doch reichen... ich meine Mario titel sind eigentlich immer ein garant für viele einnahmen...
und Mario 3D Land ist grandios.

Nintendo hat eben die alten Serien und ich finde es genial wie Nintendo mit ihnen umgeht... Nintendo hat da einige verdammt langlebige serien im Angebot die stets weiterentwickelt werden und somit auch so lange überleben konnten.

Metroid, Zelda, Mario, F-Zero und Kirby verkaufen sich seit nun fast 20 jahren (einige ja sogar schon länger) immernoch unglaublich gut und begeistern immer wieder... andere Konsolen hersteller würden morden um auch nur annähernd so viele und langlebige Exklusiv serien zu haben.
profil 410 comments
[18.02.2012 - 19:29 Uhr]
Torinoko:
Ich weiß nicht was alle haben. Wir, die Videospieler sind einfach viel zu verwöhnt. Früher hat man ewig auf Spiele gewartet und eines tausend Male durchgespielt. Heute spielt man Eines (nicht mal durch) und holt sich gleich das Nächste. Ich persönlich bin mit der aktuellen Lage zufrieden.
profil 137 comments
[18.02.2012 - 19:40 Uhr]
Abdullah:
Also ich finde, dass die Sankei News anscheinend die Bild Japans ist.
Außerdem sind es sehr gute Titel gewesen (siehe MK7 oder Mario 3d Land). Es ist auch schön zu wissen, dass Retro-Studios weiterhin beim entwickeln der Spiele mitarbeitet. Also ich bin auch mit der aktuellen Lage zufrieden.
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...