PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Timo Zaunmüller

Datum: 12.02.2012, 21:03 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, ACTA, Internet, Demonstrationen, Politik, Deutschland

News mögen:

Weitersagen:

7143°

26

Der Schrecken des Internets: ACTA

Der Bannhammer der modernen Kommunikation oder viel Theater um nichts?

Sicher habt ihr schon vom Anti-Counterfeiting Trade Agreement (kurz: ACTA) gehört. Mit diesem soll auf der ganzen Welt die Produktpiraterie gestoppt und die Patentrechte verschärft werden. Hört sich erstmal nicht schlimm an, aber es könnte auch zum urheberlichen Schutz jeder Idee, Information oder Begriffs eingesetzt werden. So würde das heutige Internet nicht mehr so existieren wie wir es kennen: Jede Kommunikation über das Internet wird gescannt. Sollten bei euch zu viele urheberrechtliche Dateien wie zum Beispiel MP3s, MP4s oder sogar Zitate aus Zeitungen in E-Mails gefunden werden, werdet ihr verklagt und könnt ins Gefängnis kommen. Gut, etwas überspitzt gesehen zumindest, aber gemessen an der Aufmerksamkeit, welche ACTA in den vergangenen Tagen und Wochen in den Medien erhalten hat, wisst ihr das ohnehin schon alles.

Am vergangenen Samstag fanden weltweit Demonstrationen statt, darunter auch in einigen deutschen Städten - alleine in Köln haben zum Beispiel über 2000 Menschen teil genommen. Unterstützt wurde die Demo von der Piratenpartei, welche nicht nur heißen Tee verteilte, sondern auch die berühmten Guy-Fawkes-Masken (siehe Foto) an die Demonstranten aushändigte. Bis jetzt gab es noch keine Reaktion der Politiker und die Entscheidung, ob ACTA in Deutschland unterstützt wird, wurde erstmal verschoben.

Nun ist allerdings eure Meinung gefragt - wie steht ihr zu ACTA, dem bösen A-Wort der modernen Zeit? Nehmt an unserer Umfrage teil, schreibt euch eure Meinung in den Kommentaren von der Seele, startet eine spontane Demonstration in eurer Heimatstadt - wir sind auf eure Gedanken zu der Thematik gespannt!

Frage: Wie steht ihr zu dem Gesetzesentwurf?

Das geht garnicht - ich bin dagegen!

82.42%


Ich bin besorgt durch die Thematik, hoffentlich läuft da nichts schief!

7.88%


Ich mache mir keine Sorgen, ACTA kommt ohnehin nicht durch.

6.06%


Die Idee dahinter ist gut, nur die Feinheiten stimmen noch nicht.

2.42%


ACTA? Noch nie was von gehört, da redet bald schon niemand mehr drüber.

1.21%


Abstimmen


Quelle:  stopp-acta.info
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

26 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 550 comments
[12.02.2012 - 22:09 Uhr]
Dirki:
The 6th day wird wahr? :D
profil 43 comments
[12.02.2012 - 22:22 Uhr]
Avandyvy:
Gegen ACTA natürlich! :)
profil 31 comments
[12.02.2012 - 22:33 Uhr]
Ricoderboss:
die rühren schon tief genug in meiner scheisse,so nen dreck kann ich da nicht auch noch gebrauchen
profil 34 comments
[12.02.2012 - 23:03 Uhr]
Blacksun87:
Bin natürlich dagegen allerdings widern mich die Demos mit Kommunisten und Punk abschaum an.
profil 32 comments
[12.02.2012 - 23:05 Uhr]
mar1k:
Ah, ich erkenne eine Textwiedergabe des Anonymous-Videos :)
Bin auch gegen ACTA, aber was im Artikeltext steht ist Blödsinn, das Urhebergesetz ändert sich mit ACTA nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=g1eUF7qD5FA
Hier ein schönes Video, das ACTA erklärt, indem es tatsächlich auf den Abkommenstext eingeht (und auf das lustige Anonymous-Video), aber wenn Leute den lesen würden gäbs ja nicht solche Artikel die auf einmal Schutz von Ideen oder das Ende des Zitatrechts prophezeien (Spoiler: nichts davon steht in ACTA drin und würde direkt mit geltendem Recht kollidieren).
profil 216 comments
[12.02.2012 - 23:06 Uhr]
Kaisame:
Remember, remember, the 5th of November
The Gunpowder Treason and plot;
I see of no reason why Gunpowder Treason
Should ever be forgot.

Ach.. alle Leute mit Guy Fawkes Masken machen sich bei mir beliebt.. Anonymous mit einbegriffen..
profil 122 comments
[12.02.2012 - 23:07 Uhr]
NekuSoul:
Ich finde ACTA eh überflüssig, ich meine wir haben ja schon die GEMA ;)
profil 160 comments
[12.02.2012 - 23:32 Uhr]
3DS3SD:
Ich mache mir keine Sorgen, ACTA kommt ohnehin nicht durch.
profil 195 comments
[12.02.2012 - 23:46 Uhr]
Starek:
nur eine Frage der Zeit
profil 119 comments
[13.02.2012 - 00:00 Uhr]
Yakha:
SOPA, PIPA und ACTA ich glaube die Mayas hatten recht. Zwar nicht was der Weltundergang angeht, aber was die Meinungsfreiheit anbelangt wird sterben. Bald verschwinden alle guten Seiten aus dem Internet, da alle irgendwie rechswiedrig sind. Wikipedia, Youtube usw.
profil 259 comments
[13.02.2012 - 00:18 Uhr]
lolje:
ACTA geht noch weit über diese ganze 'raubkopierer'-Sache hinaus; so kann beispielsweise der Provider (Provider sind z.B. T-com, 1&1, Alice, Freenet usw.) für das Fehlverhalten seiner Kunden (also die Surfer) verantwortlich gemacht und dementsprechend verklagt werden.

Sollte das durchkommen, hätte das unabsehbare Folgen für die Privatsphäre von Internetnutzern in ganz Europa. Die Leute von der StaSi damals in der DDR würden vor Neid erblassen
profil 410 comments
[13.02.2012 - 01:43 Uhr]
Torinoko:
Wenn man sich mit dem ACTA-Abkommen tiefgründiger beschäftigt und das komplette Spektrum begutachtet, hat es in manchen Punkten definitv richtige Ansätze, macht jedoch in anderen Punkten, wie der "Zensur des Internets" auch vieles falsch. Es ist nur traurig zu sehen, dass viele mitsprechen und ihren Senf abgeben und eigentlich überhaupt keine Ahnung haben und mit den wenigen Randinformationen, die sie hier und da aufgeschnappt haben, mitsprechen wollen. Liebe Leser, ich spreche hier für die Allgemeinheit, nicht das sich irgendwelche User ansprochen fühlen - will hier kein unnötiges Feuer entfachen ^^
profil 1070 comments
[13.02.2012 - 06:32 Uhr]
Wii-Jetz?:
Die News kommt etwas spät da Acta ja schon viel länger bekannt ist aber egal. Ich bin dagegen und unterstütze Anonymus. Ich finde das ganze Urhebegesetz sollte überarbeitet werden!
profil 3173 comments
[13.02.2012 - 09:37 Uhr]
Iwazaru:
Unter gewissen Gesichtspunkten würde ich zu jeder Zeit das Gesetz wollen. Genau genommen könnten dadurch die ganzen unnötigen Filmremakes etwas eingedampft werden oder diverse, grauslige Musik-Remixe. Allerdings muss man auch schauen wohin das ganze führen würde, so wie es im Moment aussieht. Überspitzt gesagt dürften Leute wie Wii-Jetz? dann auch so einen Avatar nimmer verwenden, oder die Polizei kommt in den Kindergarten weil die Kinder irgendwelche Pokemon gemalt haben.
profil 51 comments
[13.02.2012 - 11:31 Uhr]
Mane:
Schlechte Filmremakes oder diverse Musikremixe wird es dann wahrscheinlich trotzdem geben, da werden ja teilweise Lizensgebühren bezahlt. Ich denke Kindergartenkinder könnten noch ungeschoren davonkommen, jedenfalls wenn se schlau sind und auf künstlerische Freiheit plädieren :D

Das eigentliche Problem von ACTA ist wie es durchgebracht werden sollte. Still und heimlich, vorbei an der öffentlichkeit. Über die ganzen Verhandlungsrunden ist ja kaum was bekannt.
profil 49 comments
[13.02.2012 - 13:49 Uhr]
Badger:
Doofe Umfrage, alle Antworten sind gegen Acta!
profil 471 comments
[13.02.2012 - 14:36 Uhr]
DomDom:
Strikt dagegen! NIEDER MIT ACTA!!! X3
profil 140 comments
[13.02.2012 - 15:16 Uhr]
h2owarrior
Ähm...
Seht euch doch mal das hier an:

http://www.computerbase.de/news/2012-02/deutschland-verzichtet-vorerst-auf-acta-unterzeichnung/

Blöd ist nur, dass da steht "vorerst"...

Allerdings glaube ich kaum, dass diese Nullnummern von Politikern damit durchkommen würden das zu unterzeichnen: Ich stelle mir gerade Massenproteste vor *vorstell...arme Politiker^^*
profil 142 comments
[13.02.2012 - 15:44 Uhr]
alex 3ds forever:
Also mal konkrett gesagt der Grundgedanken (obwohl ich ehrlich bin und es tue ihr dürft mich jetzt ausbuhen) gegen Raubkopien vorzugehen find ich klasse ist ja gut aber so wie die das umsetzten ist das nicht mehr menschlich schlieslich sollte man im I-Net noch bestimmte Freiheiten haben dafür ist es meiner Meinung auch da. Wenn Acta es so umsetzen wollte wie sie es forgestellt haben wäre das I-Net ja fast schon wie in einem Gefängnis ständig und überall kontrolliert das wäre einfach nur krank und das Web ist nicht das was es sein soll.
Ich meine z.B Lets Plays verbieten?=gestört
profil 358 comments
[13.02.2012 - 16:10 Uhr]
Plaxx:
total skrupellos von denen, die Regierung weiß es schon ewig und wir bekommen erst seit ein paar monaten bescheid
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...